Forum / Fit & Gesund / Haare: Haarausfall und Glatze

Starker Haarausfall (Locken)

5. Februar 2012 um 22:48 Letzte Antwort: 18. November 2012 um 16:22

Ich habe, wie ihr dem Threadtitel entnehmen könnt, Haarausfall. Und zwar starken. Es reicht schon, wenn ich einmal durch einen Raum laufe, ihr werdet zu 100% meine Haare auf dem Boden finden Ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte.. obwohl.. Ich habe Naturlocken und habe mir vor 3-4 Jahren regelmäßig mein Haar geglättet. Und mit regelmäßig meine ich IMMER. Mehrmals am Tag. Morgens hats immer eine Stunde gedauert, habs also sehr gründlich gemacht. Glatt sind sie NIE geblieben, habe sie zwischendurch also immer wieder geglättet. Und jedesmal wenn ich mit dem Glätteisen über meine Haare gefahren bin hat dieser auch welche 'rausgezogen' und ich hatte Tausende Haare am Boden liegen. Ich wusste natürlich, dass sie sehr kaputt sind aber das war mir damals egal, hauptsache ich habe glatte Haare.
Jetzt habe ich damit schon längst aufgehört aber es hat sich kein Stück verbessert.
Ich weiß nicht, ob ich das Problem schon vor dem Glätten hatte, ich weiß aber, dass sie nie wirklich gewachsen sind. Ich habe seit Jahren die gleiche Haarlänge. Sie wachsen einfach nicht. Sie fallen nach und nach aus und ich habe momentan echt SEHR wenige Haare auf dem Kopf. Wenn sie nass sind und ich sie zu einem Zopf binden müsste, ist der Zopf so dick wie 2 Daumen und das ist jetzt wirklich nicht übertrieben. Aufgrund meiner starken Locken fällt das nicht so auf, wenn sie trocken sind. Aber dass sie kaputt sind sieht man sofort. Sie sind glanzlos, volumenlos und fliegen einzelnd durch die Gegend, falls ihr versteht
Wenn sich das nicht bald nicht ändert werde ich wohl oder übel eine Glatze haben.
Beim Hautarzt war ich schon, Bluttest gemacht - alles super.
Ich habe alle möglichen Shampoos ausprobiert, nichts hat mir geholfen. Vor kurzem habe ich eins von Elvital benutzt. Für mehr Volumen und ohne Silikone - Shampoo + Spülung. Hat mir nicht geholfen. Zurzeit benutzte ich das Koffein Shampoo von Alpecin.
Mir reicht es schon wenn meine Haare etwas gesünder & voluminöser werden. Lang will ich sie auch gar nicht haben. Ich würde sie sofort kurz schneiden aber dafür habe ich einfach viel zu wenig Volumen.
Jetzt bin ich auch mit meinem Latein am Ende und weiß nicht was ich dagegen tun soll. Weiß einer vielleicht Rat? Hatte einer von euch Lockenköpfen auch mal so ein Problem und kann mir helfen?
Entschuldigt den langen Text und Danke an jeden der ihn liest und mir hilft

Mehr lesen

14. November 2012 um 11:56

Hallo
Schade dass sich bis jetzt keiner gemeldet hat. Vielleicht hast du ja dein Problem ja schon in den Griff bekommen?wenn ja,dann würde ich mich sehr freuen von Dir zu lesen. Ich bin auch ein richtiger Lockenkopf und hab auch mega Haarausfall ,schon seit Jahren! Habe mich aus Scham nie darum gekümmert, absolut idiotisch! Ich weiß noch nicht genau woher mein Haarausfall kommt , habe morgen noch beim gyn einen Termin, jedoch habe ich eine Unterfunktion der Schilddrüse, Eisenmangel und es besteht der Verdacht auf ein polycystisches ovarialsyndrom (kurz: zyste am eierstock, die verhindert z.b. die Produktion von östrogenen) sehr laienhaft ausgedrückt!!!! Lass dich ordentlich untersuchen und Pflege dein Haar , so gut es geht. Z.b. jeden 2.Tag waschen, immer Spülung benutzten, 1 mal die Woche eine Haarkur, 3 mal die Woche Haaröl verwenden. Mein Haarausfall ist besser geworden, jedoch noch nicht weg... Ich wünsche Dir viel Erfolg und Kraft! Und sei geduldig !

Gefällt mir

15. November 2012 um 11:59

Das wird wieder
Hallo,
ich habe ähnliche Probleme und kann gut mit dir mitfühlen. Hoffentlich hilft es dir zu wissen dass du nicht alleine bist. Meistens fällt es einem selber auch viel mehr auf als anderen.
Ich hab irgendwo in den ganzen Foren von Bimaxaan gelesen. Ich nehms jetzt seit ca 4 Wochen und kann daher noch nicht viel sagen, aber ich bilde mir mir echt ein, dass es schon besser geworden ist. Ich wünsche dir alles alles gute!

Gefällt mir

16. November 2012 um 11:04

Wieder schöne und gesunde Haare
Hallo Ihr Lieben

Es gibt auch eine schonende effektive Behandlung gegen
Haarausfall ganz ohne Einnahme von Medikamenten also
auch ohne jegliche schädliche Nebenwirkungen - die Low
Level Laser Therapie - angeboten in den savehair Instituten.
Eine Information inkl.Haaranalyse ist immer kostenlos und
unverbindlich. Warum nicht einmal 30 Minuten Zeit investieren
und sich informieren ? Wie gesagt sehr gute Behandlungserfolge ohne jegliche Medikamenteneinnahme

Gefällt mir

18. November 2012 um 16:22

Hallo zceor 3
wenn du solch einen Haarausfall hast, liegt das Problem unter der Haut an den Haarwurzeln, alles was du mit deinen Haaren machst,hat damit nichts zu tun,du schädigst es,machst es kaputt und es bricht ab,sieht nicht mehr schön aus aber der eigentliche Haarausfall kommt nicht daher,wie gesagt,das Problem liegt viel tiefer.Um da wirklich etwas sagen zu können,braucht man eine gute Haaranalyse,vielleicht solltest du doch einmal die Angebote der savehair Institute nutzen -unverbindliche kostenlose Haaranalyse und Beratung - was schadet es? In Rhein-Hessen gibt es zwei, einmal Wiesbaden und einmal Mainz.
lg romrie

Gefällt mir