Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Stoffwechsel total kaputt

Letzte Nachricht: 14. April 2012 um 22:49
C
cuan_12101388
10.04.12 um 16:04

Hallo alle miteinander,

also ich bin neu hier , und hab mich eigentlich auch nur aus purer Verzweiflung hier angemeldet , denn ich bin am Ende meiner Kräfte .
Also ich bin 20 und wie Ihr alle bestimmt denkt dumm und naiv , aber es hat alles vor etwa 5- 6 Jahren angefangen. Ich war damals übergewichtig und hab ne Nulldiät gemacht , hab auch gut an Gewicht verloren und später wieder zugenommen und wieder abgenommen , konnte mein Gewicht dann auch halten , aber nach ner Zeit hab ich bei jeder Kleinigkeit extrem an Gewicht zugenommen . Seit 2 Jahren ,vllt auch 3 Jahren ernähre ich mich am Tag mit nur höchstens 300 -400 Kalorien . Und nehme trotzdem zu und zu .
Doch ich weiß nicht mehr weiter , wie ich erstens meinen Stoffwechsel wieder in Gang bekomme ohne extrem zuzunehmen , denn ich will echt wieder runter und hab mindestens 20 kilo zuviel . Aber ich krieg es nicht mehr alleine hin. Hab zwar gelesen , dass man langsam seine Kaloriendosis auf 1200 erhöhen soll und dann funktioniert er wieder . Aber ich hab Angst noch mehr zuzunehmen . Bin echt am Ende meiner Kräfte. Ich habs schon mit Sport gemacht , aber klappt nix mehr . Hat jemand eigene Erfahrungen damit , denn jahrelange Hungerkuren sind wiedermal was anderes und hoffe mir kann einer helfen.
Bitte !!!
und liebe Grüße

Mehr lesen

M
maddox_12179890
11.04.12 um 2:00

Auch möglich
Den Körper zum "heitzen" zu zwingen,damit er das Fett abbaut d.h. es muss immer merklich kühl sein,aber nicht zu sehr frieren.Das treibt den Körper hoch bis zur Spitzenleistung,dazu paßt Muskelaufbau durch Krafttraining.
Sport muss Spass machen sonst ist es Arbeit!
lG

Gefällt mir

C
cuan_12101388
11.04.12 um 12:54

Zu meiner Person
Also ich bin erstmal erfreut darüber und bedanke mich bei euch , dass Ihr mir so schnell geantwortet habt. Ich bin über jede Antwort dankbar .
Vor allem über eine Antwort einer Ernährungsberaterin.
Also zu meiner Person : meine Größe liegt bei 1,63 und mein Gewicht bedauerlicherweise bei 75 kg.
Meine 400 Kalorien setzen sich zusammen aus : 1,2 Äpfel, kleine Möhren oder ein gemischter Salat, und 1-2 Eier und etwa eine Tasse Naturjoghurt (0,1-1,5 %Fettanteil).
Manchmal je nachdem esse ich noch anderes Obst wie 1 Grapefruit dazu.
Aber mehr geht da auch nicht . Weil ich mich nach jedem Bissen mehr fühle als hätte ich den ganzen Kühlschrank leer gegessen.
Und zudem habe ich schon versucht meine Kalorienzufuhr zu erhöhen , doch nach ein paar Tagen hab ich direkt schon das Gefühl ich hätte ein Doppelkinn extra . Obwohl ich es positiv angehe . Süßes und Säfte trinke ich nie.
Nur Mineralwasser oder ungesüßte Tees.
Außerdem wurde vor etwa 4 Monaten eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt was ich auf jeden Fall auf mich selber schiebe, ich bin selbst dran Schuld und momentan aber ist sie eh wieder auf em Normalbereich.
So wie soll ich das angehen . Ich hab mal gelesen , dass man etwa alle 2-3 Tage an einem Tag mehr essen soll um seinen Körper auszutricksen . Aber mehr weiß ich auch nicht .
Mit Vitamin tabletten kenne ich mich nicht zu sehr aus, hab mir nur mal ab und zu was aus der Apotheke genommen und die halfen mir auch sehr gut bisher .
Danke nochmals für eure Hilfe.
Lg

Gefällt mir

R
ruby_12756680
12.04.12 um 1:55

..
Um gesund und dauerhaft abzunehmen nimmst du dein Energiebedarf (hier kannst du den errechnen),

http://www.ernaehrung.de/berechnungen/energiebedarf.php

und dann diese Summe minus 500kcal z.b. brauchst du um zu Funktionieren 2000kcal - 500kcal = 1500kcal am Tag

Oder bei einer Diät legst du 1 - 2 mal die Woche ein Fress Tag ein um deinen Körper zu signalisieren "es besteht keine Hungersnot".

Dein Körper will nämlich unbedingt dein "ideal Gewicht" halten. Er lernt also mit weniger Energie klar zu kommen, schraubt also seine Leistungen runter um weniger zu verbrauchen. Wenn er nichts mehr hat was er verbrennen kann, fängt er an, an den Muskeln zu knabbern! Denn da ist mehr zu holen als bei dem ollen Fett.
Das Fazit dabei: Ist die Diät vorbei und du isst wieder normal, hast du 10 Kilo abgenommen und eine Kleidergröße größer, und wieso? Weil die Muskeln weg sind und dafür mehr Platz für das Fett ist. Und natürlich denkt sich dein Körper gleichzeitig "der Winter ist vorbei, lieber ein bisschen mehr anlegen für die nächste Knappheit und schnell noch mein ideal Gewicht wieder erreichen" und wollah sind wir schon bei 3 Kleidergrößen größer
So ist das.

Du kannst natürlich auch weiter Diät machen bis der Körper endlich mal seine Reserven benutzt, nach dem Wasser, Muskeln und weis Gott noch was. Aber mit dem Jojo Effekt dann, ich weiß es nicht. Leg am besten nen Fresstag ein. Nimmst bestimmt nicht zu dadurch
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
farid_12892449
14.04.12 um 20:47

Calli-Tee als Empfehlung
Aus eigener Erfahrung kann ich den Calli-Tee von Sunrider empfehlen. Der hilft wirklich den Stoffwechsel anzukurbeln. Billige Vitamintabletten aus dem Warenhaus - sowas willst Du doch Deinem Körper nicht anttun...

Gefällt mir

F
farid_12892449
14.04.12 um 22:49

Gesunde Ernährung geht doch...
Ergänzung zu Deinem Satz, dass Du es nicht schaffst, Dich gesund zu ernähren. Es geht doch. Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmittel, welche der Körper als Nahrung und nicht als Chemie erkennt, sowie dass die Zellen ernährt werden und ganzheitlich auf den Körper wirken. Einfach wundervoll, was da erreicht werden kann.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige