Forum / Fit & Gesund

Therapieangebot in der Klinik am Wochenende

5. Februar 2016 um 19:15 Letzte Antwort: 10. Februar 2016 um 15:04

Hallo mal wieder ihr lieben

Ich bin ja nun seit über vier Wochen krank geschrieben zu Hause.
Das warten auf die Klinik macht mich noch kirre- denn ich muss sagen die Gedanken der Anorexie werden nicht besser. Klar schafft man es sich an und an etwas abzulenken aber nicht immer.
Ich kann immernoch nicht richtig schlafen und vor allem hab ich immernoch extreme Schmerzen.
Ich bin wirklich am Ende und kann nicht mehr.

Ich habe letzte Woche die Klinik angerufen und sie meinten ja das ich im Februar noch aufgenommen werden soll aber ich hab noch kein Termin

Aber zu meiner Frage.
Ich habe mir mit Absicht ja eine Klinik ausgesucht die weiter weg ist von zu Hause- damit ich einfach von meiner ganzen Lebenssituation mal abstand nehmen kann.
Nun kann mich nicht jedes Wochenende jemand besuchen kommen.

Wie sieht es denn in den Kliniken mit Therapie - bzw Freizeitangeboten an den Wochenenden aus? Gibt es da was?
( gehe in die Parklandklinik - aber denke mal das das nicht so ein Riesen Unterschied macht? )

Ich danke euch schon mal für Antworten.

Eire Bergsteigerin

Mehr lesen

6. Februar 2016 um 12:22

Liebe Bergsteigerin,
nach langer Zeit hab ich nun auch den Schritt gewagt, in eine Klinik zu gehen und warte jetzt auch auf darauf, dass es losgeht.... ich leide mit dir
Meines Wissens nach gibt es Therapie- und Freizeitangebote vereinzelt auch am Wochenende, aber der größte Teil wird unter der Woche stattfinden. Ich weiß natürlich nicht, ob das auf jede Klinik so zutrifft...

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 12:33

Re
Hallo meine liebe, also ich war 2013 in der Parklandklinik. Therapien finden dort am Wochenende nicht statt. Du kannst aber in den Kreativraum gehen. Es werden Wanderungen angeboten und Fahrten zu den größeren Städten. Die Gegend dort ist aber sehr schön und man kann auch einfach durch einen riesigen Park in die Stadt gehen und etwas die Umgebung erkunden. Es gibt da zum Beispiel eine Burg, die ein ganz niedliches Café hat. Alles Liebe und Gute wünsche ich dir!

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 15:28
In Antwort auf

Re
Hallo meine liebe, also ich war 2013 in der Parklandklinik. Therapien finden dort am Wochenende nicht statt. Du kannst aber in den Kreativraum gehen. Es werden Wanderungen angeboten und Fahrten zu den größeren Städten. Die Gegend dort ist aber sehr schön und man kann auch einfach durch einen riesigen Park in die Stadt gehen und etwas die Umgebung erkunden. Es gibt da zum Beispiel eine Burg, die ein ganz niedliches Café hat. Alles Liebe und Gute wünsche ich dir!

Fahrten zu den größeren Städten...
damit ist wohl auch Kassel gemeint
Die Parklandklinik in Bad Wildungen soll sehr gut sein. Ich selbst war nie dort, aber ich habe bisher nur Gutes gehört.
Ist ja nicht so weit von mir entfernt!
Also, wenn du in Kassel sein solltest, kann ich einen Gang im Bergpark oder in der Aue empfehlen. Wir haben auch die beste Bio-Eisdiele der Welt!
Zum Shoppen ist Kassel jetzt nicht soooo der Hit wie bspw. Frankfurt a.M., aber man kann sich hier durchaus einen schönen Nachmittag machen...Grimmwelt, div. (Kunst-)Museen, Kinos, nette Cafés, Bars..

Viel Erfolg bei deiner Therapie und viel Vergnügen beim Erkunden der Umgebung!

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 15:29
In Antwort auf

Liebe Bergsteigerin,
nach langer Zeit hab ich nun auch den Schritt gewagt, in eine Klinik zu gehen und warte jetzt auch auf darauf, dass es losgeht.... ich leide mit dir
Meines Wissens nach gibt es Therapie- und Freizeitangebote vereinzelt auch am Wochenende, aber der größte Teil wird unter der Woche stattfinden. Ich weiß natürlich nicht, ob das auf jede Klinik so zutrifft...

Also normalerweise ist an den Wochenenden absolut therapiefrei !
Und an Feiertagen gibt es in manchen Kliniken auch nur ein "gekürztes" Programm.
Viele bekommen ja Besuch, da ist es (je nach Klinik) immer sinnvoll, in der Gewichtskurve zu liegen, sonst hat man unter Umständen Ausgangssperre und darf nicht raus.
Das muss man aber individuell regeln und wird auch nicht in allen Kliniken gleich sein.
Ich kenne es so, dass man sich meist mit Mitpatientinnen zusammen tut, und selbst was unternimmt. Das ist zwar mitunter auch schwierig, wenn jeder andere Ausgangsfristen hat, aber besser als nichts.
Wobei ich mich oft auch Samstags überfordert habe und Sonntags dann einfach froh war, gar nichts machen zu müssen. Die Therapien unter der Woche sind ja mitunter auch nicht ohne (soll ja auch was bringen).

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 17:00

Ihr lieben,
Ich danke euch für eure Antworten
Ich nehme ja mein Auto mit da bin ich da zumindest etwas flexibel am Wochenende
Dadurch das es mein erster Klinik Aufenthalt wird - bin ich da komplett unerfahren - das Therapie frei am Wochenende ist wusste ich gar nicht ...

Gibt es da zu den Mahlzeiten trotzdem die essbegleitung? Denn ich hab ja schon angegeben bei der Klinik das ich die an Anfang aufjedenfall brauche. Denn ich bin dahingehend komplett überfordert.

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 8:52
In Antwort auf

Ihr lieben,
Ich danke euch für eure Antworten
Ich nehme ja mein Auto mit da bin ich da zumindest etwas flexibel am Wochenende
Dadurch das es mein erster Klinik Aufenthalt wird - bin ich da komplett unerfahren - das Therapie frei am Wochenende ist wusste ich gar nicht ...

Gibt es da zu den Mahlzeiten trotzdem die essbegleitung? Denn ich hab ja schon angegeben bei der Klinik das ich die an Anfang aufjedenfall brauche. Denn ich bin dahingehend komplett überfordert.

Re
In der Parklandklinik waren die Essbegleitungen auch am Wochenende!

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 12:24
In Antwort auf

Re
In der Parklandklinik waren die Essbegleitungen auch am Wochenende!

Danke das erleichtert mich
Ich hab leider immernoch nichts von der Klinik gehört.

Hilft es was in gewissen Abständen dort mal anzurufen und nachzufragen?

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 12:34
In Antwort auf

Danke das erleichtert mich
Ich hab leider immernoch nichts von der Klinik gehört.

Hilft es was in gewissen Abständen dort mal anzurufen und nachzufragen?

Re
Ja, das würde ich mal machen. Ich habe damals aber auch 8 Wochen warten müssen, nach dem der Antrag von der Kasse genehmigt wurde. Aber nachfragen schadet nie. Vielleicht können die dir ja auch sagen wieviele Patienten noch vor dir auf der Warteliste stehen. Dann weißt du wenigstens schon etwas mehr und schwebst nicht so in der Luft

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 13:34
In Antwort auf

Ihr lieben,
Ich danke euch für eure Antworten
Ich nehme ja mein Auto mit da bin ich da zumindest etwas flexibel am Wochenende
Dadurch das es mein erster Klinik Aufenthalt wird - bin ich da komplett unerfahren - das Therapie frei am Wochenende ist wusste ich gar nicht ...

Gibt es da zu den Mahlzeiten trotzdem die essbegleitung? Denn ich hab ja schon angegeben bei der Klinik das ich die an Anfang aufjedenfall brauche. Denn ich bin dahingehend komplett überfordert.

Auto ...
Ich weiß nicht ob es in jeder Klinik so ist , wir durften aber während des Aufenthaltes kein Auto fahren ... Aus Versicherungstechnischen Gründen, sprich man ist ja über die zeit über die klinik versichert und dafür würden die aber nicht aufkommen..
Hat viele nicht abgehalten , aber Unfälle können immer passiern :/
Würde das genau abklären

Alles alles gute für dich !

Gefällt mir

10. Februar 2016 um 15:04

Update
Hab gerade in der Klinik angerufen und wegen Termin gefragt.
Letzte Woche sagten sie mir das es Mitte / Ende Februar wird.
Und jetzt heißt es wahrscheinlich erst März. Und das obwohl es jetzt doch akut abgehandelt werden soll

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers