Home / Forum / Fit & Gesund / Stress und erbrechen

Stress und erbrechen

26. Dezember 2015 um 13:46

Hallo, Ich habe mich nun aus der Psychiatrie gegen ärztlichen Rat entlassen, weil es mir dort psychisch zunehmend schlechter ging. Allerdings hab ich seit ich wieder daheim bin gemerkt, dass mich da irgendetwas stresst. Ich kann nur nicht erkennen was es ist. Jetzt ist es so, dass ich wieder erbreche, gerade weil ich gestresst bin. Dadurch nehme ich wieder an Gewicht ab und ich weiß das es nicht gut ist im Moment. Denkt ihr, dass das Erbrechen durch mein Umfeld wieder zustande kommt? Und wenn ja was kann ich dagegen machen? Kurze Info: Ich gehe bald in eine Schön Klinik und warte nur noch auf den Anruf von denen. Liebe Grüße

Mehr lesen

26. Dezember 2015 um 16:39

Hallo Rosenmaedchen,
ich hatte schon befürchtet, dass du die deutliche Gewichtszunahme in der Klinik nicht verkraften könntest. Du warst bereits tief verzweifelt und offensichtlich ist es der Klinik nicht gelungen, dich zu stabilisieren. Dein Erbrechen basiert auf der Angst vor einer Gewichtszunahme. Durch die Gewichtszunahme bist du mit dieser Angst konfrontiert worden. Dabei verstärkt sie sich vorübergehend und diese Anspannung wirkt jetzt noch nach. Es ist also verständlich, wenn es jetzt nach der Entlassung wieder zum Erbrechen kommt. Du wirst es auch allein kaum verhindern können. Du brauchst dringend intensive psychologische Hilfe.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 18:06
In Antwort auf nus1951

Hallo Rosenmaedchen,
ich hatte schon befürchtet, dass du die deutliche Gewichtszunahme in der Klinik nicht verkraften könntest. Du warst bereits tief verzweifelt und offensichtlich ist es der Klinik nicht gelungen, dich zu stabilisieren. Dein Erbrechen basiert auf der Angst vor einer Gewichtszunahme. Durch die Gewichtszunahme bist du mit dieser Angst konfrontiert worden. Dabei verstärkt sie sich vorübergehend und diese Anspannung wirkt jetzt noch nach. Es ist also verständlich, wenn es jetzt nach der Entlassung wieder zum Erbrechen kommt. Du wirst es auch allein kaum verhindern können. Du brauchst dringend intensive psychologische Hilfe.

LG Nus

Ich hole mir
ja bald Hilfe in der Klinik. Vielleicht wird es dann besser. Ich hoffe es so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2015 um 12:11

Ich bin
ja im Moment in noch keiner Klinik. Und ja da hast du Recht. Es hat bei mir nichts mit dem Schönheitswahn zu tun, sondern einfach aus Trauer und Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Magengeschwür? ?
Von: alexej_12453418
neu
29. Dezember 2015 um 21:48
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest