Home / Forum / Fit & Gesund / Stoffwechsel kaputt?

Stoffwechsel kaputt?

22. April 2007 um 13:44 Letzte Antwort: 23. April 2007 um 14:42

Hallo,

hab mal ne Frage. Esse jetzt seit einem Monat bis zu 500kcal pro Tag. Ca einmal die Woche etwas mehr durch kleine Fressanatacke (kotze nicht). Habe bisher 6Kilo abgenommen und bin echt stolz drauf. HAbe noch 14 kg vor mir. Ich nehme 3x täglich eine Fucus Tablette (homöopatisch - SToffwechselanregend).

Nun meine Frage:
Woran merkt man denn, dass der Stoffwechsel kaputt geht? Ich weiß schon, dass mein Weg nicht der gesunde ist aber darum gehts ja nicht. Wollte nur wissen, woran ich denn merke ob mein Stoffwechsel kaputt geht und ob denn einmal die Woche so ne kleine Fressattacke (bis zu 1000kcal) in nicht ein wenig in Schwung hält?

Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

23. April 2007 um 0:31

Du
bist schon dabei ihn zu ruinieren.
Merken tust Du es erst, wenn du jemals wieder normal essen solltest. Dann nimmst Du schon von jedem Apfel gleich ein Kilo zu, weil der Körper auf Sparflamme läuft und alles was er nur bekommen kann bunkert in dem er es sofort in Fett umwandelt für schlechte Zeiten.
MSky

Gefällt mir
23. April 2007 um 3:41

Iss sofort mehr Balaststoffe,
sonst schadest du auch deinem Darm. Der brauch was zum arbeiten, sonst streikt er
vielleicht noch. Dann bist Du auf jedenfall in Lebensgefahr.

Gefällt mir
23. April 2007 um 7:30
In Antwort auf rikard_12765034

Iss sofort mehr Balaststoffe,
sonst schadest du auch deinem Darm. Der brauch was zum arbeiten, sonst streikt er
vielleicht noch. Dann bist Du auf jedenfall in Lebensgefahr.

Ich weiß
ich bin Ernährungstechnisch echt schlecht informiert, aber worin sind denn richtig viel Ballaststoffe?

Gefällt mir
23. April 2007 um 10:47
In Antwort auf paloma_12946279

Ich weiß
ich bin Ernährungstechnisch echt schlecht informiert, aber worin sind denn richtig viel Ballaststoffe?

Ballaststoffe
sind zum Beispiel in Rohkost enthalten "ROHKOST!".
Müsli, Pumpernickel, Vollkorn usw. das versteht man unter
Ballaststoffen.

Gefällt mir
23. April 2007 um 14:42
In Antwort auf rikard_12765034

Ballaststoffe
sind zum Beispiel in Rohkost enthalten "ROHKOST!".
Müsli, Pumpernickel, Vollkorn usw. das versteht man unter
Ballaststoffen.

Rohkost
also Gemüsen und Obst? Kaufe mir immer Cherry Tomaten und Gurken. Die zwei Sachen esse ich immer zum "naschen" ohne hier Kalorien zu zählen. Weils ja gesund ist. Frisches Obst esse ich auch täglich aber eben nur eines, also einen Apfel oder eine Birne oder ne Hand voll Kirschen. Müsli ist nicht so mein FAll aber abends gibt es abwechseln mal ein Vollkornbrot mit Frischkäse light oder ein Roggen-Vollkorn-Knäcke mit Frischkäse. Ich versuche schon möglichst aus jeder Kategorie etwas zu essen, eben nur weniger.

Gefällt mir