Forum / Fit & Gesund

Starker ausfluss

15. Mai 2007 um 10:57 Letzte Antwort: 23. Juni 2007 um 14:22

Hallo!
Ich bin 14 und habe schon seit längerer Zeit immer sehr starken ausfluss und ohne ein Slipeinlage kann ich nicht aus dem Haus gehen.Meine Tage habe ich aber noch nicht. Der ausfluss ist immer so stark,dass unten alles voller schleim ist. Ich habe aber keine weiteren beschwerden wie jucken oder brennen, nur dieser ausfluss ist extrem ekelig und ich habe angst dass ich krank bin. Kann mir jemand helfen? Ich muss schon fast jeden Tag anfangen zu weinen!

Mehr lesen

15. Mai 2007 um 22:05

Keine Sorge!
Hallo,

Keine Panik, der durchsichtige Ausfluss während der Pubertät ist der sogenannte "Weissfluss"der ein Zeichen dafür ist, dass deine Menstruation im Laufe der nächsten 6 bis 18 Monate einsetzt.
Der Ausfluss weist darauf hin, dass sich dein Körper gerade hormonell umstellt. Dieser Weissfluss tritt entweder nur an ein paar Tagen im Monat auf oder kann auch durchgehend sein. Beides ist möglich und völlig unbedenklich!

So lange weder der Ausfluss extrem riecht, es juckt oder brennt, eine gerötete Scheide oder Schmerzen beim Wasserlassen auftreten, handelt es sich nicht um eine Entzündung. Sollte das doch auftreten, geh einfach zum Frauenarzt. Der untersucht dich dann und kann dir zur Not eine Salbe oder Zäpfchen verschreiben.
Aber erst mal Entwarnung, du solltest dir einfach schon mal ein paar Binden oder Tampons zulegen, zur Sicherheit!

Alles Gute

Gefällt mir

16. Mai 2007 um 10:27
In Antwort auf

Keine Sorge!
Hallo,

Keine Panik, der durchsichtige Ausfluss während der Pubertät ist der sogenannte "Weissfluss"der ein Zeichen dafür ist, dass deine Menstruation im Laufe der nächsten 6 bis 18 Monate einsetzt.
Der Ausfluss weist darauf hin, dass sich dein Körper gerade hormonell umstellt. Dieser Weissfluss tritt entweder nur an ein paar Tagen im Monat auf oder kann auch durchgehend sein. Beides ist möglich und völlig unbedenklich!

So lange weder der Ausfluss extrem riecht, es juckt oder brennt, eine gerötete Scheide oder Schmerzen beim Wasserlassen auftreten, handelt es sich nicht um eine Entzündung. Sollte das doch auftreten, geh einfach zum Frauenarzt. Der untersucht dich dann und kann dir zur Not eine Salbe oder Zäpfchen verschreiben.
Aber erst mal Entwarnung, du solltest dir einfach schon mal ein paar Binden oder Tampons zulegen, zur Sicherheit!

Alles Gute

Danke
Danke für deine Antwort! Das hat mich echt beruhigt.

Vielen lieben Dank nochmal
lg midnight

Gefällt mir

17. Mai 2007 um 9:47
In Antwort auf

Keine Sorge!
Hallo,

Keine Panik, der durchsichtige Ausfluss während der Pubertät ist der sogenannte "Weissfluss"der ein Zeichen dafür ist, dass deine Menstruation im Laufe der nächsten 6 bis 18 Monate einsetzt.
Der Ausfluss weist darauf hin, dass sich dein Körper gerade hormonell umstellt. Dieser Weissfluss tritt entweder nur an ein paar Tagen im Monat auf oder kann auch durchgehend sein. Beides ist möglich und völlig unbedenklich!

So lange weder der Ausfluss extrem riecht, es juckt oder brennt, eine gerötete Scheide oder Schmerzen beim Wasserlassen auftreten, handelt es sich nicht um eine Entzündung. Sollte das doch auftreten, geh einfach zum Frauenarzt. Der untersucht dich dann und kann dir zur Not eine Salbe oder Zäpfchen verschreiben.
Aber erst mal Entwarnung, du solltest dir einfach schon mal ein paar Binden oder Tampons zulegen, zur Sicherheit!

Alles Gute

Frage
Hallo nochmal!
Ich hätte da noch eine Frage. Ist es auch normal wenn manchmal auf einmal ganz viel ausfluss kommt?
Zum Beispiel wenn ich nach dem schlafen aufstehe und auf Klo gehe ist auf einmal alles voller Schleim und das ganze Klopapier ist voll.Kann mir nochmal jemand helfen?

Gefällt mir

17. Mai 2007 um 16:23
In Antwort auf

Frage
Hallo nochmal!
Ich hätte da noch eine Frage. Ist es auch normal wenn manchmal auf einmal ganz viel ausfluss kommt?
Zum Beispiel wenn ich nach dem schlafen aufstehe und auf Klo gehe ist auf einmal alles voller Schleim und das ganze Klopapier ist voll.Kann mir nochmal jemand helfen?

Dont Worry
Hallo,

ich bins wieder.
Also die Schleimabsonderung ist nicht konstant gleich stark.
Das bedeutet, es ist ganz normal wenn du mal mehr mal weniger Schleim absonderst.
Wenn du beim abputzen mehr Ausfluss wahrnimmst, dann liegt das auch daran, das beim Toilettengang automatisch mehr Ausfluss mit heraus kommt. Und du putzt dann auch die Menge mit ab, die sonst nach und nach ausgetreten wäre.
Dont worry!
Ist echt nicht schlimm!

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 15:04
In Antwort auf

Dont Worry
Hallo,

ich bins wieder.
Also die Schleimabsonderung ist nicht konstant gleich stark.
Das bedeutet, es ist ganz normal wenn du mal mehr mal weniger Schleim absonderst.
Wenn du beim abputzen mehr Ausfluss wahrnimmst, dann liegt das auch daran, das beim Toilettengang automatisch mehr Ausfluss mit heraus kommt. Und du putzt dann auch die Menge mit ab, die sonst nach und nach ausgetreten wäre.
Dont worry!
Ist echt nicht schlimm!

Ok
Ok! Dankeschön!

Gefällt mir

23. Juni 2007 um 14:22
In Antwort auf

Danke
Danke für deine Antwort! Das hat mich echt beruhigt.

Vielen lieben Dank nochmal
lg midnight

RE:
Kann der Frauenarzt da vllt. was "machen"?
Ich meine,dass es weniger wird?!
Ich schäme mich dafür nämlich,wenn ich mit meinem Freund im bett liege, lasse ich ihn mit der Hand nicht an/in meine Scheide,weil ich denke das es für ihn total eklig ist.

Gefällt mir