Home / Forum / Fit & Gesund / Starkes brennen in der Scheide

Starkes brennen in der Scheide

4. März 2010 um 11:55

Hallo Leute,

ich hab schon seit Monaten ein starkes brennen in der Scheide. Ich war auch schon bei vielen verschiedenen Frauenärzten, aber auch die konnten mir nicht weiterhelfen. Erst dachte mein Hauptfrauenarzt, dass es eine Blasenentzündung ist, daraufhin musste ich öfters Antibiotika schlucken, da die Schmerzen nicht aufhörten, war der Arzt der Meinung, dass es keine Entzündung ist.
Sonst hatte ich auch verschiedene Zäpfchen von meinem Arzt verschrieben bekommen, gegen jegliche Pilzerkrankungen. Doch das alles hat leider nichts geholfen.

Die Schmerzen kommen und gehen wann sie wollen, ich habe auch schon versucht drauf zu achten in welcher Situation sie da sind...manchmal kommen sie, wenn ich dringend auf die Toilette muss, manchmal nach dem Sex und manchmal auch einfach so....

Ich weiß nicht mehr weiter, denn das sind höllische Schmerzen...

Mehr lesen

7. März 2010 um 13:46

Starkes Brennen in der Scheide
Hallo,

wo genau befindet sich dieses Brennen? Eher am Scheideneingang oder wirklich in der Scheide drin.

Kannst du denn normalen Geschlechtsverkehr haben oder ist es gar nicht möglich weil du beim Akt Schmerzen hast?

Eventuell kann ich dir weiter helfen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2010 um 20:12
In Antwort auf motya_12267917

Starkes Brennen in der Scheide
Hallo,

wo genau befindet sich dieses Brennen? Eher am Scheideneingang oder wirklich in der Scheide drin.

Kannst du denn normalen Geschlechtsverkehr haben oder ist es gar nicht möglich weil du beim Akt Schmerzen hast?

Eventuell kann ich dir weiter helfen.

Gruss

Hallo,
das brennen befindet sich genau in der Scheide (vaginalöffnung)...

Ab und zu hab ich schon sehr starke Schmerzen (brennen) beim Geschlechtsverkehr, manchmal sind aber auch keine Schmerzen da.

Danke für deine Antwort

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 17:57
In Antwort auf marwa_12903527

Hallo,
das brennen befindet sich genau in der Scheide (vaginalöffnung)...

Ab und zu hab ich schon sehr starke Schmerzen (brennen) beim Geschlechtsverkehr, manchmal sind aber auch keine Schmerzen da.

Danke für deine Antwort

Liebe Grüße

Hast Du
mal Joghurttampons versucht?
Waschmittel gewechselt?
Slipeinlagen weggelassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 10:35
In Antwort auf marwa_12903527

Hallo,
das brennen befindet sich genau in der Scheide (vaginalöffnung)...

Ab und zu hab ich schon sehr starke Schmerzen (brennen) beim Geschlechtsverkehr, manchmal sind aber auch keine Schmerzen da.

Danke für deine Antwort

Liebe Grüße

Hi
Also das ist wirklich seltsam.

Ich hatte auch solche Probleme, aber ich wusste immer genau wenn diese auftauchen würden.

Das ist echt schwer zu diagnostizieren. Warst du schon bei einem Spezialisten? Ich würde es wirklich unter Kontrolle behalten und vielleicht mal auch ne Pause einlegen mit dem Sex. Schlussendlich wird die Haut somit überstrapaziert.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 10:36
In Antwort auf bopha_11900629

Hast Du
mal Joghurttampons versucht?
Waschmittel gewechselt?
Slipeinlagen weggelassen?

Joghurttampons?
Habe nie von dem gehört.

Was sind denn Joghurttampons und wo kann man diese kaufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 16:01
In Antwort auf motya_12267917

Joghurttampons?
Habe nie von dem gehört.

Was sind denn Joghurttampons und wo kann man diese kaufen?


das hab ich mich auch schon gefragt was joghurttampons sind

Was verstehst du denn unter einem Spezialisten??? Also beim Frauenarzt war ich ja wegen diesem Problem schon öfters...ich hab auch schon überlegt zu einem Urologen zu gehen, es könnte ja sein, dass es damit was zu tun hat?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 16:06
In Antwort auf motya_12267917

Hi
Also das ist wirklich seltsam.

Ich hatte auch solche Probleme, aber ich wusste immer genau wenn diese auftauchen würden.

Das ist echt schwer zu diagnostizieren. Warst du schon bei einem Spezialisten? Ich würde es wirklich unter Kontrolle behalten und vielleicht mal auch ne Pause einlegen mit dem Sex. Schlussendlich wird die Haut somit überstrapaziert.

LG

Hallo,
darf ich dich denn fragen woran es bei dir lag?

Also eine Sexpause hab ich schon eingelegt, aber das Brennen hab ich trotzdem...

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 17:32
In Antwort auf marwa_12903527


das hab ich mich auch schon gefragt was joghurttampons sind

Was verstehst du denn unter einem Spezialisten??? Also beim Frauenarzt war ich ja wegen diesem Problem schon öfters...ich hab auch schon überlegt zu einem Urologen zu gehen, es könnte ja sein, dass es damit was zu tun hat?!


Also mit Spezialisten meine ich jemanden der schon mit solchen Problemen zu tun hatte. Chefarzt eventuell.

Urologen kannst du auch mal versuchen. (Wie das klingt, als wären wir Versuchskaninchen ) Es kann sein das du irgend ein Virus im Urin hast welches dir solche Probleme bereitet.

Bei mir haben sie neulich das Vestibulitis Vulvae Syndrom festgestellt. Jedoch kann ich dir nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, ob die das richtig diagnostiziert haben. Gehe schon seit 1 Jahr immer wieder zum Arzt, habe auch oft gewechselt weil ich im Genitalbereich einige Probleme habe und nach 12 Monaten kommen sie mit diesem Syndrom heraus.

Leider findest du wenig Sachen darüber im Internet, es gibt auch wenige oder kaum Fachleute die sich mit diesem Syndrom auskennen.

Da ich kein Arzt bin, möchte ich nicht meinen dass du das gleiche Problem hast, aber könnte natürlich sein. Denn ich habe solche Schmerzen auch beim Scheideneingang, jedoch nur beim Sex, respektiv, ich komme nicht mal dazu, denn schon bei der kleinsten Berührung mit den Fingern fängt es an. Und dann geht es ca. 2 Tage, brennen auch beim Wasser lösen und nachher ist wieder gut.

Diese Schmerzen kommen halt aus dem Grund, weil du je nach dem kleine "Risse" am Scheideneingang hast, die sich nicht richtig "heilen" können.

Aber wenn du sagst, dass es auch sonst vorkommt bei dir, finde ich es recht seltsam und denke nicht, dass du dieses Syndrom haben könntest. Jeder Frauenkörper funktionert aber anders.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 9:48
In Antwort auf motya_12267917


Also mit Spezialisten meine ich jemanden der schon mit solchen Problemen zu tun hatte. Chefarzt eventuell.

Urologen kannst du auch mal versuchen. (Wie das klingt, als wären wir Versuchskaninchen ) Es kann sein das du irgend ein Virus im Urin hast welches dir solche Probleme bereitet.

Bei mir haben sie neulich das Vestibulitis Vulvae Syndrom festgestellt. Jedoch kann ich dir nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, ob die das richtig diagnostiziert haben. Gehe schon seit 1 Jahr immer wieder zum Arzt, habe auch oft gewechselt weil ich im Genitalbereich einige Probleme habe und nach 12 Monaten kommen sie mit diesem Syndrom heraus.

Leider findest du wenig Sachen darüber im Internet, es gibt auch wenige oder kaum Fachleute die sich mit diesem Syndrom auskennen.

Da ich kein Arzt bin, möchte ich nicht meinen dass du das gleiche Problem hast, aber könnte natürlich sein. Denn ich habe solche Schmerzen auch beim Scheideneingang, jedoch nur beim Sex, respektiv, ich komme nicht mal dazu, denn schon bei der kleinsten Berührung mit den Fingern fängt es an. Und dann geht es ca. 2 Tage, brennen auch beim Wasser lösen und nachher ist wieder gut.

Diese Schmerzen kommen halt aus dem Grund, weil du je nach dem kleine "Risse" am Scheideneingang hast, die sich nicht richtig "heilen" können.

Aber wenn du sagst, dass es auch sonst vorkommt bei dir, finde ich es recht seltsam und denke nicht, dass du dieses Syndrom haben könntest. Jeder Frauenkörper funktionert aber anders.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen.

LG

Danke für deine Antwort...
Ja ich werd mir dann wohl einen Termin beim Urologen suchen...ich werd bestimmt die einzige unter den ganzen Männern sein
Mein Freund hat sich auch nach langen Diskussionen einen Termin beim Urologen geholt, weil die Ursache könnte ja auch bei Ihm liegen...

Von dem Vestibulitis Vulvae Syndrom habe ich noch nie was gehört, hab mich aber gleich im Internet schlau gemacht. Das doofe ist nur, dass die Ärzte das nicht gerne sehen, wenn man alleine auf Diagnoseforschung geht...dh, dass die das dann nicht für ernst nehmen, wenn man Ihnen eine mögliche Diagnose sagt...so meine Erfahrungen.

Ich werde jetzt mal abwarten was der Urologe sagt...aber wenn der nichts findet, dann weiß ich auch nicht weiter...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 13:13
In Antwort auf marwa_12903527

Danke für deine Antwort...
Ja ich werd mir dann wohl einen Termin beim Urologen suchen...ich werd bestimmt die einzige unter den ganzen Männern sein
Mein Freund hat sich auch nach langen Diskussionen einen Termin beim Urologen geholt, weil die Ursache könnte ja auch bei Ihm liegen...

Von dem Vestibulitis Vulvae Syndrom habe ich noch nie was gehört, hab mich aber gleich im Internet schlau gemacht. Das doofe ist nur, dass die Ärzte das nicht gerne sehen, wenn man alleine auf Diagnoseforschung geht...dh, dass die das dann nicht für ernst nehmen, wenn man Ihnen eine mögliche Diagnose sagt...so meine Erfahrungen.

Ich werde jetzt mal abwarten was der Urologe sagt...aber wenn der nichts findet, dann weiß ich auch nicht weiter...

Liebe Grüße

Gern geschehen
Ja das ist schon so. Sie haben das Gefühl wir würden ihnen den job "wegnehmen". Aber wir Patienten nehmen heut zu Tage die Ärzte auch nicht mehr ernst, da sie sich heute nicht wirklich um das Wohl ihrer Patienten sorgen, sondern nur Kohle machen wollen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück. Und halt mich doch auf dem laufenden, falls du weiter gekommen bist.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen