Home / Forum / Fit & Gesund / Sturz auf den Ellenbogen

Sturz auf den Ellenbogen

30. September 2013 um 8:11

Hallo,
ich, weiblich 25, bin vergangenen Montag auf die treppe gestürzt (beim hoch laufen) und bin auf meinem Ellenbogen gelandet. Die ersten tage hatte ich keine probleme, da ich den arm nicht belastet habe und einige tage frei hatte. Seit freitag arbeite ich wieder normal und habe auch meinen arm normal belastet. jedoch muss ich festellen dass mein arm leicht angeschwollen ist, der unterarm und auch der handballen. Jedoch schmerzt mitlerweile die hand und die schulter, am ellenbogen an sich tut nichts weh nur die muskulatur des armes.

man sieht jedoch keine verfärbung.

könnte dies dennoch eine prellung sein die einen arztbesuch erfordert? oder werden die beschwerden bald von selber wieder verschwinden.

Mehr lesen

30. September 2013 um 10:51


DAS sind so Fragen, die ich nicht verstehe......wenn du nichts erkennen kannst, woher sollen wir dann wissen, wie dein Arm aussieht und ohne irgendwelche Infos sagen können, was als nächstes passiert?

Gut, davon abgesehen....

Wenn du gestürzt bist, dein Arm weh tut und auch noch anschwillt.....natürlich gehst du zum Arzt!. Der schickt dich eventuell zum Röntgen. Danach weißt du dann hoffentlich was los ist.

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2013 um 15:41

Das ist sicher nichts Schlimmes
Hallo, das hört sich nach einer Prellung (und tiefem Bluerguss) an - also nichts Schlimmes. Solange die "Einblutung" nicht ganz abgebaut ist, wird es sicher noch geschwollen bleiben und etwas schmerzen. Wenn Du arbeiten kannst, ohne starke Beschwerden, kein Problem. Ich schätze in einer Woche ist es fast weg. Arnika Globoli (also Homöop) hilft bei solchen Sachen echt. Lass Dich mal in der Apotheke beraten ... kostet nicht viel.
Wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen