Home / Forum / Fit & Gesund / Tip bei Allergie gegen Cetearyl- und/oder CetylStearylalkohol

Tip bei Allergie gegen Cetearyl- und/oder CetylStearylalkohol

30. November 2010 um 21:29

Hallo,

bei mir wurde vor über einem Jahr eine Allergie gegen Cetylstearylalkohol festgestellt.
Ich wusste garnichts damit anzufangen, habe nur immer Allergieausweis gelesen, dass das in Salben, Cremes, Reinigungsmitteln enthalten ist.
Zuhause habe ich dann alle Cremes etc. aussortiert wo Cetylalkohol und Stearylalkohl drauf steht. Nur musste ich feststellen, dass ich noch Wochen später immer noch totalen Juckreiz und ein rotes Gesicht habe und nach langer googelei habe ich ne Menge herausgefunden:

Und zwar handelt es sich um ein Fettalkohol der sich hinter zahllosen verschiedenen anderen Namen versteckt und echt überall reingemischt wird, auch wenn die Produkte noch so viel kosten z.b. Avene oder aus dem Reformhaus und Biomärkten (empfehlenswert ist Babyserie der Firma Demeter, wenn überhaupt):

Bis jetzt sind mir folgende Namen bekannt geworden, oder wo das mitreinmischt wird und nicht auf der Inhaltsliste direkt mit drauf steht:

Cetearylalkohol
(z.B. Cremes auch Babycreme, Head&Shoulders, Cremes)
PEG-40
(z.b.in Deo-Spray, Parfum, Aronal-Zahnpasta)
Octyldecanoln
(z.b. in Babyfeuchttücher oder andere Feuchttücher)
Cetanol
Hexaldecanol (Duschgels, Shampoos)
Tenside
(egal ob Kokostenside [Cocoside] oder Zuckertenside [Glucoside] in allen Reinigungsmitteln: Spülmittel, Waschmittel, Scheuermilch, Edelstahlreiniger, Seifen fest und flüssig, Raumspray, Kunststoffreiniger, Texilerfrischer usw.)
Palmitalkohol

Tja für mich ich war das ein großes Problem, weil das Sachen sind, die man jeden Tag braucht und selbst wenn ich alles mit Spülhandschuhe mache, habe ich trotzdem ein rotes Gesicht bekommen und kribbelte....

Als Alternativebenutze ich zum
Waschewaschen, spülen, putzen, Duschgel und Shampoo indische Waschnüsse ausm Biomarkt für ca. 4,49 für 500g (reicht für 100 Waschladungen) inkl. 3 Waschsäckchen.
Zum Wäsche waschen einfach 6 Nüsse ins Säckchen (wer will noch mit Düftöl) und mit in die Waschtrommel geben. Der Weichspüler wird überflüssig da die Wäsche sehr weich aus der Maschine kommt, bei weißer Wäsche Backpulver dazu geben (da Bleiche etc. auch Tenside enthalten) oder bei hartnäckigen Flecken evtl. vorbehandeln
Zum Putzen, Körperpflege einfach 5 Nüsse in 250ml Wasser ca. 8 min. köcheln lassen den Sud absieben.
bei Shampoo einen Spritzer Zitrone mitrein, da glänzen die Haare schön von und Reiniger in eine Sprühflasche füllen einfach sprühen und abwischen pluspunkt ist der Lotusblüten abperleffekt echt super allerdings musste man sich erstmal an den wenigen schaum gewöhnen aber es ist bislang die einzigste alternative, die wirkt und meine wohnung ist genauso sauber wie andere wohnungen.

Gesicht eincremen geht bei mir schon mal gar nicht, aber ich habe eine sehr trockene Haut hier eine marokkanische Hautmaske für feuchtigkeits- und glanzspende:
2 El Frischmilch
Saft von 1/2 Zitrone
3 EL mehl
zu einer pasta rühren und auf das gewaschene Gesicht auftragen und 1/2h einwirken lassen und mit warmen wasser abwaschen echt super....


Mehr lesen

30. November 2010 um 23:26

Hallo,
bei meinem Sohn wurde das heute auch diagnostiziert.
Jedoch eine Unverträglichkeit, nicht Allergie.
Versuche aber stets solche zu meiden.... aber ich weiss da nicht so genau bescheid, wie du.
Benutzen von Lavera: Baby und Kind >Neutral Gesichtscreme.
Hier die Inhaltsstoffe:
Demineralisiertes Wasser, Olivenöl*, pflanzlicher Emulgator, pflanzliches Glycerinöl, pflanzliches Glycerin, Sheabutter*, Glycerinfettsäureester, Jojobaöl*, Canolaöl, Nachtkerzenöl*, Mandelöl*, Vitamin E, Bienenwachs*, Pflanzensterole, Magnesiummineral, Rizinusöl, Sonnenblumenöl*, Shoreabutter, Mangokernbutter, Wirkstoff der Süßholzwurzel, Hefe-Wirkstoff, Vitamin C
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
Müsstest du doch eigentlich vetragen können, oder?
Und hypoallergenes Waschmittel geht auch nicht????
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2014 um 15:47

Empfehlung Hautcreme bei Allergie gegen Lanolin und Cetylstearylalkohol
Hallo, bei mir wurde die gleiche Allergie festgestellt, außerdem noch eine Allergie gegen Lanolin (=Wollwachs). Nach langem Suchen habe ich eine Hautpflege gefunden, die frei von diesen Inhaltsstoffen ist und die ich daher wärmstens empfehlen kann. Das Produkt heißt Physiogel und ist von der Firma Stiefel und in der Apotheke erhältlich. Es gibt verschiedene Gesichtscremes, eine Bodylotion und auch Shampoo. Probiert das doch mal aus.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest