Forum / Fit & Gesund / Suizidgedanken wegen wiegen

Suizidgedanken wegen wiegen

2. September 2016 um 22:24 Letzte Antwort: 3. September 2016 um 16:44

Hallo ihr Lieben,
ich bekomme Druck von meinen Eltern, die mir mein Studium nur finanzieren wollen wenn ich mich regelmäßig wiegen lasse und ihnen das Ergebnis mitteile.
Ich kann das Wiegen allerdings überhaupt nicht ertragen, da ich auch wenn ich nicht esse nicht abnehme.
Wenn ich also trotz wenig Nahrung, so +- 500 kcal, zunehme, habe ich direkt starke Suizidgedanken, davor habe ich Angst, das will ich nicht wieder erleben müssen...
Ich spiele mit dem Gedanken, einfach ohne Unterstützung zu fahren und mit meinen Eltern zu brechen...
Was würdet ihr tun?
Danke!

Mehr lesen

3. September 2016 um 9:07

Wie
alt bist du denn?
Was ist deine Es-Geschichte? bist du im Untergewicht? In Therapie? Wie ist die Beziehung zu deinen Eltern?

Gefällt mir

3. September 2016 um 10:51

Lebenssituation
Wo wohnst du denn? Bei deinen Eltern? Ich musste mich auch mal eine Zeit lang regelmäßig vor meiner Mutter wiegen. Wenn es dir nur darum geht, dass Gewicht nicht zu sehen, lass dich blind wiegen, dann sind alle Parteien zufrieden. Aber wahrscheinlich geht's auch darum, dass deine Eltern dein wahres Gewicht nicht sehen sollen!?

Gefällt mir

3. September 2016 um 13:57
In Antwort auf moshe_12894423

Wie
alt bist du denn?
Was ist deine Es-Geschichte? bist du im Untergewicht? In Therapie? Wie ist die Beziehung zu deinen Eltern?

Ich bin
zwar im UG, aber nicht stark, bin so bei 18 ungefähr.
Das ist auch der Grund warum das so schwer für mich ist, weil mein Gewicht bei meiner Ernährung viel niedriger sein müsste, dass macht mich so ratlos! Ich habe das Gefühl keine Kontrolle mehr über mein Gewicht zu haben, mehr als immer weniger essen kann ich ja nicht tun... Eigentlich ist die Beziehung gut, aber ich schäme mich für mein Gewicht und möchte deshalb auch nicht dass andere das wissen...
Ich bin 19, Es seit ungefähr vier Jahren, heftig mit kaum Nahrung seit 2 Jahren. Ich habe allerdings bei +- 100kg angefangen.

Gefällt mir

3. September 2016 um 16:44

Ich kann
Deine Eltern verstehen. Sie machen sich nur Sorgen. Ich Ecke sehr oft mit meinen Eltern an wegen der Anorexie. Aber ich weiß was sie sich für schreckliche Sorgen machen. Meine Mama meinte heute dass sie Angst um mich hat und sie hat mich gefragt ob ich ihr nicht für den Notfall einen Wohnungsschlüssel geben würde ...
Ich denke auch deine Eltern machen sich Sorgen aber kommen nicht an dich heran.
Ich denke du bist im hungerstoffwechsel deswegen nimmst du nicht mehr ab bzw zu mit wenig Nahrung. Das war bei mir auch mal so.
Lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers