Home / Forum / Fit & Gesund / Trazodon vs. mirtazapin

Trazodon vs. mirtazapin

28. Dezember 2010 um 17:40

weiss jemand von euch zufällig den unterschied der beiden wirkstofen. habe refahren das mirtazapin zusätzlich auf das noradrenalin wirkt wo trittico (trazodon) dem SSRI ähnlich ist nur dass es eben sediert.
aber dass sind überwiegend meine theorien. weiss jemand genaueres evt. auch über trittico retard??

vielen dank leute

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 20:00

Hallo
habe gerade zufällig deine Frage gelesen...
Ich nehme mirtazapin seit mitte November und weiss so gut wie nichts über dieses medikament. Mein Psychologe möchte sich die Packung mal ansehen, da er Angst hat sie machen abhängig.
Muss dazu sagen, ich leide manchmal unter schweren Depressionen und habe dann Probleme den Alltag zu bewältigen und wenn ich die Tabletten vergesse, bin ich am nächsten Tag wie blöd. Nimmst du diese Tabletten auch?

liebe grüße manu

Gefällt mir

2. Januar 2011 um 15:31
In Antwort auf jungemami4

Hallo
habe gerade zufällig deine Frage gelesen...
Ich nehme mirtazapin seit mitte November und weiss so gut wie nichts über dieses medikament. Mein Psychologe möchte sich die Packung mal ansehen, da er Angst hat sie machen abhängig.
Muss dazu sagen, ich leide manchmal unter schweren Depressionen und habe dann Probleme den Alltag zu bewältigen und wenn ich die Tabletten vergesse, bin ich am nächsten Tag wie blöd. Nimmst du diese Tabletten auch?

liebe grüße manu

Solche Psychologen liebe ich!
Hallo Jungemami,

solche Psychologen liebe ich. Keine Ahnung aber bei den Patienten Ängste gegen Medikamente schüren. Wenn er schon solche Wissenlücken hat, sollte er wenigstens in der Lage sein, sich selbst die Informationen zu besorgen anstatt seine Patienten zu verunsichern.

Ich war auch mal bei einer Psychologin, die hat in zahlreichen Sitzungen nicht rausgefunden, was ich habe, und konnte mir auch nicht wirklich helfen. Was aber geholfen hat, war das Citalopram, das ich von meiner Hausärztin bekommen habe. Die Psychologin hatte keine Ahnung, was das ist und war einfach mal dagegen.

Fühlst du dich bei deinem Psychologen wohl? Wenn außer der Unkenntnis in Pharmakotherapie noch weitere Minuspunkte zu beklagen sind, würde ich mal über einen Wechsel zu einer anderen Psychologin oder ärztlichen Psychotherapeutin nachdenken.

Nun zu deinen Bedenken: Mirtazapin macht nicht abhängig. Wenn es dir hilft und du keine nennenswerten Nebenwirkungen spürst, solltest du dabei bleiben. Wenn nicht, besprich das mit dem Arzt, der es dir verschrieben hat. Und falls das dann dein Hausarzt ist, lasse dich mal zum Psychiater überweisen (kann etwas dauern, die sind überlaufen). Ein Psychiater kennt wohl noch ein etwas breiteres Arsenal.

G.

Gefällt mir

2. Januar 2011 um 15:59

Nicht persönlich
Hi Confiusy,

also persönlich kenne ich beide nicht und bin auch kein Arzt, kann also nichts beitragen. Aber auch mit Google lässt sich die Liste der Unterschiede verlängern:

- Mirtazapin macht oft Heißhunger und damit Gewichtszunahme
- Trazodon beeinträchtigt im Gegensatz zu SSRI nicht die Sexualität, ist möglicherweise sogar förderlich
- Die Wirkung von Trazodon hält nicht sehr lange an (kürzer als jedes SSRI), deshalb muss man es halt mehrfach am Tag nehmen oder in Retard-Form (d.h., die Tabletten geben den Wirkstoff langsam in den Körper ab)

Nachdem mir jahrelang immer wieder Citaopram (SSRI) hervorragend geholfen hat, in den letzten 2 Jahren mehr oder weniger durchgehend, bin ich nun nicht mehr so zufrieden, da ich eine neue Beziehung habe und da die Auswirkungen auf die Sexualität schon störend sind. Mein Psychiater konnte mir keine Alternative nennen, die zu meinen Problemen passt und die Sexualität weniger beeinträchtigt. Mal sehen, was er zu Trazodon meint. Was ich so gelesen habe, klingt vielversprechend, neben der sexuellen Seite kommt mir auch die kürzere Halbwertzeit gelegen.

LG, G.

Gefällt mir

24. Januar 2011 um 20:24

Mirtazapin - Gegen schlafstörungen
Hallo,
ich habe mirtazapin gegen schlafstörungen aufgrund meiner essstörung genommen - war sehr gut.
Gegen depressionen fluoxetin ! War auch erfolgreich.
Allerdings falle ich in die spalte 'kinder und jugendpsychologie' - d.h. ich weiß nicht, inwiefern die medikation anders ist.
Alles liebe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen