Home / Forum / Fit & Gesund / Stevia?????

Stevia?????

23. April 2012 um 15:02

Man hört jetzt ja immer mehr von diesem Stevia Süßungsmittel, das keine Kalorien haben soll.

Ich hab jetzt bei uns in der Drogerie diese Tabletten gefunden, die man statt Zucker in den Kaffee / Tee macht. Und auch so eine Flasche mit flüssigem Stevia, allerdings steht da, "zur Zahnpflege" drauf!? Hab darüber auch schon was im Internet gelesen.

So eine Streusüße hab ich noch keine entdeckt. Und kann man das flüssige dann auch zum Süßen nehmen (stand bei den Lebensmitteln, nicht bei der Zahnpasta)? Oder gibts da wieder was Spezielleres?

Kennt sich jemand aus?

Mehr lesen

1. Juli 2012 um 14:36

Pulver
ich hab ein stevia pulver ca. 300 mal süßer als zucker, gabs im reformladen aber nur auf nachfrage
passt nicht zu allen sachen, da die süße meist erst im nachgeschmack kommt und nach lakritz schmeckt, hab mal kekse gebacken, die waren aber nicht lecker, für getränke find ichs allerdings ganz gut und ich tus auch ins salatdressing, den joghurt oder quark, für milch ist es schon wieder eher nicht so gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 21:09

Canderell
Du meinst mit dieser Steusüße sicher das Canderell oder sowas, oder? Das ist dann aber ein richtiger Süßstoff, nur eben zum Streuen.
Stevia ist ja aber ein natürliches Süßungsmittel!

Ich muss sagen, hab jetzt auch schon öfters was mit Stevia gesüßt, hab Pulver und flüssig, aber finde den Geschmack auch nicht so toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 12:28

Hm
Also Pulver gibt es selbst bei Kaufland - süßt extrem, amn braucht wenig - ich hab jetzt so n Ding für 5 euros Daheim und finde es scheußlich.

Da ich den Tee so oder so ungesüßt trinke war es ein Experiment fürs generelle Süßen und ich finde Stevia hat einen merkwürdigen Geschmack den ich zum. immer rausschmecke und mir das ganze Essen verdirbt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 17:39

Wenn...
auf meiner Packung "Extrakt aus Steviablättern" steht, dann ist das ganze noch natürlich oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 10:12

Ok,
das interessiert mich jetzt.
Mein Pulver hat ganze 15 g und hab über zehn euro gekostet, ist aus dem Reformhaus!
Und das ist dann nicht natürlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 12:12
In Antwort auf isabel_12935328

Ok,
das interessiert mich jetzt.
Mein Pulver hat ganze 15 g und hab über zehn euro gekostet, ist aus dem Reformhaus!
Und das ist dann nicht natürlich?

Hm
Das ist ein spezieller Produktionsprozess wo das Süße aus den Blättern entzogen wird - ein industrieller Verarbeitungsprozess - das Basisprodukt ist natürlich, das Endprodukt nicht.
Stevia wird ursprünglich z.b. als Tee getrunken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 15:41

Stevia in Supermärkten
Also ich habe [url=http://www.steviaprodukte.org]Stevia[ /url] mittlerweile auch schon in den Läden entdeckt. Allerdings bin ich mir da nicht so sicher, ob sie auch so eine gute Qualität haben, wie die Steviaprodukte aus den Reformhäusern oder in den Bioläden. Da weiß ich ganz genau, dass das reines Stevia ist und nichts mit unter gemischt ist. Ansonsten kannste die Steviaprodukte super zum Kochen oder Backen verwenden oder auch zum Süßen für Tees oder für den Kaffee. Mit der Dosierung habe ich selber ein wenig Probleme. Das Stevia Pulver ist wirklich sehr schwer zu dosieren. Aber mit dem Stevia Granulat geht das eigentlich ganz gut. Habt ihr zufällig schon mal gute Stevia Rezepte im Internet gefunden. Über einen guten Rat wäre ich euch sehr dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 10:51

Streusüße von Edeka
Ich benutze eine Streusüße von Edeka mit Stevia. Kostet so um die 4, enthält aber vermutlich ein bisschen Chemie.
Aber gesünder als Aspertam ist es vermutlich dennoch.
Der geschmack ist minimal bitterer als Zucker, dafür ist die Dosierung ganz einfach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 16:51

Ier meine Erfahrungen von unendlichen Versuchen zu Stevia und was wirklich geht
Stevia ist ein schwieriges Thema. Ich probiere schon sehr lange mit Stevia zu süßen, bin aber bis vor kurzem, immer wieder auf die selben Probleme gestoßen.
-Reines Steviakonzentrat ist nicht dosierbar und es schmeckt bitter oder unerträglich süß.
-Flüssiges Stevia funktioniert, hat aber nicht das Volumen zum Backen.
-Stevia mit Maisdextrin oder so ähnlich ist Beschiss, da es keine Null-Kalorien hat und beim Backen auch nicht funktioniert und schmecken tut es auch nicht.
-Stevia von Nordzucker beinhaltet zwar Stevia aber auch 50% normalen Zucker.
Nun kamen neue Prodkukte mit Erythitrol hört sich doof an, ist aber nicht so. Erythitrol ist Zucker, der rein biologisch durch Hefen so verändert wird, dass der Körper diesen nicht mehr aufnehmen kann. Hierbei verliert das Produkt ca. 40% der Süße. Dieses wird kompensiert, durch die Untermischung von Steviakonzentrat.
-Vorteil: Endlich ein Produkt, dass Null Kalorien hat und die Konsistenz und Volumen wie Zucker, so dass man damit backen kann.
-Nachteil: Das untergemischte Steviakonzentrat schmeckt wieder bitter durch und wenn man dieses Produkt schüttet entsteht ein fast unerträglicher süßer Staub.
Dann habe ich endlich ein Produkt gefunden, das echt funktioniert. Hier ist das Erythitrol mit dem Stevia in einem festen Kristall verbunden. Kein bitterer Nachgeschmack und kein Staub mehr.
Es lässt sich wirklich wie Zucker verwenden und schmeckt auch. Ich habe bisher nur den Zucker im Kaffee Kuchen und den Kochzucker in Salatsaucen etc. ersetzt und habe in kürzester Zeit 3 Kg. abgenommen. Das coole ist ich musste auf nix verzichten.
Das Produkt habe ich gefunden unter www.das-geschmackskontor.de . Es heißt meine Süße und schmeckt auch so. Es wird 1:1 verwendet und ersetzt so die Zuckerkalorien zu 100%
Nach vielen Versuchen und Geldausgebens, habe ich endlich Stevia mit Null Kalorien gefunden, das auch funktioniert. Mein Wunsch war Süßes zu essen, ohne zuzunehmen oder besser sogar abzunehmen. So macht Kaloriensparen Spaß. Man sollte sich einfach einmal vor Augen halten, das 1 Kg Zucker 4050 Kcal hat, was mal so eben dem Ernährungsbedarf einer normalen 40-jährigen Frau für zwei komplette Tage darstellt !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen