Home / Forum / Fit & Gesund / SVV - Therapie notwendig?

SVV - Therapie notwendig?

10. Mai 2010 um 13:23 Letzte Antwort: 11. Mai 2010 um 13:55

Hallo,
ich möchte euch mal um eure Meinung bitten.
Ich zeige seit meinem 12. Lebensjahr selbsverletzendes Verhalten. Anfangs habe ich mich geschnitten, weil ich hoffte, es würde jemand sehen und sich um mich kümmern (ich war zu der Zeit sehr einsam). Später war es für mich ein Ventil, wenn der innere Druck zu groß wurde. Es gab aber auch Phasen in denen nichts passiert ist. Die längste "Pause" war glaube ich 1 1/2 Jahre. Ich dachte ich hätte es im Griff. Zum Schluss ist es sowieso nur noch passiert, wenn ich Alkohol getrunken hatte und dann in eine Stress-Situation kam. Nun ist es mir aber vor kurzem erneut passiert. Schlimmer als je zuvor. Auch wieder in alkoholisiertem Zustand + Stress-Situation. Ich war einfach völlig verzweifelt und es hatte sich ein r iesen Druck in mir aufgebaut. Der musste einfach raus. Es tat unheimlich gut, zu sehen, wie das Blut fließt (ich weiß, das klingt pervers aber so empfinde ich numal). Den Schmerz habe ich kaum wahrgenommen. Ich fühlte mich einfach nur erleichtert. Als mich später meine Freundin (meine Lebenspartnerin) fand, wurde mir erst bewusst, was ich getant hatte. Wir sind sofort in die Notaufnahme und die Schnitte wurden genäht. Dieser Vorfall hat mich selbst wirklich schockiert. Meine Freundin besteht darauf, dass ich eine Therapie mache. Aber ich weiß nicht, ob das wirklich nötig ist. Auch wenn es mir wieder passiert ist, denke ich, dass ich es im Griff habe. Ich glaube einfach nicht, dass mir das noch mal passieren wird. Wie gesagt. es war schon lange nicht mehr vorgekommen. Und in nüchternem Zustand noch viel länger nicht mehr. Was meint ihr dazu??

Mehr lesen

11. Mai 2010 um 13:55

Therapie notwendig?
hallo,
also ich denke das deine lebenspartnerin wirklich recht hat. denn du kannst nicht sicher das du es im griff hast. ich denke du solltest dir soviel wert sein. du wirst sehen es kann sehr befreiend sein mit jemanden darüber zu reden der sich damit auskennt, der erfahrungen mit sowas hat. nur halte ich es persönlich für absolut möglich. die meisten mit deinem problem dachten lange das sie es im griff haben. warte nicht bis dir noch schlimmers passiert. es wird im leben immer wieder situationen geben in denen du unter druck gerätst und es wird sicher nicht leichter. aber du kannst dir helfen lassen mit stress situationen anders um zu gehen.
in diesem sinne
wünsche dir viel erfolg
lieben gruss angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was is mit meiner periode lo??
Von: sioned_12882673
neu
|
10. Mai 2010 um 21:47
Teste die neusten Trends!
experts-club