Home / Forum / Fit & Gesund / Tauber Oberschenkel nach Hüftpfannenbruch OP

Tauber Oberschenkel nach Hüftpfannenbruch OP

30. November 2014 um 21:28

Tauber Oberschenkel nach Hüftpfannenbruch OP

Hallo erst mal

Ich hatte letztes Jahr ende Juni einen schweren Fahrradunfall. Wurde ins Krankenhaus gebracht.
Diagnose. Doppelte Acetabulumfraktur. Autsch Zirka eine Woche später wurde ich operiert. Bei der OP wurden bei mir 2 Osteosyntheseplatten eingesetzt. Die erste durch den Bauch die zweite durch den Oberschenkel. Die Narbe am Bauch ist zirka 25 Zentimeter lang und zieht sich vom Schambein bis hoch zum Hüftknochen. Die zweite ist etwa 20 Zentimeter lang. Rechte Seite Oberschenkel.

Nun meine eigentliche Frage. Vor der OP wurde mir gesagt das es sein könnte das während der OP
meine Hautnerven geschädigt werden könnten aber die würden sich mit der zeit wider regenerieren
und das würde so zirka 6 Monate bis zu einem Jahr dauern. Das ist aber jetzt schon fast 1 Jahr und 6 Monate her. Kann es sein das die Nerven nicht mehr zusammenwachsen? Und wen ja kann man das nach 1,5 Jahren durch eine OP noch beheben.

Seit der OP habe ich Oberseite Oberschenkel kein Gefühl mehr und der Oberschenkel schläft auch regelmäßig ein. Ab und zu habe ich das Gefühl wen ich mich kurz unter der Narbe massiere das ein elektrischer Strom durch meinen Oberschenkel läuft

Mehr lesen