Home / Forum / Fit & Gesund / Strovac impfung

Strovac impfung

10. Februar 2015 um 13:33

Hallo ihr lieben. Ich hab folgende Frage an euch villt kann mir ja jemand weiter helfen.
Ich leide an immer wiederkehrende blasenentzündung nach dem Sex und bin auf einigen Foren auf die strovac impfung gestoßen nur leider sind diese Beiträge recht alt und die Impfstoffe ändern sich ja des öfteren... hat jemand aktuell Erfahrung damit?
Ich hab einiges an hämophatischen Mitteln schon ausprobiert (angocin, Crawnberry in allen möglichen formen, cystinol, Vitamin C usw.) Auch die ganzen dinge wie nach dem Sex auf Toilette oder verhüten mit Kondom und viel trinken halte ich ein trotzdem kommt sie im schnitt alle 4 bis 6 Wochen wieder. Ich habe sogar schon die Pille abgesetzt weil ich hörte das die blasenentzündungen begünstigt... ich hoffe mir kann jemand weiter helfen oder hat noch andere Methoden auf Lager die wirkungsvoll sind...
Oh und entschuldigt meine schreibfehlee... scheiß autokorrektur am Handy

Mehr lesen

13. Februar 2015 um 21:47

Mhm...
hast natürlich echt schon viel ausprobiert. Kenne ich selber. Die Strovac Impfung habe ich damals ausprobiert, hielt bei mir aber nur 9 Monate an und dann ging es wieder los. Habe auch schon eine Schluckimpfung hinter mir und eine Langzeitantibiotika-Kur. Worauf man noch achten sollte, aber das ist für dich vllt auch nichts Neues, Gleitgel auf Wasserbasis (alles andere provoziert auch BE), Füße warmhalten, Nieren warm halten. Wenn ich dieses Zwicken habe, bzw das permanente Gefühl habe auf Toilette gehen zu können, mache ich mir eine Wärmflasche. Die lenkt nicht nur ab, sondern entspannt auch. Es gibt auch noch Canephron Tropfen, die sollen manchen Frauen wohl auch helfen. Ich mache nun seit einiger Zeit Beckenbodentraining, dies hatte mir eine Ärztin empfohlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 0:40
In Antwort auf eimhir_12636018

Mhm...
hast natürlich echt schon viel ausprobiert. Kenne ich selber. Die Strovac Impfung habe ich damals ausprobiert, hielt bei mir aber nur 9 Monate an und dann ging es wieder los. Habe auch schon eine Schluckimpfung hinter mir und eine Langzeitantibiotika-Kur. Worauf man noch achten sollte, aber das ist für dich vllt auch nichts Neues, Gleitgel auf Wasserbasis (alles andere provoziert auch BE), Füße warmhalten, Nieren warm halten. Wenn ich dieses Zwicken habe, bzw das permanente Gefühl habe auf Toilette gehen zu können, mache ich mir eine Wärmflasche. Die lenkt nicht nur ab, sondern entspannt auch. Es gibt auch noch Canephron Tropfen, die sollen manchen Frauen wohl auch helfen. Ich mache nun seit einiger Zeit Beckenbodentraining, dies hatte mir eine Ärztin empfohlen.

Danke
canephron probiere ich seit heute als kapselform hat mir ein urologe mal empfohlen. was die Impfung angeht wenn sie dir die ersten 9 monate was gebracht hat kannst du sie auch nach 9 monaten auffrischen.. hab mal ein Beitrag gelesen da hat eine sie alle 6monate aufgefrischt weil sie nur so lange was gehoben hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2015 um 21:17

Sehr gute Erfahrungen mit der Strovac Impfung
Ich gab mich das erste mal vor 2,5 jahren impfen lassen und mache jährlich eine auffrischung. Hatte vor der impfung alle 2-3 monate ne BE aber seit der impfung hatte ich keine mehr sollte ich mal spüren, dass etwas kommen könnte nehme ich bärentraubenblätter von cystinol. Was aber recht selten vor kommt. Kann die impfung zu 100% empfehlen. Alles gute für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2015 um 20:11

Antwort
hallo habe grad im Netz was gesucht bin auf deine Frage gestoßen. ich bin Ic-NettForum . dar könntes du Antworten auf deine Fragen erhalten. falls du noch keine Lösung gefunden hast für dein Problem

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2015 um 10:42

Vorher Keimbestimmung
Hallo,
Ich kann deine Leidensgeschichte nur zu gut nachvollziehen. Hast du dich inzwischen schon für bzw gegen die Impfung entschieden?
Was im vornherein noch sinnvoll wäre, wäre zu wissen welchen Keim du dir da meist einfängst. Ich hatte nämlich auch schon über die Impfung nachgedacht, doch bei mir wurden die letzten Male stets Staphylokokken nachgewiesen. Gegen diese hilft Strovac nicht, deshalb kam sie für mich nicht infrage. Nur so als Hinweis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 9:51

Strovac Impfung 2015
Hallo leeny92,

Ich habe deinen Beitrag entdeckt und möchte dir gerne antworten, da ich dich, wie viele andere Frauen hier im Netz, sehr gut verstehen kann. Auch ich hatte jahrelang BEs nach dem GV und wusste keinen Ausweg mehr. Habe auch alles gelesen und eingenommen und nichts half. Habe mich dann ein Jahr lang mit Nitrofurantoin (Single-Shot nach dem GV) ruhig gehalten. Aber auf die Dauer ist das doch auch nichts gewesen, obwohl es dafür sorgte, dass ich nahc dem GV keine BEs mehr bekam.

Was mir tatsächlich geholfen hat, war die Strovac-Impfung. Ich habe meine 3 Spritzen im September und Oktober 2015 bekommen. Ich hatte tierische angst, dass ich diese krassen Nebenwirkungen bekomme, wie viele hier im Netz geschrieben hatten.

Meine Erfahrung mit dem Impfstoff war, dass ich an der Einstichstelle jeweils nen schmerzenden blauen Fleck bzw. ne rote Stelle hatte, welche sehr warm war. Hat auch echt gedauert, bis das wieder wegging. Hab es immer gekühlt. Ansonsten ging es eigentlich. Ok, die letzte Spritze hat mich dann tatsächlich mit leichtem Fieber umgehauen. Das dauerte dann 2 Tage und dann war es wieder gut.

Mein Fazit:

Die Impfung an sich ist zwar sehr teuer (insgesamt EUR 180,00 einschließl. Arztrechnung) aber ich würde es immer wieder tun, da ich jetzt wieder ein sorgenfreies Leben leben kann. Die Nebenwirkungen waren bei mir überschaubar (dicker Fleck an der Einstichstelle am Arm und nach der 3. Spritze leichtes Fieber).

Also hab keine Angst! Probiere es aus. Vielleicht hilft es auch dir.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne anschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 19:01
In Antwort auf rikard_12902068

Sehr gute Erfahrungen mit der Strovac Impfung
Ich gab mich das erste mal vor 2,5 jahren impfen lassen und mache jährlich eine auffrischung. Hatte vor der impfung alle 2-3 monate ne BE aber seit der impfung hatte ich keine mehr sollte ich mal spüren, dass etwas kommen könnte nehme ich bärentraubenblätter von cystinol. Was aber recht selten vor kommt. Kann die impfung zu 100% empfehlen. Alles gute für dich

Strovac
Hi

Ich leide an einer wiederkehrenden Blasenentzündung und wollte dich fragen wie es jetzt nach einem Jahr nach der Impfung geht? Hattest du seitdem wieder eine Blasenentzündung? Ich bin so am verzweifeln..
Ich hatte die Impfung 2012 schon ein mal und die hat nicht gewirkt. Jetzt denke ich noch einmal darüber nach..

Liebe Grüße! Ich hoffe auf eine Antwort

Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 19:25

Keine Hilfe
Vor eineinhalb Jahren habe ich eine Strovac-Impfung durchgeführt. D.h. 3 Impfungen + 1 Auffrischung.
Den schweren Schüttelfrost bei der dritten Impfung habe ich ja noch als gutes Zeichen gewertet.
Aber leider hat es gar nicht geholfen. Ich hatte vorher 1-2mal im Jahr eine BE, jetzt bin ich bei 3-4mal, Tendenz steigend.

Aber: jeder reagiert anders, vielleicht hilft es bei Dir.
Viel Glück.

Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 13:42

Keine guten Erfahrungen
Hi, ich wollte mich auch mal dazu äußern, auch wenn der Beitrag etwas älter ist. Ich habe am Mittwoch meine 3. Impfung bekommen, und am Sonntag nach dem GV erfolgte wieder eine BE. Schade um die 108, hatte mir echt was davon erhofft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2016 um 23:40

Antwort
Guten Abend,

ich habe meine Impfung vor kurzem erhalten und sogar von meiner Krankenkasse bezahlt bekommen.

Bei mir waren es ähnliche Symptome wie blauer Fleck, Fieber und leichter Schmerz..

Ob es geholfen hat, weiß ich Nicht so.. Ein wenig aber ganz aufgehört haben die BE bis jetzt nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest