Home / Forum / Fit & Gesund / Suche Betroffene.. Kinder psychisch kranker Eltern.. brauche eure Hilfe...

Suche Betroffene.. Kinder psychisch kranker Eltern.. brauche eure Hilfe...

2. März 2010 um 15:27

Hallo Ihr Lieben!!
ich hoffe auf eure Unterstützung.. ich sitze an meiner Diplomarbeit, worin es um Kinder psychisch kranker Eltern geht.
Eltern, die die Diagnose "Borderline", "Depression" oder "Psychose" haben. Ich habe Unmengen von Büchern gelesen aber niemals kamen Betroffene zu Wort. Sprich psychisch kranke Eltern, die wirklich mal von den Schwierigkeiten erzählen, so ganz persönlich, wie es ist unter dieser Krankheit zu leiden und dabei eigentlich für das Kind da sein "sollten". Erkennen die Eltern, wie sehr auch ihre Kinder unter ihrer Krankheit leiden? Was löst diese Erkenntnis aus? und vorallem würde mich interessieren, wie geht es den Kindern?? Die oft einfach vergessen werden.. Die Kinder, die "zuhause" leben und nicht wissen was passiert? Was erleben die Kinder, wenn die Mutter oder der Vater z.B. tagelang nicht aus dem Bett kommt und ständig weint? Oder wenn die Mutter plötzlich einen Tobsuchtsanfall bekommt, wenn das Kind etwas macht, obwohl es GESTERN noch für die gleiche Situation gelobt wurde? Wie lebt ein Kind mit z.B. ständiger Abwertung? Wie fühlt/denkt ein Kind? Und wie prägend sind diese kindlichen Erfahrungen für das komplette Leben?? Was hat sich aber auch als hilfreich erwiesen? Hilfen von Außen? Von Bekannten? Freunden? Und überhaupt.. ich habe eigentlich sooo viele Fragen....
Es wäre wirklich nett, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könntet.. Es wird niemals leicht gewesen sein für Betroffene, wahrscheinlich bis heute nicht.. Dieses Thema berührt mich wirklich sehr und es würde mir sehr helfen, wenn ihr mir helfen könntet mich noch mehr hineinzufühlen. Ich finde es sehr schade, dass die Kinder oft nicht genug berücksichtigt werden-- ich habe in einer Psychiatrie gearbeitet und auch dort ist mir aufgefallen, wie wenig auf die Kinder der psychisch Kranken eingegangen wird.. denn auch sie müssten zur Wort kommen.... gerade sie! Ich hoffe, ihr fühlt euch nicht angegriffen oder dass das alles zu persönlich ist--- wenn-- kann ich das natürlich verstehen. Ich möchte wirklich niemanden zu Nahe treten.. Aber ich wäre euch sehr dankbar um jede Antwort..

Diarbeit@gmx.de

Mehr lesen

7. April 2010 um 0:14

...
ich denk meine mama kann man als psychisch krank bezeichnen. lies einfach meinen letzten thread den ich aufgemacht hab.

liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 13:57

Wie geht es den Kindern
Ich bin jetzt 35 Jahre alt und komme nicht von mein Kindheit die ich mal mit kranker Eltern gelebt habe weg ,was ich auch gemacht und gehofft habe es befolgt mich in meine träume und bring mich dazu das ich selber Fehler mache bei meiner Kind
mittlerweile hat das alles mich überfordertet so sehr das ich mir Hilfe genommen habe Erziehung Hilfe ich habe gedacht ich Schafe es aber nein ich habe nur noch Fehler gemacht auch in meinen Beziehung ,es hat mich auch mitgenommen keiner von meiner Umgebung Freunde,Nachbarn wollten mich nicht verstehen nein gegen teil die haben von mir Abstand genommen weil ich so komisch bin ich höre von meine Schwester wie sie hinter meiner rücken sagen das ich eine schraube locker habe weil ich so komisch rede leider kann ich mich nicht ändern die sind nun mal da ich verbesserte mich das ist aber alles noch lebe ich immer noch damit sie verfolgen mich .
Immer öfter denke ich ungewollt danach.

Ich kann erstmals so viel da zu sagen wenn sie noch andere fragen haben können sie mich ja fragen wegen dieser Team
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook