Home / Forum / Fit & Gesund / Totale stinkende Sportschuhe

Totale stinkende Sportschuhe

6. Juli 2017 um 10:41 Letzte Antwort: 31. Juli 2017 um 20:21

Ich habe nach dem Sport immer richtig schlimme stinkende Füße. Obwohl ich einfach die Schuhe immer wasche und  auch immer frische Socken anziehe. Das ist mir total unangenehm.

Mehr lesen

8. Juli 2017 um 10:52

Natron rein über nacht.fann raussaugen.oder stoffschuhe in die waschmaschine.auch natron zum waschmittel geben.
Neue kaufen sonst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 9:59
In Antwort auf an0N_1213273599z

Ich habe nach dem Sport immer richtig schlimme stinkende Füße. Obwohl ich einfach die Schuhe immer wasche und  auch immer frische Socken anziehe. Das ist mir total unangenehm.

Also das ist völlig normal und bei mir auch so, dafür muss man sich echt nicht schämen.
Ich benutze geruchsabweisende Einlegesohlen und stelle meine Schuhe meistens nachts auf den Balkon. Das hilft leider auch nicht wirklich 100-prozentig, aber mehr kann man leider nicht machen. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 12:53

Ich habe KEINE stinkefüsse und schuhe.
Und ja hätte ich solche,wenn alles nix bringt,würde  neue kaufen.besser wie die umwelt einzustinken.im ausverkauf gibt es gute und günstige schuhe.
Lieber sparen und stinken,das tätest du?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 14:57

Oder verkaufe die stinke mauken.gibt ja fans dafür im internet.davon wieder neue schuhe kaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2017 um 12:49
In Antwort auf an0N_1213273599z

Ich habe nach dem Sport immer richtig schlimme stinkende Füße. Obwohl ich einfach die Schuhe immer wasche und  auch immer frische Socken anziehe. Das ist mir total unangenehm.

Der Geruch kommt von den Fussnägeln und der Hornhaut.
Regelmässig die Ablagerungen unter dem Nagel rauskratzen ( mit der Nagelfeile und Nagelbürste ), und die Hornhaut mit einem Bimsstein abschleiffen. Da setzen sich Hautpartikel & Bakterien ab, und die stinken irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2017 um 18:18

Ein gesunder Körper stinkt nicht, auch nicht nach Sport und bietet anäroben Mikroben keinen Platz.
Viele der Nahrungsmittel, für deren Einnahme hauptsächlich ein angenehmes Geschmackserlebnis spricht, schwächen auf Dauer den Körper. So fehlt den meisten industriell hergestellten die Fähigkeit den Körper/Darm durch saugstarke Faserstoffe zu entgiften. Somit reichern sich Stoffe die eigentlich ausgeschieden werden sollen unaufhaltsam im Körper an.
Lösung: Gezielt darauf achten durch Lebensmittel auch auszuleiten, auszuleiten, auszuleiten. Indem man einen möglichst hohen Anteil pflanzlicher, roher Kost mit Faseranteil zu sich nimmt und genügend sauberes Wasser trinkt hilft man dem Körper ungemein darin.
Die Vorträge von Dr. Klinghardt auf YouTube regten mich an, in die Thematik näher einzusteigen und meine Gewohnheiten zu ändern.  
Als auffälligstes Merkmal hatte ich auch das Geruchs-Problem. Häufiges Waschen, Wechseln der Wäsche und sonstige Pflege nutzten nur marginal.
Seitdem ich Candida, als Folge einer vermuteten Quecksilberbelastung und  eines fast süchtig praktizierten Zuckerkonsums, losgeworden bin, stinken die Füße nicht. Eine Kurzzeit-Lösung, wo man etwas draufsprüht ist es nicht. Die Umstellung in Richtung Gesundheit, bei der Erfolge offensichtlich werden, kann durchaus erstmal etwas Zeit in Anspruch nehmen und ängeres ausdauerndes konsequentes Handeln erfordern. 
Es lohnt sich. Käse-Füße waren bei mir ein Symptom und die Spitze eines "Eisberges", aus heutiger Sicht ein wichtiges Alarm-Zeichen. Weitere körperliche Verbesserungen sind, die Füße schmerzen auch bei längerem Stehen nicht und ich kann auch längere Strecken barfuß laufen, höhere Leistungsfähigkeit.
Probieren geht über Studieren : )
Von den vielen Anleitungs-Videos bei der Umstellung auf vegane Kost gefielen mir besonders die YT-Beiträge von Das Rohkost 1x1 und Vegan Power Girl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2017 um 10:01
In Antwort auf prismalicht

Ich habe KEINE stinkefüsse und schuhe.
Und ja hätte ich solche,wenn alles nix bringt,würde  neue kaufen.besser wie die umwelt einzustinken.im ausverkauf gibt es gute und günstige schuhe.
Lieber sparen und stinken,das tätest du?
 

bei schuhen würde ich aber lieber auf qualität schauen und die hat ihren preis!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2017 um 10:19

Was ebenfalls hilft ist es die Sportschuhe zu wchseln. Vor dem Sport, Füße waschen, frische Socken an, nach dem Sport geht es ja eh unter die Dusche. Beim nächsten Training, das 2. Paar benutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2017 um 19:21

Es mag sein, dass der eine Mensch mehr Hornhaut bildet, und der nächste nie welche hat. Das ist genetisch bedingt.

Wenn mann aber zu Hornhaut neigt, und z.B. barfuss läuft, dann rauht sich sie Hornhaut auf, und es setzen sich dort Schmutzpartikel ab, wie z.B. auch Schweiss.

 Und alter Schweiss auf altem Schweiss stinkt.
In einem T-Shirt genauso wie in einem Schuh, und erst recht unter einem Zehennagel.

Wenn alter Schweiss und Schmutzablagerugen nicht irgendwann stinken würden, dann bräuchten wir nie die Wäsche zu waschen, oder unsere Haare.

Deshalb ist es definitif eine Lösung die alte Hornhaut leicht abzurubbeln. Natürlich soll sie nicht komplett abgetragen werden, aber sie muss sauber gehalten werden.

Nagel ist auch Horn.

Eine ordentliche Fusspflege ist also nicht "von gestern", sondern wird täglich von zig Kosmetikerinnen und zuhause praktiziert.

Ungepflegte Füsse stinken.
Alter Schweiss stinkt überall. Vor Allem in Schuhen.
Natürlich können auch Ernährung und Plastikschuhe eine Rolle spielen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2017 um 20:21
In Antwort auf kaisertom

bei schuhen würde ich aber lieber auf qualität schauen und die hat ihren preis!!

Mach ich auch im ausverkauf teure lederschuhe zu 4tel  preis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Verstörendes Erlebnis
Von: einfachnursusi
neu
|
31. Juli 2017 um 19:26
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram