Home / Forum / Fit & Gesund / Tipps für die Erkältungsabwehr

Tipps für die Erkältungsabwehr

31. Oktober 2010 um 13:18

Jetzt rollt ja mal wieder die alljährliche Erkältungs-Welle durch's Land und deshalb hier von mir ein paar Tipps zur Erkältungs-Vorbeugung:


1. Immer gut die Hände waschen -> an den Händen befinden sich viele Krankheitserreger, die wir uns vor allem an öffentlichen Orten wie der U-Bahn oder Rolltreppengeländern etc. "einfangen".

2. Nasenspülungen mit Salzwasser z.B. mit Emser oder handelsüblichem Salz (hilft auch, wenn einen die Erkältung bereits erwischt hat) -> befeuchtet die Nase, die bei der trockenen Heizungsluft ziemlich leidet, und spült Erreger aus der Nase.

3. Trinken -> ich geb's zu, ich bin einfach süchtig nach
Carpe Diem Kombucha. Stärkt die Darmflora, sorgt so für eine gute Abwehr und schmecken tut's super lecker . Eine Flasche pro Tag reicht, dazu viel Wasser und ungesüßten Tee.

4. Sport .-> am besten drei Mal pro Woche für mind. 30 Minuten an der frischen Luft.

5. Sauna -> ein Mal pro Woche "saunieren" hilft, die Abwehr zu stärken.

6. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung -> ausreichend Obst und Gemüse zu sich nehmen.

Und wer sich vor der "richtigen Grippe" schützen will, der sollte sich impfen lassen. Ich hab's schon hinter mir .

Kommt gut und gesund durch den Winter!

Mehr lesen

8. Juni 2011 um 10:50

Vitamin C und Zink
Vitamin C und Zink unterstützen die Abwehrkräfte! In der Apotheke gibt es auch Globolie Echinacea D6. Die helfen auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2013 um 13:11

Super Tipps
Aber Grippeimpfung find ich nicht so dolle. Eher sollte das Immunsystem so gestärkt sein, dass es ohne Impfung gegen die Grippe oder Erkältungen ankommt. Meine Meinung dazu, aber da scheiden sich die Geister
Ich nehm Kräuter aus der asiatischen Pflanzenmedizin Momordica Charantia Thaivita und mein Immunsystem hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2013 um 13:11

Tolle Tipps!!
Auf jeden Fall eine super Liste mit tollen Tipps! Ich finde aber, dass die eigentlich zum Hausverstand gehören sollten, oder nicht? der Grippe-Impfung blicke ich eher skeptisch entgegen, bzw. ich halte sie nicht für zwingen notwendig, aber jedem das seine ich hab mal so eine Aufbaukur mit Echinacin probiert und das hat mein Immunsystem auch super gestärkt, denn normalerweise werde ich in der Weihnachtszeit JEDES Jahr krank, aber diesmal blieb es mir *gottseidank* *aufholzklopf* erspart
wünsche euch schon mal frohe Weihnachten und bleibt gesund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 20:16

7. #winkenstattviren
Händeschütteln vermeiden, denn wie Du sagst: an den Händen befinden sich viele Krankheitserreger
http://itsyour.life/gesund-durch-den-winter/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2015 um 14:47

Das solltet ihr probieren!
Danke für deine Ratschläge, ich habe auch noch einen super Tipp! Nehmt bei den ersten Anzeichen einer Erkältung die Lutschpastillen Angel Cistus und ich garantiere euch, die Symptome sind wie weggeblasen! Ich bin total begeistert davon und kann das wirklich nur weiterempfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2016 um 17:39

Du schreibst von Kopf bis Fuß solltest vielleicht auch für die, die  das nicht nehmen mal schreiben wofür das Kraut alles gut ist. Da ich auch schon eine lang Zeit mich mit Moringa beschäftigt habe.  Werde ich mal eine Liste schreiben wofür man es einsetzten kann.
•erhöht die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers, steigert das Immunsystem, hilft bei Arthritis und anderen Immunerkrankungen,

• steigert den Stoffwechsel, fördert die Zellstruktur des Körpers, verbessert das Kreislaufsystem, unterstützt den Körper bei der Entgiftung,

•neutralisiert freie Radikale und dadurch oxidative Schäden,

•fördert die Verdauung,

•verlangsamt den Alterungsprozess,

•fördert die Leber- und Nierenfunktion,

•stärkt die Herzfunktion, hilft bei Bluthochdruck, Schlaganfall und Arteriosklerose,

•unterstützt die körpereigenen, entzündungshemmenden Mechanismen,

•ist dem Immunsystem behilflich
•Die Moringasamen werden zur Behandlung von Asthma bronchiale auch eingesetzt.
. Meine Schwester nimmt es sogar wegen ihrer Neurodermitis ein.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2016 um 21:24

Hallo

Ich flute schon seit 3 jahren meinen Körper täglich mit 30 verschiedenen Sorten Obst Gemüse und Beeren in getrockneter Form und ich muss sagen hab seitdem kaum mehr Probleme mit dem erkranken!! 

Liebe Grüße 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2016 um 10:15

Die haben aber auch ganz schön Fruchtzucker! Wie wirkt sich das auf dein Gewicht aus? Zu viel ist ja auch nicht gesund! Für Diabetiker auch nicht geeignet zum Beispiel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2016 um 6:53
In Antwort auf eddytwo

Die haben aber auch ganz schön Fruchtzucker! Wie wirkt sich das auf dein Gewicht aus? Zu viel ist ja auch nicht gesund! Für Diabetiker auch nicht geeignet zum Beispiel

Nein, der Fruchtzucker wird entzogen, ich kann dir gerne ein kurzes Video der Herstellung schicken 😊

Schönen Tag 😊

Liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2017 um 10:37
In Antwort auf danielv1988

Hallo

Ich flute schon seit 3 jahren meinen Körper täglich mit 30 verschiedenen Sorten Obst Gemüse und Beeren in getrockneter Form und ich muss sagen hab seitdem kaum mehr Probleme mit dem erkranken!! 

Liebe Grüße 

Sind den da trotzdem noch genug Vitamine drin? meinst du die trocken Obst Sachen die ich ganz normal in den Lebensmittel Läden bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2017 um 22:26
In Antwort auf dunaleona

Sind den da trotzdem noch genug Vitamine drin? meinst du die trocken Obst Sachen die ich ganz normal in den Lebensmittel Läden bekommen?

Ja es sind genug Vitamine vorhanden,  es wird vollreif geerntet der Fruchtzucker entzogen ich kann dir gerne ein Video von der Herstellung senden

Nein die gibt es nicht in einem Lebensmittel Laden.



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 12:26

Man sollte seinem Körper auch die Chance geben selber Abwehrkräfte aufzubauen. Den wenn man nur irgendwelche Mittel einnimmt kann er das ja nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 23:26
In Antwort auf bilge_12134600

Jetzt rollt ja mal wieder die alljährliche Erkältungs-Welle durch's Land und deshalb hier von mir ein paar Tipps zur Erkältungs-Vorbeugung:


1. Immer gut die Hände waschen -> an den Händen befinden sich viele Krankheitserreger, die wir uns vor allem an öffentlichen Orten wie der U-Bahn oder Rolltreppengeländern etc. "einfangen".

2. Nasenspülungen mit Salzwasser z.B. mit Emser oder handelsüblichem Salz (hilft auch, wenn einen die Erkältung bereits erwischt hat) -> befeuchtet die Nase, die bei der trockenen Heizungsluft ziemlich leidet, und spült Erreger aus der Nase.

3. Trinken -> ich geb's zu, ich bin einfach süchtig nach
Carpe Diem Kombucha. Stärkt die Darmflora, sorgt so für eine gute Abwehr und schmecken tut's super lecker . Eine Flasche pro Tag reicht, dazu viel Wasser und ungesüßten Tee.

4. Sport .-> am besten drei Mal pro Woche für mind. 30 Minuten an der frischen Luft.

5. Sauna -> ein Mal pro Woche "saunieren" hilft, die Abwehr zu stärken.

6. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung -> ausreichend Obst und Gemüse zu sich nehmen.

Und wer sich vor der "richtigen Grippe" schützen will, der sollte sich impfen lassen. Ich hab's schon hinter mir .

Kommt gut und gesund durch den Winter!

Also wenn ich merke, das eine Erkältung sich anmeldet egal bei wem von uns. Heisst es frische Hühnersuppe, heisses Erkältungsbad und abends wird heisse Zitrone getrunken. Bis jetzt sind wir damit immer gut gefahren. Meine Mann schmiert sich noch mit Wick ein. Bei den Kindern bin ich damit etwas vorsichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 9:33
In Antwort auf lisalotte6

Also wenn ich merke, das eine Erkältung sich anmeldet egal bei wem von uns. Heisst es frische Hühnersuppe, heisses Erkältungsbad und abends wird heisse Zitrone getrunken. Bis jetzt sind wir damit immer gut gefahren. Meine Mann schmiert sich noch mit Wick ein. Bei den Kindern bin ich damit etwas vorsichtig.

Da soll  mal einer sagen Omas immer mit ihren geheim rezepten. Ich finde auch man sollte erstmal mit natürlichen Mittel versuchen sich wieder fit zubekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2017 um 16:00
In Antwort auf femke_12372585

Super Tipps
Aber Grippeimpfung find ich nicht so dolle. Eher sollte das Immunsystem so gestärkt sein, dass es ohne Impfung gegen die Grippe oder Erkältungen ankommt. Meine Meinung dazu, aber da scheiden sich die Geister
Ich nehm Kräuter aus der asiatischen Pflanzenmedizin Momordica Charantia Thaivita und mein Immunsystem hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen

Meine Tochter arbeitet beim Arzt und er wollte unbedingt das sie sich impft. Was hat sie davon wurde durch die Impfung richtig krank, bekam hohes Fieber. Also ich denke auch so eine Impfung muss nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2017 um 8:49
In Antwort auf schlupfi1

Du schreibst von Kopf bis Fuß solltest vielleicht auch für die, die  das nicht nehmen mal schreiben wofür das Kraut alles gut ist. Da ich auch schon eine lang Zeit mich mit Moringa beschäftigt habe.  Werde ich mal eine Liste schreiben wofür man es einsetzten kann.
•erhöht die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers, steigert das Immunsystem, hilft bei Arthritis und anderen Immunerkrankungen,

• steigert den Stoffwechsel, fördert die Zellstruktur des Körpers, verbessert das Kreislaufsystem, unterstützt den Körper bei der Entgiftung,

•neutralisiert freie Radikale und dadurch oxidative Schäden,

•fördert die Verdauung,

•verlangsamt den Alterungsprozess,

•fördert die Leber- und Nierenfunktion,

•stärkt die Herzfunktion, hilft bei Bluthochdruck, Schlaganfall und Arteriosklerose,

•unterstützt die körpereigenen, entzündungshemmenden Mechanismen,

•ist dem Immunsystem behilflich
•Die Moringasamen werden zur Behandlung von Asthma bronchiale auch eingesetzt.
. Meine Schwester nimmt es sogar wegen ihrer Neurodermitis ein.

Für Neurodermitis kann ich deiner Schwester Kokosöl sehr empfehlen, habe auch nicht dran geglaubt aber das beruhigt die Haut und fettet sie gleichzeitig noch. Moringa kannte ich nur alsTee, meine Mama trinkt sehr viel davon. Da ich nicht gerne Tee trinke habeich es nicht ausprobiert aber die Kapseln werde ich mal versuchen. Danke für deine ausführliche Liste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2017 um 19:36

Hallo zusamemen, jetzt fängt die kalte Jahreszeit an und ich möchte gerne anfangen mein Immunsytem aufzubauen. Im Moment nehme ich Greenful aber die bauen alleine nicht das Immunsystem auf. Man fühlt sich zwar damit richtig fit aber es fehlen halt noch sowas wie Vitamine, Calcium und Mineralien. Habt Ihr vielleich noch Vorschläge was ich da am besten machen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2017 um 14:35
In Antwort auf abafgh

Hallo zusamemen, jetzt fängt die kalte Jahreszeit an und ich möchte gerne anfangen mein Immunsytem aufzubauen. Im Moment nehme ich Greenful aber die bauen alleine nicht das Immunsystem auf. Man fühlt sich zwar damit richtig fit aber es fehlen halt noch sowas wie Vitamine, Calcium und Mineralien. Habt Ihr vielleich noch Vorschläge was ich da am besten machen könnte?

Wenn Du dich hier richtig durch gelesen hast, findest du super Tips. Und nicht vergessen alleine nur Tablette helfen da auch nicht du muss schon selber auch dran arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2017 um 22:32

Das hat mir gestern eine Bekannte auch erzählt sie macht noch frische Zitrone mit rein. Ich wollte das morgen auch mal probieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Enema
Von: holly365
neu
5. November 2017 um 17:55
Studie zu Anorexia nervosa ohne Angst vor Gewichtszunahme – Vergütung von 70 € zzgl. Fahrtkostenerstattung
Von: koordinatorklipsyos
neu
3. November 2017 um 10:03
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen