Home / Forum / Fit & Gesund / Studium-wie zum Lernen aufraffen?

Studium-wie zum Lernen aufraffen?

9. Juni 2010 um 20:36 Letzte Antwort: 9. Juni 2010 um 21:40

Hallo,

vielleicht finde ich hier ein paar Leidensgenossinnen...

ich muss dringend an meiner Abschlussarbeit weiterschreiben und für Prüfungen lernen, aber ich kann nicht.
Heute habe ich 4 mal gek****, anstatt etwas Sinnvolles für die Uni zu tun, ich hasse mich dafür. Wenn ich nicht alleine zu Hause wäre, wäre es vermutlich anders. Bin ich aber, morgen auch wieder der ganzen Tag, Freitag sind zum Glück Seminare an der Uni. Ich weiß nicht, was ich tun soll, geht es jemandem von euch gerade ähnlich? Vielleicht könnte man sich gegenseitig in den Hintern treten...

Mehr lesen

9. Juni 2010 um 21:05

Hey!!
Oh ja, ich kenn das auch so ähnlich... Ich hab schon lange Magersucht und ich hab mein studium deswegen geschmissen... Ich habe einfach keine Kraft gehabt zu lernen und nur noch bei allen Prüfungen(als ich noch welche gemacht habe) durchgeflogen. Und dann bin ich irgendwann gar nicht mehr zur uni weil ich nicht mehr fähig war mich zu konzentrieren...
Ich habe immer versucht zum lernen aus meiner wohnung zu gehen. Versuchs doch mal in der Unibibliothek, da kannst du dann nicht anfangen mit essen und kotzen... Vielleicht bringts dir ja was,auch wenn wahrscheinlich das aus dem Haus kommen schon schwierig wird
Versuch dein studium weiter zu machen, ich bereue es sehr dass ich nicht weitermachen konnte wegen dem scheis...
Alles Gute!

Gefällt mir
9. Juni 2010 um 21:40

Kenn ich
kotze zwar nicht, aber hing letztens vor meinen Klausuren depressiv zuhause rum und hab gefressen, statt zu lernen. Hab dann eine Stunde morgens vor den klausuren gelernt

Vielleicht könntest du ja trotzdem in die Uni fahren, auch ohne seminare, und dich in die Bibliothek zum lernen setzen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers