Forum / Fit & Gesund

Stoffwechsel total im eimer, was kann ich tun?

31. Januar 2014 um 21:53 Letzte Antwort: 2. Februar 2014 um 13:08

Hallo ihr lieben,
Habe hier im forum nach einem ähnlichen tread gesucht aber noch nichts gefunden.
Es geht um folgendes, nach meinem klinikaufenthalt habe ich mittlerweile in 2,5 jahren etwas über 20 kilo zugenommen.
Und das ist zu viel! ich bin (augenscheinlich) nicht mehr magersüchtig, und selten habe ich essanfälle. Ich würde sogar sagen dass ich trotz normaler Ernährung und relativ viel Bewegung (radfahren, kellnern) immer weiter zunehme!
Das macht mir furchtbar angst ich fühle mich super unwohl in meinem Körper mittlerweile, bin vll im obersten NG oder sogar schon leicht ÜG. Ich will nicht hungern, ich habe diese phasen zwischendurch natürlich wieder gehabt aber selbst dadurch habe ich nie abgenommen sondern ich nehme stetig zu. Hilfe!!!!
Wenn das so weitergeht sehe ich es kommen, dass ich wieder komplett aufhöre zu essen und das will ich nicht. Ich möchte möglichst gesund ein paar Kilo wieder abnehmen, sodass ich mich wieder gut fühle.
Kennt das jemand von euch? Habt ihr einen tipp oder selbst mal erfahrungen gemacht?
Danke für jede Antwort, liebste grüße

Mehr lesen

1. Februar 2014 um 0:43

Lass deine Schilddrüse untersuchen.
Das vergessen irgendwie viele. Oder kommen nicht drauf, dass der Stoffwechsel durch die Schilddrüse gesteuert wird. Viele Menschen haben Übergewicht oder einen schwachen Stoffwechsel aufgrund einer Schilddrüsen-Unterfunktion und wissen es gar nicht. Wenn dein TSH-Wert über 2,0 ist, schon dann kann man, laut Experten bzw. US-Normwerten, von einer Erkrankung der Schilddrüse sprechen, insbesondere, wenn Gewichtszunahme oder andere Beschwerden auftreten. Geh zum Arzt und lass das erstmal abchecken. MS kann die Schilddrüse nachhaltig schädigen.

Gefällt mir

2. Februar 2014 um 13:08
In Antwort auf

Lass deine Schilddrüse untersuchen.
Das vergessen irgendwie viele. Oder kommen nicht drauf, dass der Stoffwechsel durch die Schilddrüse gesteuert wird. Viele Menschen haben Übergewicht oder einen schwachen Stoffwechsel aufgrund einer Schilddrüsen-Unterfunktion und wissen es gar nicht. Wenn dein TSH-Wert über 2,0 ist, schon dann kann man, laut Experten bzw. US-Normwerten, von einer Erkrankung der Schilddrüse sprechen, insbesondere, wenn Gewichtszunahme oder andere Beschwerden auftreten. Geh zum Arzt und lass das erstmal abchecken. MS kann die Schilddrüse nachhaltig schädigen.

Achso
Ui ok dann werde ich das direkt diese woche mal erledigen, danke für den tipp.

Gefällt mir