Home / Forum / Fit & Gesund / Streptokokken der Gruppe B

Streptokokken der Gruppe B

9. November 2009 um 18:55

Hallo,


ich habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir etwas raten könnt.

Vor ca. drei Wochen habe ich zum ersten Mal Sex gehabt.

Als ich paar Stunden später danach auf die Toilette ging, kam sehr viel Blut mit heraus.

Danach hatte ich Angst, aber so viel Blut kam nicht mehr beim Toilettengang nach dem Sex heraus. Nur danach so vereinzelt .. aber es hörte rasch auf.

Was mir jetzt Sorgen bereitet ist, dass ich bemerkt habe, dass ich vor allem nach dem Geschlechtsverkehr so ein Brennen im Scheidenbereich habe.

Ich habe nachts mit meinem Freund geschlafen und als ich am Morgen auf die Toilette ging, konnte ich fast nicht Wasser lassen, weil es so weh tat.

Das habe ich Mal beobachtet und es war wirklich immer ganz unterschiedlich. Mal hatte ich dieses Brennen sehr extrem.. dann mal gar nicht.

Deswegen dachte ich, dass es vielleicht psychische Gründe hätte. oO

Jedenfalls bin ich vorsorglich mal zum Arzt gegangen und habe ihm gesagt, dass mir das Wasser lassen schwer fällt und ich glaube, ich hätte einen Harnweginfekt.
Daraufhin hat er mir Antibiotika verschrieben, die ich aber nicht genommen habe, weil wir noch abgemacht haben, paar Tage später einen Abstrich zu machen.


Dann habe ich also einen Scheidenabstrich gemacht.

Jetzt sind die Ergebnisse da und es steht drauf, dass diese grampositiven Bakterien gefunden sind.
Aber es wurde keine Resistenzbestimmung vom Arzt angefordert ..

Der Arzt wollte auch nicht noch einen Abstrich machen, weil meine Beschwerden ja so unregelmäßig sind und mein Körper die Bakterien bestimmt alleine bekämpft hat.


Ich habe im Internet jetzt mal gegoogelt und habe da teilweise echt schreckliches gelesen.. z.B. dass es zu Fehlgeburten oder Kindstod führen kann.
Dass manche jahrelang Medikamente gegen die Baktierien nehmen und nichts hilft.

Dass man Sitzbäder machen sollte, Milchsäure aus der Apotheke kaufen sollte, oder Tabletten "Vegi Hex".

Kann mir jemand sagen, was ich jetzt am Besten machen sollte?

Woher kommen die Bakterien? Ist das übertragbar?

Früher hatte ich nie solches Brennen, das verunsichert mich extrem.

Mehr lesen

9. November 2009 um 19:02

..
Was ich vergessen habe:


Ich dachte am Anfang auch, dass es daran liegt, dass mein Freund einen relativ großen Penis hat. Ihm waren die 56-Kondome zu eng.. aber vor zwei Tagen hatten wir keinen Geschlechtsverkehr sondern nur etwas Petting, ich war schon sehr erregt gewesen.. aber er ist nicht in mich eingedrungen. Trotzdem hatte ich danach Schmerzen beim Wasser lassen.

Ich bin mir unsicher, welche Rolle nun die Sexualität dabei spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram