Forum / Fit & Gesund

Suche dringend leichtgemachte Rezepte für 14monate altes Kind

12. Juli 2006 um 9:48 Letzte Antwort: 13. September 2006 um 13:36

..mir gehen langsam die Ideen aus,möchte meiner Tochter eine abwechslungsreiche Küche bieten habt Ihr mir ein paar Tips?

dankeschööön

Mehr lesen

30. August 2006 um 20:04

Spanisches Linseneintopf:
Hülsenfrüchte sind gesund und in Deutschland werden sie nicht so häufig gegessen, dabei können sie auch lecker schmecken! Hier mein Rezept:
Trockene Pardina-Linsen (gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt), 1 Espresso-Tasse pro Person.
1 Kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Tomate oder 1 EL Tomatenmark
1 Kleine Kartoffel
1 Kleine Möhre
Etwas Paprika-Edelsüßpulver (1 Tl reicht für ca 4 Personen)
Salz
Creme-Fraiche/Essig wird dazugereicht.
Die Linsen übernacht in kaltem Wasser einweichen, dann waschen und in einem Topf geben, alle Zutaten dazu (Das Gemüse wird geschält und in Stückchen geschnitten), wer will kann auch etwas Fleisch dazugeben (autentisch wird der Eintopf mit Chorizo, die Spanische Paprikawurst gemacht), mit Wasser bedeckt (es soll etwa 2 cm wasser übers ganze noch sein) und langsam köcheln, in ca 20 Minuten ist es dann fertig. Lecker schmeckt es dann mit etwas Creme-Fraiche (deutsche Variante) oder ein Schuß feinem Essig (für Kinder weniger geeignet, sie finden es nicht so toll). Man kann es auch Passieren, dann hat man Linsenpüree (für kleinere Kinder). Anderes Gemüse wie Lauch oder Paprika kann natürlich auch mitgekocht werden.
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!
Cora mit Alicia (bald 1 Jahr) und Würmchen (9Ssw)

Gefällt mir

6. September 2006 um 1:15
In Antwort auf

Spanisches Linseneintopf:
Hülsenfrüchte sind gesund und in Deutschland werden sie nicht so häufig gegessen, dabei können sie auch lecker schmecken! Hier mein Rezept:
Trockene Pardina-Linsen (gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt), 1 Espresso-Tasse pro Person.
1 Kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Tomate oder 1 EL Tomatenmark
1 Kleine Kartoffel
1 Kleine Möhre
Etwas Paprika-Edelsüßpulver (1 Tl reicht für ca 4 Personen)
Salz
Creme-Fraiche/Essig wird dazugereicht.
Die Linsen übernacht in kaltem Wasser einweichen, dann waschen und in einem Topf geben, alle Zutaten dazu (Das Gemüse wird geschält und in Stückchen geschnitten), wer will kann auch etwas Fleisch dazugeben (autentisch wird der Eintopf mit Chorizo, die Spanische Paprikawurst gemacht), mit Wasser bedeckt (es soll etwa 2 cm wasser übers ganze noch sein) und langsam köcheln, in ca 20 Minuten ist es dann fertig. Lecker schmeckt es dann mit etwas Creme-Fraiche (deutsche Variante) oder ein Schuß feinem Essig (für Kinder weniger geeignet, sie finden es nicht so toll). Man kann es auch Passieren, dann hat man Linsenpüree (für kleinere Kinder). Anderes Gemüse wie Lauch oder Paprika kann natürlich auch mitgekocht werden.
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!
Cora mit Alicia (bald 1 Jahr) und Würmchen (9Ssw)

Linsen?
bekommen die dann nicht zu starke blähungen oder ist das mit 14 monaten schon i.o.???

Gefällt mir

13. September 2006 um 13:36
In Antwort auf

Linsen?
bekommen die dann nicht zu starke blähungen oder ist das mit 14 monaten schon i.o.???

Das ist schon ok
ich habe noch nie Blähungen von Linsen bekommen, ich finde das ist ein Ammenmärchen, aber, man muss es selbst ausprobieren. Auf alle Fälle ist der Verdauungstrakt eines 14-Monatiges Kindes schon vollständig ausgereift, so dass es nicht unbedinkt mehr oder schmerzhaftere Blähungen bekommen muss als ein Erwachsener. Probiere es erstmal aus, in dem Du die Linsen, z.B. mit Reis oder Nudeln mischt, so daß die eigentliche Linsenportion nicht so gross ausfällt, und schaue nach, was passiert.
Gruß und sorry für die Späte Antwort.
Cora

Gefällt mir