Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Toll, meine Freundin will Abnehmtipps von mir,einer Magersüchtigen, habe ich alles richtig gemacht?

20. Dezember 2010 um 21:45 Letzte Antwort: 21. Dezember 2010 um 8:37

Hallo ihr lieben,
Ich habe eine Frage, da ich mir nict sicher bin, weil ich nicht weiß was normale Portionen sind und wie man gesund abnimmt.
Also meine Freundin ist 1,65 m groß und wiegt 66 kilo also BMI 24. Sie fühlt sich wirklich schon sehr lange sehr unwohl. Aber jetz möchte sie gerne etwas ändern und hat mich um Rat gefragt, da sie weiß, dass ich abgenommen habe und mein Gewicht halte, bzw mehr abnehme. Was sie nicht weiß, ist, dass ich Magersüchtig bin und nichts esse. Sie fragte mich eben, was ich am Tag so esse bzw was sie essen soll usw. Ich habe ihr geantwortet, dass sie auf keinen Fall zu schnell abnehmen soll, also pro 2 wochen so ein bis zwei kilo würden reichen und in keinem Fall 5 kilo pro woche, da es ungesund ist. ist das richtig?? oder ist das nicht schlimm 5 kilo pro woche??
Dann habe ich ihr gesagt, sie solle nicht über 2000kcal essen, sie darf eine warme Mahlzeit essen, aber nicht übertreiben, sie darf Süßigkeiten essen aber in Maßen und am Besten nicht vorm Tv weil man da ja nicht merkt wieviel man isst (wegen Ablenkung) und abends darf sie 2 Brote essen und viel trinken trinken trinken und äpfel zwischendurch. Ist das zu wenig?? ich will nicht verantwortlich dafür sein wenn sie es übertreibt, also frage ich euch war das zu wenig oder ist es in ordnung was ich ihr geschrieben habe?? Ich habe ihr auch gesagt, da sie morgen anfangen will, dass sie mir in einer woche sagt, wieviel sie abgenommen hat, damit ich das ein wenig unter kontrolle habe, denn ich will nicht, dass sie wie ich in die Magersucht gerät.
Ist das gesund was ich geschrieben habe?? Wenn nicht bitte ich um Verbesserungsvorschläge.
Vielen Dank im Voraus. Ich wünsche euch allen ein schönes besinnliche Weihnachten!!
Lg Ina

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 23:32

Ich finde
dass das ganz gut und vernünftig klingt. Vielleicht solltest du sie noch darauf hinweisen, dass ein gesundes Frühstück wichtig ist. Und ihr sagen, dass sie weder zu wenig Kalorien zu sich nehmen noch zu schnell abnehmen soll. Und betonen, dass sie nicht hungern soll.
Wenn sie in der ersten Woche relativ viel abnimmt, ist das normal, würde ich sagen, meist verliert man erstmal Wasser.
LG, Chava

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 23:45
In Antwort auf galina_12459822

Ich finde
dass das ganz gut und vernünftig klingt. Vielleicht solltest du sie noch darauf hinweisen, dass ein gesundes Frühstück wichtig ist. Und ihr sagen, dass sie weder zu wenig Kalorien zu sich nehmen noch zu schnell abnehmen soll. Und betonen, dass sie nicht hungern soll.
Wenn sie in der ersten Woche relativ viel abnimmt, ist das normal, würde ich sagen, meist verliert man erstmal Wasser.
LG, Chava


Vielen Dank für deine Antwort.
Ja ich habe ihr auch noch gesagt, dass sie auch etwas frühstücken kann, vielleicht ein Müsli oder so, aber sie meinte schon, dass sie morgens nichts essen kann, da ihr dann schlecht wird. Mmmh schon komisch, das war vor meiner Magersucht auch so, also so hat es auch teilweise angefangen. Hoffe nicht dass das ein erstes Anzeichen ist?? Oder meinst du es gibt auch normale Menschen die morgens nichts frühstücken können??
Danke nochmal.
Lg ina

Gefällt mir

21. Dezember 2010 um 1:27
In Antwort auf lydia_12713884


Vielen Dank für deine Antwort.
Ja ich habe ihr auch noch gesagt, dass sie auch etwas frühstücken kann, vielleicht ein Müsli oder so, aber sie meinte schon, dass sie morgens nichts essen kann, da ihr dann schlecht wird. Mmmh schon komisch, das war vor meiner Magersucht auch so, also so hat es auch teilweise angefangen. Hoffe nicht dass das ein erstes Anzeichen ist?? Oder meinst du es gibt auch normale Menschen die morgens nichts frühstücken können??
Danke nochmal.
Lg ina

Ja,
man hört oft, dass "normale Menschen" morgens nicht frühstücken. Viel zu viele Schulkinder gehen auch ohne Frühstück aus dem Haus.
Ich finde ein Frühstück sehr wichtig - und es ist eindeutig meine Lieblingsmahlzeit am Tag. Davon hängt ganz oft ab, wie man den Rest des Tages isst. Die meisten Leute essen mehr, wenn sie nicht ausreichend frühstücken. Bei mir ist das eher andersrum
Aber ich frühstücke IMMER:

LG, Chava

Gefällt mir

21. Dezember 2010 um 8:37

Okay,
Dankeschön für den Hinweis. Aber ich weiß ja nicht und sie weiß bestimmt auch nicht wieviele Kalorien sie sonst immer zu sich nimmt, da sie diese nie gezählt hat. Und wie soll ich ihr dann eine Kalorienanzahl nennen? Also ich denke 2000kcal ist normal oder?
Das mit den gesünderen Lebensmitteln habe ich ihr ja auch eigentlich geraten. Halt mehr Obst und so... Aber wie ist das denn mit den warmen Mahlzeiten?? Eine, Zwei am Tag??
Sorry habe da echt keinen Plan von
Zu dem Übertreiben: Nein, so weit werde ich es nicht kommen lassen, ich werde sie genau im Auge behalten. Ich möchte nicht, dass sie später so da hängt wie ich...Das möchte ich ihr nicht antun!
Vielen lieben Dank für deine Antwort
Lg Ina

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers