Home / Forum / Fit & Gesund / Stillende Mutter!!! Was darf ich nicht essen???

Stillende Mutter!!! Was darf ich nicht essen???

14. Februar 2011 um 20:06

Hallo, mein kleiner ist jetzt sechs wochen alt und ich stille, gebe aber auch pre Nahrung dazu...leider leidet mein kleiner ganz stark an blähungen, er krampft total ...ich glaube das es an meiner ernährung liegt...kann mir jemand sagen was ich ich nicht essen darf...und ich gebe ihm cavi cavum zäpfchen..hat jemand noch tips für mich????

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 22:43


Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch!

Also eigentlich ist es so, dass du erstmal herausfinden musst, auf was dein Baby mit Bauchweh oder Blähungen reagieren könnte, d.h. du darfst eigentlich alles essen, aber im Maße, es ist halt so, dass die meisten Babys z.B. keine Kohlsorten, Lauch, Zwiebeln, Pilze, Paprika, Oliven, Gurken, Rettich, Hülsenfrüchte, Gemüsesalate, die mit Mayonnaise o. fetten Soßen zubereitet wurden vertragen.
Ich habe z.B. den Tipp bekommen Nüsse zu essen, damit die Milch fettreicher wird, allerdings hat meine Tochter damals plötzliche Verstopfungen bekommen und dann hat mir meine Schwägerin gesagt, dass es an den Nüssen liegen könnte.

Essen kannst du eigentlich alles, was es auch als Gläschen für Babys gibt, z.B. Karotten, Fenchel, Kohlrabi, Pastinaken... Das wird ja später auch als erstes eingeführt, weil es leichtverdauliche Lebensmittel sind.

Hast du es schon mal mit SabSimplex Tropfen versucht? Ist auch ein sehr gutes Mittel, meiner Tochter hat es sehr gut geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 19:37
In Antwort auf gigi_11904014


Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch!

Also eigentlich ist es so, dass du erstmal herausfinden musst, auf was dein Baby mit Bauchweh oder Blähungen reagieren könnte, d.h. du darfst eigentlich alles essen, aber im Maße, es ist halt so, dass die meisten Babys z.B. keine Kohlsorten, Lauch, Zwiebeln, Pilze, Paprika, Oliven, Gurken, Rettich, Hülsenfrüchte, Gemüsesalate, die mit Mayonnaise o. fetten Soßen zubereitet wurden vertragen.
Ich habe z.B. den Tipp bekommen Nüsse zu essen, damit die Milch fettreicher wird, allerdings hat meine Tochter damals plötzliche Verstopfungen bekommen und dann hat mir meine Schwägerin gesagt, dass es an den Nüssen liegen könnte.

Essen kannst du eigentlich alles, was es auch als Gläschen für Babys gibt, z.B. Karotten, Fenchel, Kohlrabi, Pastinaken... Das wird ja später auch als erstes eingeführt, weil es leichtverdauliche Lebensmittel sind.

Hast du es schon mal mit SabSimplex Tropfen versucht? Ist auch ein sehr gutes Mittel, meiner Tochter hat es sehr gut geholfen!

Hi
Hi es kann an der pre Nahrung liegen die du zu fütterst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2011 um 11:00


es kann auch einfach daran liegen das dein baby die drei monatskoliken hat ,meine kleine litt die ersten 3,5 monate ständig unter blähungen und bauchweh und egal was ich gegessen habe oder weggelassen habe ,es hat sich nicht wirklich gebessert ,ich hab sogar zwei tage land ausschliesslich wasser und tee getrunken ohne was zu essen ,nicht mal das hat was gebracht ,so ca nach 3,5 monaten wurde es dann aber langsam besser und ich kann mittlerweile essen was ich will ^^
vlg saby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neun Monate und Kampfanfall Bitte um Erfahrungsberichte Wichtig
Von: inis_12739547
neu
17. Februar 2011 um 9:07
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen