Home / Forum / Fit & Gesund / Total am Verzweifeln...von Tag zu Tag wieg ich mehr....

Total am Verzweifeln...von Tag zu Tag wieg ich mehr....

18. Februar 2010 um 10:00

Hallo Leute, also ich hab seit ca. einem Jahr nur noch Dauerstress und Sorgen. Bei mir drehen sich die Gedanken nur noch darum, wie und was ich besser machen kann, wie alles weitergeht usw. Und dazu kommt noch mein Körpergewicht. Ich hab das Gefühl egal was ich mache, kein Kilo geht runter. Und da ich so unglücklich bin, denke ich so langsam, dass ich auch immer mehr und mehr zunehmen werde. Ich esse gar nicht mal soviel. Verzichte auf Schokolade, Chips, Fast Food und esse ziemlich viel Obst und Gemüse und nix dazwischen. Also ich halte ca. 5 Stunden Abstand. Und walke schon seit Monaten, aber nix geht runter. Weder auf der Waage noch vom Umfang. Ich bin ständig angespannt und total gestresst. Und ich merke je deprimierter ich bin desto mehr nehm ich zu. In den letzten 2 Wochen hab ich an die 4 kg zugenommen. Und seit einem Jahr sind es jetzt ca. 10 kg. Und ich weiß nicht warum. Kann es sein, dass es wegen dem ganzen Stress ist? ich kann keinen einzigen Tag locker sein. Mein Kopf ist voll mit lauter Sachen, die mich belasten. Ich lebe einfach jeden Tag vor mich hin und merke, das ich immer mehr und mehr wiege, egal was ich mache. Zudem nehm ich noch die Pille (Leona Hexal, ist schon meine 4. Pille) und frag mich auch, ob es vlt doch an der Pille liegt. Oder vielleicht ist mein Stoffwechsel total durcheinander. Kein Plan. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.

Hat jemand das gleiche Problem? wie seid ihr denn da wieder rausgekommen? ich denke wenn es so weiter geht, dann hör ich auf zu essen. Ich hab leider einen Bürojob, also hocke den ganzen Tag (9 Stunden) und kann halt nur abends Sport machen.

Bitte gebt mir einen Rat.

Mehr lesen

18. Februar 2010 um 10:38

@linemaus88
danke für deinen Tip, ich esse schon seit Monaten so wie du es beschrieben hast. Ich hab mir das Buch Schlank im Schlaf gekauft. Ich esse auch morgens KH, mittags das was meine Mutter mir kocht und ich mit zur Arbeit nehme (meist Suppe oder Hähnchenbrustfile mit Reis oder so) und abends mittlerweile nix mehr. Hast du denn schon so abgenommen? also ich denk sogar mittlerweile das diese Ernährung für mich noch schlimmer ist als ich vorher gegessen habe. Habe morgens eine Scheibe dunkles Brot mit Tomaten und Gurken gegessen, jetzt ess ich eine oder 2 Brezeln morgens und sonst alles wie auch vorher. Ja und wegen Schiddrüse hab ich mir auch schon gedacht. Ich werde demnächst einen Termin machen das blöde ist halt ich bin von 7-18 uhr auf der Arbeit und danach Sport machen und hab kaum Zeit für was anderes. Und die Ärzte haben ja auch nicht bis 22 uhr offen. Alles scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 10:57

Wahrscheinlich...
...krieg ich für dien Tipp erstmal Gemotze von der Seite .

Aber versuch mal die Kombination... weniger essen + Mate Tee + Kaffee (wirkt bei manchen abführend, bei mir total - entscheid dich aber zwischen Mate ODER Kaffee, da beides Koffeeinhaltig) + ganz ganz viel trinken (warmes Wasser wirkt auch abführend).

Auch von Obst kann man dick werden... gerade Bananen, Ananas usw, ich würde nicht zuuu viel Obst genießen.

Ich wollte mal seit Jahren wenige rwiegen, aber nix half! Ich hab dann einfach aufgehört, darüber nachzudenken, angefangen, mehr zu trinken und natürlich Mate Tee, Sport gemacht (aber nur sehr wenig, da ich sehr faul bin ^^), einen MIttagsschlaf von 30 min eingeführt und mich viel bewegt (Spaziergänge, alles zu Fuß usw). Siehe da, 8kg weniger innerhalb von 4 Monaten.

Außerdem kann ich dir empfehlen die dvd von fit for fun (guck mal auf amazon nach der meistbewertesten dvd).

Jedoch hab ich nicht auf Schokolade oder so verzichtet, oder Süßes^^, ich esse das, worauf ich Lust habe, nur eben nicht mehr derart viel und habs mir auch abgewöhnt, konsequent 3 Mahlzeiten zu mir zu nehmen, ich esse, wenn ich HUNGER habe, und nicht, weil es dafür "Zeit ist".

Das hat mir geholfen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 10:58
In Antwort auf asaki_12379447

Wahrscheinlich...
...krieg ich für dien Tipp erstmal Gemotze von der Seite .

Aber versuch mal die Kombination... weniger essen + Mate Tee + Kaffee (wirkt bei manchen abführend, bei mir total - entscheid dich aber zwischen Mate ODER Kaffee, da beides Koffeeinhaltig) + ganz ganz viel trinken (warmes Wasser wirkt auch abführend).

Auch von Obst kann man dick werden... gerade Bananen, Ananas usw, ich würde nicht zuuu viel Obst genießen.

Ich wollte mal seit Jahren wenige rwiegen, aber nix half! Ich hab dann einfach aufgehört, darüber nachzudenken, angefangen, mehr zu trinken und natürlich Mate Tee, Sport gemacht (aber nur sehr wenig, da ich sehr faul bin ^^), einen MIttagsschlaf von 30 min eingeführt und mich viel bewegt (Spaziergänge, alles zu Fuß usw). Siehe da, 8kg weniger innerhalb von 4 Monaten.

Außerdem kann ich dir empfehlen die dvd von fit for fun (guck mal auf amazon nach der meistbewertesten dvd).

Jedoch hab ich nicht auf Schokolade oder so verzichtet, oder Süßes^^, ich esse das, worauf ich Lust habe, nur eben nicht mehr derart viel und habs mir auch abgewöhnt, konsequent 3 Mahlzeiten zu mir zu nehmen, ich esse, wenn ich HUNGER habe, und nicht, weil es dafür "Zeit ist".

Das hat mir geholfen .

Nachtrag
Stresshormone sind eigentlich meist fördernd zum Abnehmen! Allerdings nat nicht wenn du mit Essen etwas kompensierst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 11:15
In Antwort auf asaki_12379447

Nachtrag
Stresshormone sind eigentlich meist fördernd zum Abnehmen! Allerdings nat nicht wenn du mit Essen etwas kompensierst!

@jennyklingler
ja also eigentlich ist es bei mir genau andersrum: wenn ich glücklich bin, nehm ich ab ich muss nicht mal sport treiben. Und wenn ich gestresst bin, ess ich weniger aber hab das gefühl das ich wie Hefe auseinandergehe. verstehst du? ich esse dann ganz normal hab aber dabei gedanken, das ich eh noch mehr zunehme. Und so geht es schon ziemlich lange. Ich weiß nicht wie ich meine privaten Probleme in den Griff bekommen soll, den so lange alles sich in meinem Kopf um die ganzen Sachen kreist, werde ich auch so lange immer mehr zunehmen. Das weiß ich auch selbst. Ich wünschte ich hätte so einen Körper wie die meisten: wenn sie stress haben nehmen sie viel ab. ....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 11:17

Linemaus88
nein, also schwanger bin ich definitiv nicht. War letzte Woche Donnerstag beim Frauenarzt zur Untersuchung und das hätte er sicherlich bemerkt und mir gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2010 um 21:05

Hey
natürlich ist stress nicht grad gut aber dick macht er nicht.
Ich mache eine schulische ausbildung und bewege mich daher auch nicht viel und die leona hexal nehme ich auch. ich würde dir vorschlagen auf deine kohlenhydrat zufur zu achten abends keine kohlenhydrate (im schlaf abnehmen) mittags nur wennig und morgens nur gute (also kein zucker) zu dir zunehmen obst enthält auch zucker aber frucht zucker also es obst aber nicht abends. nichts essen ist die schlechteste idee weil dann speichert dein körper alles was er kann und du nimst noch mehr zu.
also mit dieser ("low carb") habe ich schon 11 kilo verloren und nehme immer noch ab ca 500 g pro woche und ich fühle mich richtig gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen