Home / Forum / Fit & Gesund / Starke regelschmerzen

Starke regelschmerzen

21. Juni 2011 um 19:32 Letzte Antwort: 30. Juni 2011 um 15:41

Ich habe immer sehr starke regelschmerzen , habe schon buscopan probiert und dolormin für frauen . nichts schlägt an , kein sport , kein heisses bad und keine wärm flasche !
was kann ich noch machen manchmal könnte ich schreien so strak sind die schmerzen ! bitte helft mir !!!!!

Mehr lesen

21. Juni 2011 um 21:03

Hilfe bei Regelschmerzen
Hi, tut mir leid zu hören, dass du so leidest. So auf die schnelle kann ich dir leider auch keinen Tipp geben. Ich habe für August nach Wien eine Frau aus den USA eingeladen, die schon viele Jahre mit Frauen arbeitet, die während ihres Zyklus an Schmerzen leiden. Ihrer Meinung nach liegt es daran, dass wir in unserer Gesellschaft von klein auf mit einer sehr negativen Einstellung zu unserem Zyklus geprägt werden und dass es darum geht das zu heilen.
Wenn dich das interessiert, findest du mehr bei www.deannalam.com (in Englisch) und Infos über den Workshop hier: www.avalontempel.at (unter "Seminare").
Liebe Grüße aus Wien
Hildegard

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2011 um 14:27

Starke Regelschmerzen
Hallo Peachi,
ich weiß nicht,ob Dir das eine Hilfe ist was ich schreibe.
Ich hatte auch seid ich meine Periode hatte ganz furchtbare Schmerzen jeden Monat.Bin 52 Jahre, und hatte seid Jahren gehofft das es endlich ein Ende hat.Aber statt dessen ist die Periode immer stärker und länger gekommen, ich war regelrecht krank davon und konnte mich kaum noch erholen.
Vor wenigen Tagen habe ich nun endlich meine Gebärmutter entfernen lassen.Ich bin sowas von erleichtert das ich diese Schmerzen nicht mehr haben werde.
Ich hatte ein Myom in der Gebärmutter,auserdem war sie vorne am Bauch und der Blase richtig festgewachsen,konnte dadurch auch schlecht Wasser lassen,das habe ich aber erst jetzt gemerkt das es daher kam.
Hast Du Deine Frauenärztin mal gefragt,ob Du evtl.ein Myom in der Gebärmutter hast? Das könnte so starke Schmerzen verurschen,auch Endometeriose,könnte die Ursache sein.
Mir hat es mal geholfen vor der Periode und wärend der Periode hochdosiertes Magnesium ein zu nehmen,das entkrampft.Ich konnt es nur nicht öfters versuchen,weil ich davon Durchfall bekomme.



Liebe Grüsse
Leoni

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juni 2011 um 8:22

Arzt
Hi,
eine Abklärung beim Arzt ist natürlich immer wichtig. Da schließe ich mich an.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2011 um 15:41

Hallo peachi
Mir ist es gleich ergangen, die schmerzen wurden immer schlimmer. Ich bin des öfteren zum Arzt gegangen, der schickte mich aber immer mit der Diagnose "Manche Frauen haben eben mal mehr schmerzen und manche weniger" nach hause! Es wurde so schlimm das ich in der Nacht mit Atemnot aufgewacht bin.

Ich bin dann wärend ich meine Regelblutung hatte noch einmal zu meinem Arzt gegangen und da hat er meine Krankheit erkannt. Endometriose

http://de.wikipedia.org/wiki/Endometriose

ich hatte dann so schnell wie möglich einen Termin in Kärnten im LKH Villach bei Herrn Dr. Keckstein.

Aus diesem Albtraum, wurde ein Traum! Es war eine schwere Zeit, aber es ist nun über ein Jahr her. Ich wurde operiert, nach der OP hatte ich fast keine Schmerzen, die starken Regelschmerzen sind auch weg. Die Narben sind gut verheilt. (Nur mehr 3 kleine Punkte)

Am besten ist du lässt dich bei deinem Arzt untersuchen, oder versuchst es mal im LKH Villach die sind auf diese Krankheit spezialiert! Kann sie dir nur wärmstens weiterempfehlen.

Liebe Grüße
claudia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club