Home / Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen / Stress, Pille ...keine Lust?!

Stress, Pille ...keine Lust?!

20. November 2006 um 14:23 Letzte Antwort: 21. November 2006 um 13:32



Hallo,

ich habe mir viele Beiträge durchgelesen, und bin mir nicht sicher wo ich mich wiederfinde. Ob es die pille(Diane) ist die ich seit 8 Jahren nehme oder einfach stress im Leben.

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen, wohnen seit einem Jahr zusammen. Die Beziehung fing eigendlich über Sex an und war auch bisher immer schön. nur seit wir umgezogen sind vor 4 wochen bin ich nur noch müde und habe keine Lust mehr auf sex. Auch wenn ich alleine bin entwickel ich keine Lust und wenn ich im Bett bin ist mein einziges Ziel das schlafen. Mein Freund ist nicht begeistert und macht mir noch druck das ich was ändern muss in meinem Leben damit es wieder läuft und ist eingeschnappt wenn ich ne halbe stunde später ins Bett gehe als er.
Das ich keine Lust mehr habe ist erst seit 2-3 Monaten und dennoch hab ich mich oft drauf eingelassen sex zuhaben, ihm zu liebe. einmal die Woche reicht ihm dann auch nicht und ich fühl mich imemr mehr unter druck gesetzt. gehe frühzeitig ins Bett so das ich ihn nicht abweisen muss. Ich möchte gerne was ändern und das unserer Beziehung zu liebe nur ich weiss nicht so recht wo es hakt.

Nun fangen auch die bedenken an das ich ihn nicht mehr liebe aber ich bin gerne mit ihm zusammen und wir verstehen und auch gut. Ich kuschel gerne und mag es mit ihm zusammen zusein. nur wenn ich an Sex denke ist das wie als müsste ich die ganze wohnung aufräumen..einfach nur ufffff.

Ich werde erstmal versuchen die Pille abzusetzen und schauen wie es dann weiter geht. Aber wie erkläre ich das mein Freund? Er ist der Meinung ich muss vom Kopf mal abschalten und mich fallen lassen...hahahaha !! wie soll ich das machen wenn er da sitz und wartet das wir sex haben.. ist wie ein Teufelskreis. er sagte mir auch das er angst hat mich überhaupt anzufassen er tut mir wirklich leid das er dadurch das gefühl bekommt nicht mehr geliebt zu sein, aber ich habe momentan noch soviel andere sorgen das mich das wütend macht das unser SEX leben das einzige ist was irgendwo wichtig ist für ihn...



Gruß

Anniway

Mehr lesen

20. November 2006 um 20:50

Hey du..
Ich verstehe dich absolut... Mir gehts nämlich haargenauso. Wenn wir beieinander schlafen denk ich die ganze Zeit, bevor wir ins Bett gehen nur daran, wie ich ihm jetzt (zum 1000000000.....mal wieder) "absagen" kann, ohne ihn zu verletzen, was ich absolut nicht will, da ich ihn liebe.
kannst ja mal bei meinem link schauen, was die ganzen lieben user mir zum aufmuntern geschrieben haben..

http://forum.gofeminin.de/forum/f143/__f421_f143-D-as-Nullbock-auf-Sex-Problem.html

wenn der nich funktionirt einfach suchen nach "das null-bock-auf-sex-problem"

was ich jetzt gemerkt habe- wir haben 2-3 wochen gar nicht miteinander geschlafen, auch beim petting hab ich mich meist gestreubt und jetzt am wochenende hatte ich mega lust auf mein schatz^^

liebe grüße
und viel glück

angel

Gefällt mir
21. November 2006 um 8:41
In Antwort auf an0N_1266047199z

Hey du..
Ich verstehe dich absolut... Mir gehts nämlich haargenauso. Wenn wir beieinander schlafen denk ich die ganze Zeit, bevor wir ins Bett gehen nur daran, wie ich ihm jetzt (zum 1000000000.....mal wieder) "absagen" kann, ohne ihn zu verletzen, was ich absolut nicht will, da ich ihn liebe.
kannst ja mal bei meinem link schauen, was die ganzen lieben user mir zum aufmuntern geschrieben haben..

http://forum.gofeminin.de/forum/f143/__f421_f143-D-as-Nullbock-auf-Sex-Problem.html

wenn der nich funktionirt einfach suchen nach "das null-bock-auf-sex-problem"

was ich jetzt gemerkt habe- wir haben 2-3 wochen gar nicht miteinander geschlafen, auch beim petting hab ich mich meist gestreubt und jetzt am wochenende hatte ich mega lust auf mein schatz^^

liebe grüße
und viel glück

angel

Danke dir

zumindest weiss ich das ich nicht alleine bin

Leider schmollt mein schatzi jetzt. Redet nicht mehr mit mir und schläft auf der couch.

jetzt hab ich noch um so weniger Lust mit ihm in irgendeiner form intim zu werden.

jetzt fühl ich mich nur noch unter Druck gesetz. Ich hab versucht mit ihm darüber zu reden, auch das ich einfach mal wieder raus muss, meine Freunde sehen möchte, einfachmal rausreissen aus dem Alltag. Seit dem redet er nicht mehr mit mir, da er stinkig ist das ich meine Freunde sehen will...heisst er fühlt sich nachhinten gestellt.

Ich muss dazu sagen das ich seit 3 monaten jeden Abend zu hause bin und nicht mehr weg war. Ihm zu jederzeit zur Verfügung stand. Und dauernt ein schlechtes Gewissen habe wenn ich mal mit einer Freundin weggehen will...da er dann immer eifersüchtig reagiert.

Und wenn man sich andauernt sieht denke ich kann da nicht wirklich brennende Leidenschaft aufflammen....

Aber das versteht er nicht.

Na ich wünsch dir auch viel Glück!! die Enthaltsamkeit hat ja bei euch geklappt

liebe Grüße

Anni

Gefällt mir
21. November 2006 um 10:07

Hihi*
Da wird wohl demnächst einer auf anderen Pferden das reiten üben *lol*...
Ihr Frauen könnt aber auch herrlich ignorant sein.

Gefällt mir
21. November 2006 um 10:43

Du hast es auf den Punkt gebracht
"viele männer kapieren's glaub ich einfach nicht, dass eine "normale" (im sinne von: statistisch unauffällige) frau sich in einer beziehung wohl fühlen muss, damit's im bett klappt. und dass man nicht, wie es für die meisten männer normal zu sein scheint, das wohlgefühl überhaupt erst durch genug sex herstellen kann"


Jupp, das seh ich absolut genauso. Und das beste daran ist mein Freund versucht mir immer zu sagen das der Sex meine ganzen Sorgen verschwinden lässt und ich dadurch vielmehr entspannen kann...
HAHAHA dazu muss man ja erstmal die Lust bekommen, soll ich die herzaubern oder was.

Zu mal es auch immer relative schnell klar ist das wenn ich Abends ins Bett gehe was er will. Es wird an den uns allseits bekannten Stellen gefummelt damit auch klar ist wo es gleich hingeht. und das zu wissen ist irgendwo nicht sehr erotisch. Ausserdem komm ich selber nicht mal dazu Lust zu entwickeln denn mein Schatzki will immer, jeden abend an den ich ins Bett gehe, ist er start klar. Versteht mich nicht falsch, es ist schön begehrt zu sein, aber manchmal fühlt es sich mehr an wie druckablassen ....

teilweise will er jede Stunde und sagt es mir ständig, und ich komme dauernt in die situation in abzulehen weil es mir zu viel wird. Dementsprechen wird der Druck erhöht..
Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er mir immer das esja nur ein scherz war...

Wie kann man über soviel sex reden und dann im nachhinein alles für ein witz erklären??!

Kapiere ich nicht!!


LG

Anni

Gefällt mir
21. November 2006 um 11:02



ich versuch das wirklich ernst zu nehmen und weiss auch das er Sex als Entspannung empfindet.Daher habe ich auch Sex mit ihm , nur ihm zu liebe, nicht weil ich Lust habe.

Aber soll ich ihm sagen er soll mir zu lieben mal aussetzen? und kein Sex haben....

Er ist der Meinung ich habe ein Problem!! und er arbeitet ständig daran mein problem zu lösen.. und wenn ich ihm sage woran es liegen könnte nimmt er das so persönlich das er paar tage nicht mit mir redet. jetzt hab ich keine Lust mehr auf sex und schon garnicht mehr auf reden..

Nein er würde es nicht lesen ich hab es ja sogar im Bücherregal !! Aber er ist nicht überzeugt von Ratschlägen dritter.....

Gefällt mir
21. November 2006 um 13:32

LOL
mit nichten Frl. .. Aber hier stößt jemand zum Kern der Sache vor.

Gefällt mir