Forum / Fit & Gesund

Stilltee - ein Muss?

Letzte Nachricht: 18. Mai 2013 um 11:24
O
orrell_12294003
01.05.13 um 1:09

Hallo,
klar, das Thema gehört auch zum Baby und Ernährung, aber in der SS fängt man ja an den Stilltee zu trinken und deswegen bringe ich die Frage hier.
Ich bin SSW26 und mache mir halt Gedanken. Und zwar:

Man liest es überall und hört es auch immer von jedem: Stilltee. In der Stillzeit (spätestens) trinkt man davon ordentlich. Ich persönlich will für mein Baby das beste aber ich hasse Tee. Trinke nie welchen und mag weder Kräuter noch Früchte......besonders bei so was wie Kamile oder ähnlichen kommt mir das Würgen.
Jetzt wollte ich wissen, ist so ein Stilltee unbedingt notwendig? Gibt es nicht andere Sachen, die man stattdessen trinken kann (oder essen) ?
Wie wichtig ist Stilltee (man hört es halt immer in Verbindung mit dem Stillen)?
Und trinkt eine von euch auch keinen und stillt?

würde mich über Antworten freuen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

Z
zahira_12682382
18.05.13 um 11:24

Genug Flüssigkeit reicht
Stilltee nutzt sicher, aber es soll ja auch Mamas Psyche gut gehen. Ich würde einfach drauf achten, genug Flüssigkeit aufzunehmen, am besten Wasser. Eben kein Zeug mit Koffein, zu viel Zucker oder gar Alkohol. (Das weiß aber wohl ohnehin jeder.) Allein von der Logik her: Warum soll ein ganz bestimmtes Getränk Pflicht sein? Und was haben die Menschen getan, bevor es eigenes designte Produkte im Drogeriemarkt gab? - Ich würde mir da keinen Kopf drum machen und einfach öfter zur Wasserflasche greifen. Oder auch einfach mal selbst ein Glas Milch trinken, da ist doch einiges drin, was man selbst braucht, um Milch zu produzieren. (Wenn man halt keine Laktoseintoleranz hat.) Auch Flüssigkeitsaufnahme mit Suppen ist sicher gut.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?