Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Tabletten schlucken wird immer schlimmer

25. April 2012 um 16:19 Letzte Antwort: 25. April 2012 um 19:37

Hallöchen
Wie der Titel schon sagt: Ich krieg meine Tabletten nicht mehr runter ^^ Sie sind extrem ekelhaft und es wird morgens und Abends zu einem immer größeren Theater die Dinger zu nehmen.
Allein Wasser geht nicht mehr. Hab versucht, die Tabletten mit Brot einzunehmen, das hat den Geschmack zumindest für die ersten paar Sekunden überdeckt.
Ich schiebe die Tablette immer so weit wie es geht nach hinten aber mir fehlt dann immer der letzte Ruck, damit sie endlich verschwinden. Vorher und wenn ichs geschafft habe trinke ich auch genug Wasser.
Wie gesagt: Es sind Tabletten, keine Kapseln, sie haben keine Ummantelung oder sowas. Könnte ich sie also theoretisch doch zerkleinern, oder?
In der Packungsbeilage steht man soll sie unzerkaut einnehmen, kann ich sie trotzdem klein machen und zB unters Essen mischen?
Freue mich über schnelle und hilfreiche Antworten, will mich nicht mehr quälen xD
Dankeschön

Mehr lesen

25. April 2012 um 19:37

Hallo,
Du Arme. Kann verstehen, dass Du Schwierigkeiten hast, Tabletten zu schlucken. Ist ja auch wirklich nicht gerade angenehm, erst recht, wenn es richtig große Dinger sind, wie es bei Antibiotikum oft der Fall ist.

Wenn in der Packungsbeilage stehe, dass man sie unzerkaut einnehmen soll, dann wird das wohl leider so sein. Nicht umsonst würde es also in der Beilage stehen.
Ansonsten frage doch einfach mal in der Apotheke nach, ob Du sie auch zerkleinern kannst.

Leider habe ich keinen konkreten Tipp für Dich. Ich muss auch tägliche meine Tabletten schlucken. Aber da habe ich mich schon so sehr dran gewöhnt, dass das mittlerweile automatisch geht.
Ich lege die Tabletten immer so weit es geht hinten auf die Zunge und nehme gleich einen großen Schluck Orangensaft hinterher. Das klappt gut.

Ansonsten versuche einfach mal, ob Du sie zusammen mit einem großen Löffel Joghurt schlucken kannst.

Gefällt mir