Home / Forum / Fit & Gesund / Thuja gegen CONDYLOME oder was hilft sonst????

Thuja gegen CONDYLOME oder was hilft sonst????

7. Juli 2007 um 19:53

Hallo,

ich habe seit Anfang meiner Schwangerschaft Condylome aufgrund des HPV Virus bekommen. Meine Tochter ist nun 4 Monate alt und die Dinger gehen nicht weg.Herkömmliche mEdikamente dagegen kann ich nicht nehmen, da ich noch stille und ich habe bereits gelesen, dass diese auch nicht immer helfen, wie z.B. Aldara, oder so ähnlich. Allerdings hätte ich gern, nach 12 Monaten, nun endlich mal wieder Sex mit meinem Freund. Da die Dinger so lästig sind nehmen sie mir aber jegliche Lust und weil ich Angst habe ihn anzustecken.Nun hat mir eine Ärztin, die ein bißchen mit Homöopathie experimentiert, gesagt ich solle es mal mit Thuja versuchen, in C6 , 10 Tage lang, 2 mal 3 Globuli. Ich nehme das nun bereits seit einer Woche und nix tut sich, im Gegenteil, es werden mehr. Muss ich noch weiter Geduld haben??? Möchte noch dazu sagen, dass sie zwischenzeitlich vor ca. 4 wochen auch bereits von alleine weggegangen sind, allerdings wieder kamen, nehme mal an aufgrund von Stress. Hat jemand Erfahrung mit sowas???? Die Dinger nhemen einem echt ein Stück Lebensqualität.

LG eine ganz arg geplagte

Mehr lesen

9. Juli 2007 um 13:09

Immunsystem stärken !
Hi ! War letztens auf nem Vortrag, wo es um den Zusammenhang zwischen Krebs und Ernährung ging.
Am Wochenende las ich grad in ner Apo-Zeitschrift über Condilome.Man solle dringend sein Immunsystem aufbauen, da das eine der wenigen Sachen sei, die man selbst dagegen tun könne.
Auf dem Vortrag auf dem ich war sagte auch der Prof., dass man seine Zellen durch die Einnahme von Antioxidantien vor Mutationen schützen kann.
Bin vor einiger Zeit auf ne Firma gestoßen, die jetzt gerade ein Super-Antioxidant mit 33% OPC u 33,3% Maitake- u Shitake-Pilzen hergestellt hat.
Es ist"ausgestattet" mit einem neuen System, das dafür sorgt, dass die pflanzlichen Stoffe direkt in die Zellen transportiert wird, sodass es dort sofort u direkt seine Wirkung entfalten kann.Der Sauerstoffgehalt im Blut und den Lymphozyten (die ja fürs Immunsyst. verantwortlich sind)wird um 20% erhöht . Diese Systeme (MNCS + PTC)sorgen nachweislich dafür, dass die Krebszellen ihren eigen Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert (das alles ist sogar durch wiss. Studien belegt).
Ich habe mir das jetzt vor 3 Wochen bestellt und werde das auch durchweg anwenden. Denn leider gabs in meiner Familie auch schon "Krebsler" und ich hab schon seit Jahren Angst, dass es mich auch mal erwischt und ich finde "Vorbeugen ist besser, als heilen".
Außerdem solltest Du beim Waschen oder der Körperpflege in dem Bereich auf natürliche, pflanzliche Seifen und sowas achten, dass Deine Haut nicht noch mehr gereizt wird. Ich rate Dir da zu Aloe, die auch noch die Haut bei der Heilung unterstützt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 13:37
In Antwort auf dieter_11916069

Immunsystem stärken !
Hi ! War letztens auf nem Vortrag, wo es um den Zusammenhang zwischen Krebs und Ernährung ging.
Am Wochenende las ich grad in ner Apo-Zeitschrift über Condilome.Man solle dringend sein Immunsystem aufbauen, da das eine der wenigen Sachen sei, die man selbst dagegen tun könne.
Auf dem Vortrag auf dem ich war sagte auch der Prof., dass man seine Zellen durch die Einnahme von Antioxidantien vor Mutationen schützen kann.
Bin vor einiger Zeit auf ne Firma gestoßen, die jetzt gerade ein Super-Antioxidant mit 33% OPC u 33,3% Maitake- u Shitake-Pilzen hergestellt hat.
Es ist"ausgestattet" mit einem neuen System, das dafür sorgt, dass die pflanzlichen Stoffe direkt in die Zellen transportiert wird, sodass es dort sofort u direkt seine Wirkung entfalten kann.Der Sauerstoffgehalt im Blut und den Lymphozyten (die ja fürs Immunsyst. verantwortlich sind)wird um 20% erhöht . Diese Systeme (MNCS + PTC)sorgen nachweislich dafür, dass die Krebszellen ihren eigen Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert (das alles ist sogar durch wiss. Studien belegt).
Ich habe mir das jetzt vor 3 Wochen bestellt und werde das auch durchweg anwenden. Denn leider gabs in meiner Familie auch schon "Krebsler" und ich hab schon seit Jahren Angst, dass es mich auch mal erwischt und ich finde "Vorbeugen ist besser, als heilen".
Außerdem solltest Du beim Waschen oder der Körperpflege in dem Bereich auf natürliche, pflanzliche Seifen und sowas achten, dass Deine Haut nicht noch mehr gereizt wird. Ich rate Dir da zu Aloe, die auch noch die Haut bei der Heilung unterstützt.
LG

Dank dir erst mal,
hab ne PN geschickt,...ob das zeug auch bei meiner tochter hilft??? Sie ist wie gesagt 4 monate und hat leider krebs. Sie bekommt chemo,...aber die schlägt nicht an,... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2010 um 19:33
In Antwort auf dieter_11916069

Immunsystem stärken !
Hi ! War letztens auf nem Vortrag, wo es um den Zusammenhang zwischen Krebs und Ernährung ging.
Am Wochenende las ich grad in ner Apo-Zeitschrift über Condilome.Man solle dringend sein Immunsystem aufbauen, da das eine der wenigen Sachen sei, die man selbst dagegen tun könne.
Auf dem Vortrag auf dem ich war sagte auch der Prof., dass man seine Zellen durch die Einnahme von Antioxidantien vor Mutationen schützen kann.
Bin vor einiger Zeit auf ne Firma gestoßen, die jetzt gerade ein Super-Antioxidant mit 33% OPC u 33,3% Maitake- u Shitake-Pilzen hergestellt hat.
Es ist"ausgestattet" mit einem neuen System, das dafür sorgt, dass die pflanzlichen Stoffe direkt in die Zellen transportiert wird, sodass es dort sofort u direkt seine Wirkung entfalten kann.Der Sauerstoffgehalt im Blut und den Lymphozyten (die ja fürs Immunsyst. verantwortlich sind)wird um 20% erhöht . Diese Systeme (MNCS + PTC)sorgen nachweislich dafür, dass die Krebszellen ihren eigen Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert (das alles ist sogar durch wiss. Studien belegt).
Ich habe mir das jetzt vor 3 Wochen bestellt und werde das auch durchweg anwenden. Denn leider gabs in meiner Familie auch schon "Krebsler" und ich hab schon seit Jahren Angst, dass es mich auch mal erwischt und ich finde "Vorbeugen ist besser, als heilen".
Außerdem solltest Du beim Waschen oder der Körperpflege in dem Bereich auf natürliche, pflanzliche Seifen und sowas achten, dass Deine Haut nicht noch mehr gereizt wird. Ich rate Dir da zu Aloe, die auch noch die Haut bei der Heilung unterstützt.
LG

Antionxidantien
Hallo,
wenn Du ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen Anteil an Antioxidantien suchst, kann ich Dir MonaVie Saft empfehlen. Das Produkt ist erst seit kurzer Zeit in Deutschland auf dem Mark erhältlich und wird hauptsächlich aus der Acai Beere gewonnen.
Wenn Du weitere Informationen zu dem Getränk oder dieser Superfrucht wünscht, melde Dich einfach bei mir.
VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen