Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Tipps um zuzunehmen.. bitte um Ratschläge

6. August 2007 um 22:44 Letzte Antwort: 8. August 2007 um 10:19

ich bräuchte ein paar gute tipps um ein paar kilo zuzunehmen. Ich bin magersüchtig, aber gewillt endlich mal ein paar kilo zuzunehmen. (Bin 154cm und wiege zur Zeit ca. 39 Kilo)
Ich versuche echt mein bestes aber ich weiß einfach nicht genau was und wie ich essen soll.
Ich halte mich an 3 mahlzeiten am tag und dachte eben auch schon an 2 zwischenmahlzeiten aber es will einfach irgendwie nicht klappen.
Sollte ich ungesünder essen(ich ernähre mich nämlich sehr gesund)oder jeden tag etwas schokolade essen, ich weiß mir echt nicht zu helfen aber ich will das endlich ändern ich bräuchte nur mal jemanden der mir ein paar ratschläge geben kann, wo ich aber nicht gleich zu viel zunehme sondern auch im gesunden rahmen(nebenbeibemerkt: ich mache ca. 4 mal die woche auch noch so 1/2 stunde bis 40 minuten ausdauertraining)
Bitte um hilfe!!

Mehr lesen

7. August 2007 um 13:08

Ich weiß, wie schwer das ist!
Ich konnte auch nicht zunehmen, obwohl ich nicht magersüchtig war. Ich habs mit allen Mitteln versucht. Auch über Wochen jeden Abend 3-4 Tafeln Schoki brachte nicht 1 Kilo.
Ich lernte einen Fitnesstrainer kennen und er erzählte mir, dass er seine Magersucht besiegt hätte und seinen Körper mit einem (eigentlich) rein pflanzlichen Diätpulver wieder aufgebaut hätte. Ich bestellte mir das Pulver natürlich auch gleich (obwohl nicht wirklich billig) und probierte es aus. Und siehe da - es half.
Innerhalb 2-3 Mon. nahm ich ganz locker und vor allem ganz gesund meine 5 kilo zu und hatte auch plötzlich gleich viel mehr Power (durch die enthaltenen pflanzlichen Vitamine).
Bei Interesse - am besten ne kurze PN !
Alles Gute und alle Kraft der Welt beim Durchhalten !

Gefällt mir

8. August 2007 um 10:19

@ burzeliii
Hallo !
Ich bin weit entfernt davon, zu sagen, dass eine gesunde Ernährung nicht das beste wäre.Und ich verstehe sehr wohl, dass Magersucht eine Krankheit ist, denn ich habe schließlich meine Nichte am Ende ihrer Magersucht 4 Monate betreut. Ich weiß aber auch, wie schwer es ist zu essen oder überhaupt ein paar kilo zuzunehmen. Und im übrigen bin ich von einem ehemals Magersüchtigen Hochleistungssportler auf diese Möglichkeit des Zunehmens aufmerksam gemacht worden. Da das Pulver über einen sehr hohen Anteil an hochwertigen pflanzlichen Vitaminen und Vitalstoffen verfügt, ist das auf alle Fälle nicht "irgendein Mittelchen", sondern hilft neben dem Zunehmen, auch
den Organismus mit den -gerade bei Magersüchtigen- super-wichtigen Vitaminen zu versorgen. Ich bin der Meinung, dass, wenn dieser lebenswichtige "Grundstein" da ist, man auch mit der langsamen Gewöhnung an normale Nahrung wieder beginnen kann. Denn bei den paar Kilos die serapisangel noch hat, will ja wohl niemand abstreiten, dass es allmählich an die Überlebensgrenze geht!? Was nützt dann ein Herumexperimentieren und Versuchen, wenn der Organismus jederzeit schlapp machen kann?
LG

Gefällt mir