Home / Forum / Fit & Gesund / Schlaflosigkeit und Schlafstörungen / Tipps gegen Schlaf- und Durchschlafstörungen

Tipps gegen Schlaf- und Durchschlafstörungen

11. Januar 2011 um 8:43 Letzte Antwort: 16. Februar 2011 um 16:46

Hey liebe user,

Ich bin 24 Jahre jung und leider unter Schlafstörungen.

Besonders schlimm ist es natürlich wenn mein Schatz bei mir ist, weil wir dann beide am nächsten Tag nicht wirklich erholt sind.

Was hilft euch beim ein und durchschlafen?

Die üblichen Dinge wie Regelmäßigkeit und Rituale habe ich bereits gelesen und Baldiran hab ich probiert.
Wenns gar nicht geht nehme ich Tavor aber höchst selten.

Zudem muss ich Ritalin und Venlafaxin nehmen aber ihr müsst nicht unbedingt drauf eingehen !

Lieben Gruß und ich hoffe ihr habt besser geschlafen

Mehr lesen

18. Januar 2011 um 11:53

ZDF sucht Menschen mit schweren Schlafstörungen
Das ZDF und die Münchner Produktionsfirma Tangram International bereiten derzeit eine Dokumentation über Schlafstörungen vor, die in der renommierten ZDF-Reihe 37 Grad laufen wird.

Schlaflosigkeit ist ein in der Öffentlichkeit unterschätztes Problem - dabei ist jeder Dritte betroffen. Die weit reichenden Folgen der Insomnia, sowohl privat als auch beruflich werden häufig nicht ernst genommen. Mit unserem Film möchten wir helfen dies zu ändern.

Deshalb suchen wir noch dringend männliche und weibliche Betroffene zwischen 25 und 45 Jahren. Die Patienten sollten stark unter ihren Schlafproblemen leiden, so dass sich diese auch im Privat- und Berufsleben auswirken. Unser Thema ist die klassische Insomnia, also keine Schlafapnoe oder das Thema Schnarchen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann melden Sie sich doch gleich heute noch für ein unverbindliches Gespräch bei uns!

Kontakt: Dominique Klughammer, d.klughammer@web.de,

Über Ihre Mithilfe freuen wir uns sehr. Wir denken, das Thema verdient einen sensiblen Umgang und eine breite Öffentlichkeit.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank im voraus

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 16:46

Ursachen der Schlafstörung finden
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, es ist extrem wichtig, die Ursachen der eigenen Schlafstörung zu ergründen und diese dann zu beseitigen. Alle Schlafmittel, oder Schlaftabletten usw. sind nur eine vorrübergehende Symptombehandlung und sollten möglichst vermieden werden. Eine recht gute Seite im Internet ( http://www.ursachen-schlafstoerungen.de/ ) gibt hier schon ganz gute Hilfe, wie ich finde. Ich wünsche erst mal alles Gute.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen