Home / Forum / Fit & Gesund / Starke Schmerzen beim Sex

Starke Schmerzen beim Sex

2. Juli 2010 um 14:20

Hallöchen. Ich wollt mal nach Hilfe fragen, denn ich bin echt verzweifelt. Ich hatte schon oft sex aber ich hatte bis jetzt immer Schmerzen. Anfangs dachte ich, es liegt an meinem Ex aber ich hab es auch jetzt mit meinem Freund schon öfters probiert aber es klappt einfach nicht Ich bin jedes mal richtig feucht und hab auch richtig lust und sobald er nur die Eichel reinsteckt, fängt alles an weh zu tun und wenn er ihn wieder rauszieht brennt alles. Ich war auch schon bei der Frauenärztin aber die weiß selbst nict so genau woran es liegt, ich bin gesund sagt sie. Und das mit dem Gleitgel hab ich auch schon hinter mir, hat aber auch nichts gebracht. Was soll ich tun? Jedes mal brechen wir es ab weil es einfach nicht auszuhalten ist ich weiß nicht mehr was ich machen soll - ich will endlich Spaß am Sex!

Mehr lesen

8. Juli 2010 um 15:12


Hey ihr lieben danke für eure hilfe. Also ich hab schon öfter mal die Pille gewechselt und das aht allerdings nicht wirklich geholfen. Ich hatte auch schon einmal eine Pilzinfektion die ewig nicht weg ging aber dann habe ich starke Tabletten bekommen und seitdem bin ich wieder gesund sagt meien Ärztin. Ich werde jetzt mal meinen Frauenarzt wechseln und schauen was die dazu sagt. Ich hoffe es bewirkt was

Gefällt mir

26. Juli 2010 um 20:08

...
mir geht es ähnlich wie dir. du hast unten geschrieben, dass du einen pilz hattest, der nicht wegging. da hast du bestimmt auch cremes angewendet, oder? bei mir ging das mit den schmerzen nämlich los, als ich 3mal innerhalb kurzer zeit antimykotikum benutzt habe. es kann anscheinend dazu kommen, dass die hornhaut zerstört wird und dadruch immer wieder minimale risse entstehen, die diese schmerzen verursachen. schau mal im netz nach nach dr. eiko petersen (glaub so wird der geschrieben), der beschäftigt sich mit diesem problem und hat viele berichte geschrieben.
wünsch dir von herzen alles gute!

Gefällt mir

31. Juli 2010 um 20:34

Schmerzpunkt
Hey !
Wo genau hast du denn dieses Brennen ? Überall oder nur an einem bestimmten Punkt ?

Gefällt mir

6. August 2010 um 15:52
In Antwort auf stairway1337

Schmerzpunkt
Hey !
Wo genau hast du denn dieses Brennen ? Überall oder nur an einem bestimmten Punkt ?

Was sollen wir tun?
Hallo,

meine Freundin(23) und ich(22) sind seit fast 5 Monaten zusammen und führen eine fantastische Beziehung. Wir verstehen einander, vertrauen uns und lieben uns sehr. Ich habe vorher noch nie ein Mädchen getroffen, die es mit meiner Lust auf Sex aufnehmen kann... Allerdings haben wir ein Problem was das angeht.

Eigentlich hatte es am Anfang echt gut geklappt. In den ersten 2 Wochen sind wir gar nicht mehr voneinander los gekommen. Doch irgendwann hatte es dann plötzlich weh bei ihr getan. Zuerst dachten wir, es läge daran, dass es zuviel gewesen wäre, oder dass ich meine Fingernägel nicht gut genug gefeilt hatte, doch auch nach ein paar Tagen Abstinenz änderte sich wenig. Anfangs war es noch so, dass es nur beim 2. oder 3. mal weh getan hatte, doch inzwischen tut es ihr fast jedes mal weh, wenn sie auf mir sitzt, oder ich auf ihr bin. Wenn wir es von hinten machen, geht es besser, der Schmerz bleibt meist trotzdem präsent. Sie beschreibt ihn sehr punktuell, dass ich quasi an eine Stelle komme (wenn ich ein bisschen tiefer in ihr bin), die bei ihr weh tut. Sie meinte, dass es sei, als würde ständig jemand auf eine Wunde stelle reiben. Wenn diese Stelle einmal gereitzt ist, dann müssen wir meistens abbrechen, weil es mir und ihr keinen Spaß mehr macht, wenn ihr der Sex Schmerzen bereitet.

Sie war auch schon deswegen beim FA, der jedoch nichts wundes in ihr gefunden hat. (seltsamerweise ging es nach dem Besuch wieder besser...) Was sich dann mit einem Keimbefund (welchen genau, kann ich aber nicht sagen) und der Behandlung mit Antibiotikum (+ beiseitiger Behandlung mit Salbe) wieder verschlechtert hat. In dieser Zeit haben wir es auch immer mit Kondom gemacht, was jedoch keinerlei Erfolg hatte. Auch Gleitgel hat nichts gebracht.

Wir sind jetzt schon ein bisschen Vezweifelt, weil wir so gern miteinander schlafen würden, auch mehrmals und auch in verschiedenen Stellung. Inzwischen hab ich sogar Angst sie mit meinen Fingern zu verwöhnen, da es ihr immer weh tun könnte. Leider belastet dies auch mich, da es schon ein wenig frustrierend ist, von 3 mal Sex 2 mal abrechen zu müssen. Und auch Oralverkehr ist für sie keine Alternative, da sie das (sowohl bei sich als auch bei mir) nicht so mag...

Hättet ihr vllt. eine Idee, woran es liegen könnte, was man da machen kann? Bitte helft uns

Gefällt mir

6. August 2010 um 15:56

Benötigen auch Hilfe
Hallo,

meine Freundin(23) und ich(22) sind seit fast 5 Monaten zusammen und führen eine fantastische Beziehung. Wir verstehen einander, vertrauen uns und lieben uns sehr. Ich habe vorher noch nie ein Mädchen getroffen, die es mit meiner Lust auf Sex aufnehmen kann... Allerdings haben wir ein Problem was das angeht.

Eigentlich hatte es am Anfang echt gut geklappt. In den ersten 2 Wochen sind wir gar nicht mehr voneinander los gekommen. Doch irgendwann hatte es dann plötzlich weh bei ihr getan. Zuerst dachten wir, es läge daran, dass es zuviel gewesen wäre, oder dass ich meine Fingernägel nicht gut genug gefeilt hatte, doch auch nach ein paar Tagen Abstinenz änderte sich wenig. Anfangs war es noch so, dass es nur beim 2. oder 3. mal weh getan hatte, doch inzwischen tut es ihr fast jedes mal weh, wenn sie auf mir sitzt, oder ich auf ihr bin. Wenn wir es von hinten machen, geht es besser, der Schmerz bleibt meist trotzdem präsent. Sie beschreibt ihn sehr punktuell, dass ich quasi an eine Stelle komme (wenn ich ein bisschen tiefer in ihr bin), die bei ihr weh tut. Sie meinte, dass es sei, als würde ständig jemand auf eine Wunde stelle reiben. Wenn diese Stelle einmal gereitzt ist, dann müssen wir meistens abbrechen, weil es mir und ihr keinen Spaß mehr macht, wenn ihr der Sex Schmerzen bereitet.

Sie war auch schon deswegen beim FA, der jedoch nichts wundes in ihr gefunden hat. (seltsamerweise ging es nach dem Besuch wieder besser...) Was sich dann mit einem Keimbefund (welchen genau, kann ich aber nicht sagen) und der Behandlung mit Antibiotikum (+ beiseitiger Behandlung mit Salbe) wieder verschlechtert hat. In dieser Zeit haben wir es auch immer mit Kondom gemacht, was jedoch keinerlei Erfolg hatte. Auch Gleitgel hat nichts gebracht.

Wir sind jetzt schon ein bisschen Vezweifelt, weil wir so gern miteinander schlafen würden, auch mehrmals und auch in verschiedenen Stellung. Inzwischen hab ich sogar Angst sie mit meinen Fingern zu verwöhnen, da es ihr immer weh tun könnte. Leider belastet dies auch mich, da es schon ein wenig frustrierend ist, von 3 mal Sex 2 mal abrechen zu müssen. Und auch Oralverkehr ist für sie keine Alternative, da sie das (sowohl bei sich als auch bei mir) nicht so mag...

Hättet ihr vllt. eine Idee, woran es liegen könnte, was man da machen kann? Bitte helft uns


Edit: Sorry für den Doppelpost

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen