Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Tee als Alternative zu Antibiotikum??

Letzte Nachricht: 29. März 2017 um 21:53
A
akio_12717916
21.05.15 um 20:46
In Antwort auf an0N_1208954899z

Ok!!
Ich trinke zwei Sorten von der Firma zum abnehmen. Meine Fettpolster sind auch weniger geworden. Da fühlt man sich auch schon viel besser. Weniger Gewicht ist auch gut für die Gesundheit.

Klar
zu viel Gewicht kann ganz schön auf die Gesundheit schlagen. Wieviel weniger hast du den?

Gefällt mir

Mehr lesen

I
idetta_12089547
09.06.15 um 20:32
In Antwort auf heide_12352180

Hallo teelisa
Ich kann dir von mir sagen das ich noch nichts abbekommen habe. Ob es jetzt Glück ist oder wirklich vom Tee weis ich nicht. Letztes Jahr war ich öfter krank.

Schraubenbaum Tee
muss dir ja richtig gut tun. Trinke auch lieber Tee bevor ich mit Medikamente anfange.

Gefällt mir

D
derya_12273038
10.06.15 um 14:28

Tee als Antibiotikum?
Ich hatte mal eine Blasenentzündung und wollte partout kein Antibiotikum nehmen. Mir wurde dann vom Arzt der Harntee 400 empfohlen. Damit könne ich es probieren und wenn es nicht hilft, immer noch auf das Antibiotikum zurückgreifen. Ich habe es nicht gebraucht. Der Tee hat tatsächlich dabei geholfen Ob es bei anderen Tees auch so ist, weiss ich allerdings nicht.

Gefällt mir

R
roze_11933830
22.06.15 um 21:52
In Antwort auf derya_12273038

Tee als Antibiotikum?
Ich hatte mal eine Blasenentzündung und wollte partout kein Antibiotikum nehmen. Mir wurde dann vom Arzt der Harntee 400 empfohlen. Damit könne ich es probieren und wenn es nicht hilft, immer noch auf das Antibiotikum zurückgreifen. Ich habe es nicht gebraucht. Der Tee hat tatsächlich dabei geholfen Ob es bei anderen Tees auch so ist, weiss ich allerdings nicht.

Der Schraubenbaum Tee von Tee-vita.de
wirkt auch super.

Gefällt mir

Anzeige
A
akio_12717916
15.07.15 um 12:21
In Antwort auf an0N_1196167299z


Natürlich nicht man kann auch was einnehmen oder trinken und reinigt die Haut damit.


Genau so ist grüner Tee soll super dafür sein.

Gefällt mir

N
nisa_11961673
30.07.15 um 13:42
In Antwort auf roze_11933830

Der Schraubenbaum Tee von Tee-vita.de
wirkt auch super.

Harntee
habe ich versucht hilft mir leider nicht . Muss jetzt schon wieder Antibiotika nehmen . Beugt man mit diesen Schraubenbaum Tee vor oder hilft er auch wenn man eine Entzündung hat?

Gefällt mir

T
tylar_12159433
30.08.15 um 13:15

Papayakerne und Schafgarbe
Unterstütze Dein Immunsystem mit Papayakernen. Sie wirken antibiotisch und stärken zudem noch das Immunsystem. Wenn Du Tee trinken möchtest, dann nimm Schafgarbe. Sie wirkt antimikrobiell, hanrndesinfizierend und krampflösend. Interessant zu lesen ist das Buch Alchemilla von Margret Madejsky. In diesem Buch ist die Kräuterheilkunde für Frauen ganzheiltich beschrieben

Gefällt mir

Anzeige
W
wynter_11861650
09.09.15 um 9:23

Hi würd mich auch
interresieren. Hat einer den Tee schon probiert wie ist der geschmacklich so?

Lg

Gefällt mir

A
agi_12709612
02.10.15 um 16:52
In Antwort auf wynter_11861650

Hi würd mich auch
interresieren. Hat einer den Tee schon probiert wie ist der geschmacklich so?

Lg

Leicht bitter
aber man kann ihn super trinken und helfen tut er auch. Ich süße ihn immer mit Stevia Tee.

Gefällt mir

Anzeige
S
sjurd_12828829
03.11.15 um 11:49
In Antwort auf anni_12836984

Bengalischer Quitten Tee
Der schmeckt nach Mandarine und Pfirsich ist sehr süßlich. Und er hilft sogar noch dein Immunsystem zu stärken, für akuten Infekten ist er auch sehr gut.

Der hört
sich schon süß an irgendwie wie ein Kuchen . Wie sieht es den mit dein Immunsystem aus ist es gestärkt? Trinkst du nur den Tee oder machst du auch noch was anderes dafür?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wynter_11861650
18.01.16 um 21:57

Hallo
würde auch sagen das nur Tee als Antibiotikum nicht ausreichen wird. Aber es gibt da auch andere plflanzliche Sachen die eine ähnliche Wirkung haben, wie z.b. Moringa (provita). Sie stärken das Immunsystem und habe eine Entzündungshemende wirkung im Körper. Ich konnte mit denne besher immer ohne Antibiotika wieder fit werden. Selbst bei einer Angina half es mir gut.

Gefällt mir

Anzeige
D
dot_12710711
21.01.16 um 16:01

Zistrose
Hallo
also wenn Tee ein Antibiotika ersetzen soll, dann gibt es nur ein Heilkraut, welches bereits in deutschen medizinischen Tests es auch bestätigt. Bei grippalen Infekten hilft Zistrosentee.
Schaut doch hier da gibt es auch gute Videos dazu.
http://www.mrboni.de/p/2/60/zistrose-cistus-incanus-bio-100g-tee-u-kaffee-gesunde-ernahrung.html


Gefällt mir

H
heide_12352180
03.03.16 um 11:29

Bei uns
zu Hause gibt es gerade in den Wintermonaten viel Tee. Ich trinke den Moringa und den schon erwähnten Schraubenbaum Tee. Mein Mann und Kinder mögen den leider nicht, dafür trinken Sie aber den Moringa von Tee.vita. Bei uns brauchte bis jetzt keiner Medikamente, wenn wir was bekommen haben, war es mal ein Schnupfen aber das war es dann auch. Bei dem Wetter bleibt es ja nicht aus, das die Nase mal Läuft.

Gefällt mir

Anzeige
P
prince_12861049
10.03.16 um 21:26
In Antwort auf wynter_11861650

Hallo
würde auch sagen das nur Tee als Antibiotikum nicht ausreichen wird. Aber es gibt da auch andere plflanzliche Sachen die eine ähnliche Wirkung haben, wie z.b. Moringa (provita). Sie stärken das Immunsystem und habe eine Entzündungshemende wirkung im Körper. Ich konnte mit denne besher immer ohne Antibiotika wieder fit werden. Selbst bei einer Angina half es mir gut.

Ist
das nicht egal ob man Tee oder Kapseln nimmt. Der eine kann besser Tee trinken der andere Kapseln. Solange es frisch und die bestimmte Menge ist müsste es mit beiden klappen.

Gefällt mir

W
wynter_11861650
20.03.16 um 12:37
In Antwort auf prince_12861049

Ist
das nicht egal ob man Tee oder Kapseln nimmt. Der eine kann besser Tee trinken der andere Kapseln. Solange es frisch und die bestimmte Menge ist müsste es mit beiden klappen.

Hallo
da wirst du bestimmt recht haben. Ich bin nur von mir ausgegangen Den ich kann überhaupt keine Kräuter Tees trinken deswegen greifen ich zu Kapseln mein Freund dagegen trinkt es liter weise

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1252738099z
12.04.16 um 21:25
In Antwort auf heide_12352180

Bei uns
zu Hause gibt es gerade in den Wintermonaten viel Tee. Ich trinke den Moringa und den schon erwähnten Schraubenbaum Tee. Mein Mann und Kinder mögen den leider nicht, dafür trinken Sie aber den Moringa von Tee.vita. Bei uns brauchte bis jetzt keiner Medikamente, wenn wir was bekommen haben, war es mal ein Schnupfen aber das war es dann auch. Bei dem Wetter bleibt es ja nicht aus, das die Nase mal Läuft.

Du schreibst Kinder
wie alt sind sie den? Darf man Kindern solche Tees schon geben?

Gefällt mir

A
an0N_1196167299z
17.06.16 um 19:23
In Antwort auf an0N_1208954899z

Ok!!
Ich trinke zwei Sorten von der Firma zum abnehmen. Meine Fettpolster sind auch weniger geworden. Da fühlt man sich auch schon viel besser. Weniger Gewicht ist auch gut für die Gesundheit.

Welchen Tee
hast du den da getrunken? Ich finde die Tees von tee vita klasse. Habe mir letze mal einen im Tee Laden gekauft, weil meiner nicht lieferbar war. Den konnte man nicht mit dem Tee vergleichen. Eigentlich müsste der aus dem Laden frischer sein aber ich finde von Tee vita ist frischer und wirkte auch besser.

Gefällt mir

Anzeige
L
liesa_604272
16.08.16 um 18:56
In Antwort auf dot_12710711

Zistrose
Hallo
also wenn Tee ein Antibiotika ersetzen soll, dann gibt es nur ein Heilkraut, welches bereits in deutschen medizinischen Tests es auch bestätigt. Bei grippalen Infekten hilft Zistrosentee.
Schaut doch hier da gibt es auch gute Videos dazu.
http://www.mrboni.de/p/2/60/zistrose-cistus-incanus-bio-100g-tee-u-kaffee-gesunde-ernahrung.html


?
Grippale Infekte macht ein Virus, da helfen Bakterienkiller nichts.

Gefällt mir

P
prince_12861049
29.03.17 um 21:53
In Antwort auf heide_12352180

Bei uns
zu Hause gibt es gerade in den Wintermonaten viel Tee. Ich trinke den Moringa und den schon erwähnten Schraubenbaum Tee. Mein Mann und Kinder mögen den leider nicht, dafür trinken Sie aber den Moringa von Tee.vita. Bei uns brauchte bis jetzt keiner Medikamente, wenn wir was bekommen haben, war es mal ein Schnupfen aber das war es dann auch. Bei dem Wetter bleibt es ja nicht aus, das die Nase mal Läuft.

Damit denkst Du die Wintermonate ab und was macht ihr im Sommer. Komischer weise habe ich immer das Glück das ich im Sommer eine dicke fette Grippe bekomme

Gefällt mir

Anzeige