Home / Forum / Fit & Gesund / Starke Lippenherpes/Was kann ich tun???

Starke Lippenherpes/Was kann ich tun???

6. März 2009 um 7:35

Hallo Zusammen,

Habe vor ein , zwei Tagen Lippen Herpes bekommen.

Habe mich schlau gemacht und erst mal einfache Hausmittel ausprobiert.

Habe eine Zahncreme über die Nacht einwirken lassen, jetzt ist es noch viel schlimmer geworden.
Ahhh Hilfe ich weiß echt net was tun dagegen????

Des sieht so schlimm aus.

Bitte helft mir... danke.

Mehr lesen

27. April 2009 um 19:30


Meine Ma macht auch immer Zahnpasta drauf oO ich wüsste nicht was es bringen sollte..
aber! kauf dir in der Apotheke was von Fenestil gegen den Herpes, ist so eine ganz winzige Tube..hilft!! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 13:16

Hallo
In der Apotheke gibt es eine Creme aus Melissenextrakt dagegen. Sie heißt: Lomaherpan und hilft super....
Alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 15:41

Herpes
Hallo,
prinzipiell zwei Möglichkeiten,
Lokale Therapie: wie beschrieben
Allgemeine Therapie: Stärkung der Immunabwehr.
Viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 19:49


Jetzt im Herbst ist auch für mich wieder Lippenherpeszeit. Bei mir nun aktuell nach einem Antibiotikum, welches ich nicht vertrug, und viel zu viel Stress. Und Zack, da ist er wieder.

Mit Zahncreme habe ich auch mal ganz böse Erfahrungen gemacht und auch von anderer Stelle gehört, dass man das nicht machen sollte.

Ansonsten benutze ich Zovirax.

Und sonst? Naja, aussitzen. 1-2 Wochen dann ist alles wieder abgeheilt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 10:02

Knoblauch
Eine Freundin erzählte mir, dass sie eine Knoblauchzehe anschneidet, wenn sie spürt, dass eine Herpes kommt und die Stelle damit einreibt. Es hilft wirklich.

Liebe Grüße
eure Heike

http://heikesmayer.jimdo.com

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 22:13

...
Hallo, probiers mal mit Honig. Einfach öfter drauftupfen - mir hats immer geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2009 um 9:07

Tabletten..
Also ich habe seeeehr oft Herpes
Die letzte Zeit nicht ganz so extrem, weil ich den Tip bekommen habe mir Tabletten zu holen. Aciclobeta 200 (ich nehme 400) oder Zostex (eigentlich gegen Gürtelrose). Die Acic sind wie die Creme bloß höher dosiert und helfen viel schneller als die Creme, diese nehme ich aber zusätzlich noch. Ist der Herpes ausgebrochen hilft absolut nichts mehr! Aber wenn man sofort beim kleinsten Gefühl voN herpes die Tabletten nimmt wird es nicht so schlimm und wenn der "Blumenkohl" erstmal da ist, dann wird er zumindet nicht größer/schlimmer...
Natürlich gibts viele die sagen: Tabletten? Nein danke.
Gut aber bei meinem Ausmaß greife ich da lieber zu....
In KOmbination nehme ich auch noch n Vitaminpräparat hochdosiert da ich wohl auch ein schwaches Immunsystem habe...

Habe aber von nem Arbeitskollegen den Tip bekommen frischen Ingwer zu nehmen und drauf zu tun..soll helfen..habe es noch nicht getestet....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2009 um 12:04

Das soll wahr sein
ich habe herpes und hatte die windpocken.

das einzige hausmittel was etwas wirkt ist honig - macht das herpes auch schön weich - dann platzt es beim abheilen nicht auf und blutet nicht.

entweder zovirax und co wenn die standardmittel nicht helfen, dann fenistil gegn lippenherpes - hat n anderen wirkstoff wie die herkömmlichen mittel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 15:39

Natürliche Zahncreme
Die Tipps mit der Zahncreme kommen wahrscheinlich noch aus der Zeit, als Zahncremen noch andere und natürliche Zusammensetzungen hatten.

Diese Erfahrung habe ich jetzt auf jeden Fall bei einem kleineren Pickel gemacht. Meine Mama hat mir immer wieder gesagt, dass Zahncreme bei Pickel helfen würde. Mir hat es aber nie geholfen und es war nachher gereizter als vorher. Seit einiger Zeit bin ich nun aber ziemlich konsequent auf Naturkosmetik umgestiegen und benutze nun meistens eine natürliche Zahncreme (Trybol). Als ich mir nun mal mit dieser Zahncreme einen Pickel betupft habe, hat es wirklich geholfen. Vielleicht ist das beim Herpes auch dasselbe.

Was mir sonst beim letzten Herpes geholfen hat, war verdünnter Apfelessig und Honig. Auch der Lipgloss von Dr. Hauschka (wieder Naturkosmetik) hat mir unter den Tag geholfen.

Sehr wichtig ist sonst, dass du extrem auf die Hygiene achtest. Ich treibe das immer auf die Spitze. Ich reinige die Zahnbürste vor jedem Gebrauch mit kochenden Wasser (aus dem Teekocher), das gleiche mache ich mit dem Schminkpinsel. Die Lippenstifte oder Lipglosse sollen auch nicht direkt aufgetragen werden, sondern im Notfall ein kleines Stück abgeschnitten werden und dann immer mit dem Pinsel auftragen, den man dann eben gründlich reinigt. Alte Lippenstifte können übrigens zusätzlich reizen. Diese fortwerfen oder auf jeden Fall dann nicht gebrauchen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2009 um 19:50
In Antwort auf bette_12375488


Meine Ma macht auch immer Zahnpasta drauf oO ich wüsste nicht was es bringen sollte..
aber! kauf dir in der Apotheke was von Fenestil gegen den Herpes, ist so eine ganz winzige Tube..hilft!! )

Gegen Herpes
Was an natürlichen Wirkstoffen bei mir VOR dem Ausbrechen - beim ersten Kribbeln auftragen... hilft:

Bergamotte-Öl (Bio)
oder ein Gel aus Kieferkernextrakt.

Früher hatte ich mehrmals im Monat Lippenherpes. Dann hab ich für eine stabile Immunsituation gesorgt - mit orthomolekularen Nahrungsergänzungen über Langzeiteinnahme.

Wenn ich allerdings viel Stress habe, erkältet bin (was wegen der Vitamine fast nie vorkommt), kommt er wieder, denn das Virus ist permanent da und bricht nur aus, wenn die Immunabwehr schwach ist. Dann gehe ich mit den o.a. Sachen dran und bekomme es MEIST erst gar nicht, und wenn, dann nur einen Kleinen.

Nach dem Ausbrechen hilft nichts mehr, man kann die Wirkung nur abschwächen - das haben ja schon viele hier gesagt - z.B. mit Honig, auch in Form von Lippenpflegestiften, aber auch wieder Kieferkernextrakt. Ganz wichtig: elastisch halten, sonst dauert es bis zu 3 x länger, weil die Wunde sich nicht schließt.

Ich bin selbst geschädigt, und die o.a. Sachen helfen bei mir genau so gut wie Aciclovir oder Fenistil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2010 um 0:30

Herpes!
ich habe auch jahre lang schon das problem! und glaub mir das bringt nicht mit der zahncrem. hab sogut wie alles schon ausprobiert. genaso wie die ganzen salben...alles fürn arsch! glaub mir! das einzigste was hilft sind die tabletten vom arzt, aber auch nur wenn du sie nimmst wenn es anfängt bzw wenn das kribbeln anfängt! wenn es schon da ist, ist das einzigste was du tun kannst: schau das die haut immer sauber ist und keine neuen bakterien hinzukommen, spiel nicht dran rum (auch wenns schwer fäll), versuch es möglichst trocken zu halten damit es nicht ständig aufweicht...(außer beim waschen und duschen natürlich versuch es wirklich möglichst steril zu halten. wenn du merkst das es fast verheilt ist, also keine gelbe flüsigkeit mehr da ist, also eig alles troken ist und nur die haut gut verheilen muss kannst dann eine wundheil salbe drauf machen...also bepanthen oder zinksalbe.......ansonsten kann ich dir nur sagen: bleib stark! da musst durch! ich leide jedesmal wie ein hund wenn es kommt!:-P

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2010 um 17:06
In Antwort auf janan_12469864

Herpes!
ich habe auch jahre lang schon das problem! und glaub mir das bringt nicht mit der zahncrem. hab sogut wie alles schon ausprobiert. genaso wie die ganzen salben...alles fürn arsch! glaub mir! das einzigste was hilft sind die tabletten vom arzt, aber auch nur wenn du sie nimmst wenn es anfängt bzw wenn das kribbeln anfängt! wenn es schon da ist, ist das einzigste was du tun kannst: schau das die haut immer sauber ist und keine neuen bakterien hinzukommen, spiel nicht dran rum (auch wenns schwer fäll), versuch es möglichst trocken zu halten damit es nicht ständig aufweicht...(außer beim waschen und duschen natürlich versuch es wirklich möglichst steril zu halten. wenn du merkst das es fast verheilt ist, also keine gelbe flüsigkeit mehr da ist, also eig alles troken ist und nur die haut gut verheilen muss kannst dann eine wundheil salbe drauf machen...also bepanthen oder zinksalbe.......ansonsten kann ich dir nur sagen: bleib stark! da musst durch! ich leide jedesmal wie ein hund wenn es kommt!:-P

alles gute

Ganzheitliche Haut-Lippenpflege
also der Zusammenhang zwischen Haut und Seele, sprich größeren Belastungen ist ja nicht neu.

Deshalb ist nicht nur die akute Behandlung wichtig sondern auch die Vorbeugende. Mir und vielen Betroffenen hat
NUAD geholfen. Ein natürliches Produkt mit Mandelöl und Aloe Vera. Viele Tipps rund ums Wohlbefinden findest Du auf der Homepage unter nuadöl.de

Damit vielleicht endgültig Schluss ist mit Herpes &Co. Denn vorbeugen ist besser als heilen....

alles beste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 11:50

Lippenherpes
Hi,
besorg Dir für ein eventuelles Später -"SOS-Lippenherpesgel" aus der Dm-Drogerie oder anderen Drogerien!

Hilft guuuut. Es ist auch ein Zeichen von Immunschwäche!!
nehm jeden Abend Zink+Histidin.!!!!!!!!! Immer

Eigenbluttherapie , oder immunstärkende Mittel , wie ich es tu .
LG
gadie6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 15:50

Ascorbinsäure bei Lippenherpes
Ich leide seit meiner Grundschulzeit an immer wieder auftretendem Lippenherpes, sodass ich auch schon etliche experimente mit Zahncreme, Penaten und co hinter mir habe.

Sämtliche Cremes, die mir mein Hausarzt verschrieben hat, haben nie bei mir angeschlagen. Eigentlich ist der Lippenherpes bei verwendung von verschriebenen Mitteln immer zu einem riesigen nässenden, von Blässchen übersäten Fleck an meiner Lippe mutiert und hat sich dann nach ca 1 - 1,5 Wochen wieder selbst zurückgebildet.

Bis mir meine Mutter mal den Tipp gegeben hat, es mit Ascorbinsäure zu versuchen (Beispielsweise in Aspirin oder ACC enthalten)

Es wirkt am besten, wenn man sofort beim ersten kribeln die Stelle damit behandelt. Ich löse eine Tablette immer in ganz wenig Wasser auf, sodass ich nach dem Auflösen eine feste konsistenz in dem Glas habe und das trage ich dann mit hilfe eines wattestäbches dann auf die betroffene Partien auf.

Ärgerlicherweise tritt bei mir der Herpes mittlerweile nur noch Nachts auf, sodass ich morgens beim Blick in den Spiegel mich erstmals über meine dicke Lippe erfreuen kann
Wie ich dann vorgehe ist eigentlich nicht empfehlenswert, aber somit habe ich spätestens 3 Tage nach dem Ausbruch wieder meine Ruhe: Ich steche die Blässchen mit einer desinfizierten Nadel auf und trage die Ascorbinsäure dann direkt auf die offene Wunde auf. Zur Info: Es brennt ungemein und treibt mir selbst auch immer wieder Tränen in die Augen. Dieses brennen verschwindet ansich aber nach spätestens einer halben Minute wieder.
Danach trage ich eine dicke schicht auf, damit keine keime in die Wunde gelangen.
Sieht scheiße aus und ich mache das auch nur wenn ich den Tag über zuhause bin, aber von der Wirkung her hilft er mir ungemein.

Und das wichtigstes ist nach wie vor die Hygiene!
So oft es geht die Hände waschen, Handtücher landen während der Zeit nach 24 Stunden im Wäschekorb und werden dann bei mindestens 60 gewaschen, und sämtliche Präparate immer mit Wattestäbchen, NIE mit den Fingern auftragen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 11:02

Lippenherpes
Hallo,

Lippenherpes ist wirklich ein ätzendes Thema..

Ich habe selbst schon tausend Dinge ausprobiert...

Vor knapp 2 Monaten hab ich mal Lysi-Herp ausprobiert. Das sind kleine Trinkfläschchen..als es schon anfing zu kribbeln habe ich 2 Stück pro Tag zum Essen eingenommen. Danach sollte man aber nur noch 1 pro Tag nehmen, steht in der Packungsbeilage..

Bei mir ist der Herpes dann erst gar nit ausgebrochen..

Also mir hats super geholfen und ich nehme es immer noch

Ich weiß nicht, ob es die in der Apotheke zu kaufen gibt. ich selbst hab sie immer übers Internet gekauft, die Firma heißt L-Trust Alsan.. hier mal der Link:
http://l-trustalsan.de/catalog/product_info.php?products_id=31

Ich hoffe, ich kann dem ein oder anderen damit helfen..

Liebe Grüße

Madeleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2012 um 11:50

So bekämpfe ich mein lästiges Lippenherpes in nur 3-4 Tagen
Hallo zusammen,
mich plagt das liebe Lippenherpes auch ein paar mal jählrich... aber schon so viel ausprobiert aber immer schön 2 Wochen damit zu kömpfen gehabt...
Habe es am Freitag wieder bekommen und das obwohl ich heute (Montag) ein super wichtiges Gespräch habe... also wie bekommt man es in den 3 Tagen weg....
Bin Freitag Vormittag sofort in die Apotheke geflitz und habe mir Fenistil PENCIVIR Gefärbte Creme - deckt das ganze auch noch super ab (wie Make Up) und habe mir noch von Schüßler so homepatische Tabletten geholt (Ferrum phosphoricum D6) geholt.
Die Tabletten nimmt man die ersten 2 Stunden jede viertel Stunde (IMMER 2 Stück) danach einfach zwischendurch immer mal zwei Stück langsam auf der Zunge zergehen lassen... die Creme natürlich auch regelmäßig auftragen so dass das Herpes garnicht erst austrocknen und sich eine Kruste bilden kann!!! Sobald sich diese leicht eitrige Schicht bildet immer versuchen die mit der Creme und einem Wattestänchen weg zu machen... Und siehe da heute am Montag ist es schon so gut wie weg - keine Bläßchen mehr, keine dicke Lippe mehr!!! sieht jetzt nur noch so aus als hätte man sich auf die Lippe gebissen gleich einfach ein bisschen Puder zum abdecken drauf, Lippenstift und etwas Lippgloss drüber und man sieht NICHTS mehr ...das Gespräch kann kommen

Ich kann die kombination echt nur empfehlen - Wichtig ist unter anderem einfach dass man das Herpes immer mit der Creme feucht hält, sobald sich die leicht eitrige Schicht bildet diese Vorsichtig mit Creme und Wattestäbchen ablöst und es erst garnicht zu einer Kruste kommen lässt - und ich bin echt der Meinung das die Tabletten wirklich geholfen das ganze beschleunigt haben!! und somit seit ihr es in spätestens 4 Tagen komplett wieder los

Liebe Grüße Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 15:43

Herpnatura hat mir geholfen
Nachdem ich so ziemlich Alles durchprobiert hatte, bin ich diesen Sommer auf Herpnatura - Repair & Protect gekommen.
Ich wollte einfach keine Chemie mehr ausprobieren und suchte etwas biologisches rein Pflanzliches. Immer wenn die erste Sonne kommt, oder bei Ekel, oder einer Erkältung hat es mich an der Oberlippe erwischt. Bin eher rein zufällig darauf gestossen. Meine Frau nutzt schon ein anderes Produkt der Serie Repair & Protect.
Es enthält rein pflanzliche Öle. Die sollen gegen Viren helfen und ich kann das nur bestätigen. Sobald ich merke dass es losgeht trage ich das Öl auf. Die Haut ist danach auch nicht mehr so gespannt und schmerzhaft. Ich denke auch, dass die Attacken wesentlich nachgelassen haben. Hatte es mir in der Apotheke bestellt, hab aber mitbekommen das es die Serie auch bei Versandapotheken gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 18:01

Niemals Zahnpasta
Hallo angel8587!
Oje du arme. Zahnpasta ist leider niemals gut, wenn man Lippenherpes hat. Es gibt eigene Herpespflaster. Bekommst du in jeder Apotheke und teilweise auch in Drogerien.
Gute Besserung! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2013 um 14:00

Schnell zur Apotheke
Geh auf jeden Fall zu Apotheke oder auch dm und hol dir eine Lippenherpescreme! Das muss sein, Hausmittel bringen nichts. Am besten vorher auch noch desinfizieren! Die sind nicht so teuer und helfen echt gut wenn du sie regelmäßig drauftust. Vermeide außerdem am besten Orangensaft trinken usw, das brennt näcmlich richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 12:50

Sehr gute Hilfe der Natur
Manuka Lippenpflege Stift kann ich empfehlen seit ich den benutze wie einen normalen Lippnepfleg Stift kaum noch Lippenherpes Probleme früher alle 3-4 Wochen für 2013 n 1mal, für mich in super Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 12:30

Ich kann helfen
Es gibt Klasse Mittel, um es sehr schnell weg zu bekommen.
Ich nutze dazu gerne http://ww7.fr/lippenherpes

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 16:23

Vom lesen wird's nicht besser
hatte schon mal berichtet von

http://www.medizinfuchs.de/herpnatura.html

das hilft super. Hab ich immer im Urlaub dabei und zuhause sowieso.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 19:53

Muxan
Hi,kann obiges Mittel aus der Apotheke empfehlen.Gleich beim ziehen drauf und dann nicht lecken etc....hilft bei mir.
Zink ist unterstützend,ruhig mal ab und an eine Tablette.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 20:35

Teebaumöl
Teebaumöl hilft nicht wirklich bei Herpes, es ist auch nicht als Arzneimittel gegen Herpes zugelassen. Ich bin kein Fan davon...
http://mamagolddrbecker.blogspot.de/2015/01/vergiftungen-von-kindern-durch-teebaumol.html
Es hat Vergiftungen von Kindern mit Teebaumöl gegeben, also denkt daran das Fläschchen gut wegzustellen, falls ihr Teebaumöl doch ausprobieren wollt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2015 um 15:32

Manuka Lippenpflege Stift
den Stift benutze ich täglich wie einen normalen Pflegestift, habe seit dem nur noch ganz selten einen Lippen Herpes, früher alle 4 Wochen einmal, für 2015 noch nicht einmal.
Der Stift hält auch meine Lippen super feucht und geschmeidig, kann ihn nur empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 17:01

Kokosöl
Hallo,

das ist hier das erste Mal, dass ich ein Forum schreiben. Ich gehöre auch unter diejenigen, die mind. viermal im Jahr von Lippenherpes geplagt werden.
Ich habe schon alle mögliche Salben getestet, doch mit diesen dauert es auch mind. eine Woche bis ALLES verheilt ist.
Manuka Honig und Zahnpasta wurden ebenfalls getestet. Auch nicht wirklich eine Wunderwaffe, allerdings gefühlt besser als mit den unschönen Salben (Muxan, Aciclovir etc.).
Am allerschlimmsten war das Pflaster. Darunter fühlt sich das Bläschen so richtig wohl und kann sich ganz schnell weiter verbreiten. Also am besten Finger weg! Einen kosmetischen Effekt hat dies auch nicht wirklich, weil es nach kurzer Zeit sowie lose an den Enden wird.

Seit kurzem benutze ich Kokosöl als Gesichtscreme und Haarkuren. Da dachte ich mir, wieso nicht mal auf dem Herpes versuchen. Und siehe da, es wirkt. Wenn ein Krippeln zu spüren ist, schmiere ich es direkt drauf und wiederhole dies alle halbe Stunde. Sollte z.B morgens schon ein kleines Bläschen entstanden sein, schmiere ich das Kokosöl ebenfalls drauf. Es entstehen keine weitere Blasen und die vorhandene zieht sich langsam zurück. Das Öl trocknet die Blase aus und sorgt danach gleichzeitig dafür, dass sie nicht wieder einreißt.

Ich hoffe ich konnte wenigstens einer Person mit diesem Tipp helfen, denn dafür hat es sich bereits gelohnt diesen Text zu verfassen.

Alles Liebe
Liesel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 10:48

Meine lösung
hallo,

ich habe seit 2006 mit lippenherpes zu tun und hatte bis (vor-)letzten monat kein mittel, das mir irgendwie geholfen hat (erstrecht nicht die achso tollen und teuren mittel der pharmaunternehmen). es ist vergleichsweise zwar nicht sooo schlimm bei mir, aber jeder der herpes hat, der weiß, dass jede einzelne blase zum verzweifeln ist. bei mir ist es so, dass sich alle 4-8 wochen 2-4 bläschen im linken mundwinkel bilden.


nun bin ich durch zufall auf etwas gestoßen, was genauso einfach wie billig und wirksam ist: EISWÜRFEL!


sobald ich die entstehung einer blase bemerke, nehme ich einen frühstücksbeutel (damit nicht alles nass wird), tue da einen eiswürfel
rein und halte ihn auf die betroffene stelle. wenn 1 eiswürfel nicht reicht, dann mache ich das nach einigen stunden noch einmal. es ist wirklich verblüffend, aber so kann ich die ausbreitung auf ein verschwindend geringes minimum reduzieren. meine mitmenschen bemerken es nicht einmal mehr. ich selber spüre es zwar noch ein bisschen und es ist nicht so, dass da gar nichts kommt, aber es ist kein
vergleich zu früher und es gibt (fast) keine offene wunde o.ä. mehr. während ich sonst mindestens 1 woche ab ausbruch bis heilung damit
zu tun hatte, dauert das ganze nun nur noch ca 2 tage - bei deutlich weniger beschwerden währenddessen. das ist der wahnsinn...
(ich habe das jetzt 2 mal so ausprobiert und konnte diese positiven erfahrungen beide male machen)



ich bin natürlich überglücklich damit und hoffe, dass es auch anderen weiterhelfen kann. da jeder mensch anders ist, gibt es aber natürlich
keine garantie, dass das bei jedem funktioniert. aber einen versuch ist es definitiv wert! achtet nur darauf, dass ihr das eis nicht zu lange
darauf haltet und die lippen unterkühlt!! aber das ist nach meinen bisherigen versuchen auch gar nicht nötig..

(wenn ich es richtig beobachtet habe, ist es glaube ich auch förderlich, wenn man hitze vermeidet. das würde tatsächlich auch sinn machen, wenn es sich bei herpes um eine art entzündung handelt. aber das weiß ich nicht es ist nur eine vermutung)


ich wünsche allen die das versuchen viel glück und würde
mich freuen, wenn ich mal eine rückmeldung bekomme, ob es euch auch
geholfen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2017 um 12:49
In Antwort auf tegan_12037808

Hallo Zusammen,

Habe vor ein , zwei Tagen Lippen Herpes bekommen.

Habe mich schlau gemacht und erst mal einfache Hausmittel ausprobiert.

Habe eine Zahncreme über die Nacht einwirken lassen, jetzt ist es noch viel schlimmer geworden.
Ahhh Hilfe ich weiß echt net was tun dagegen????

Des sieht so schlimm aus.

Bitte helft mir... danke.

Ich bekomme leider sehr oft Herpes. Und wenn ich es kriege, dann sehr stark und an mehreren Stellen.
ich habe wirklich alles ausprobiert. Haushaltsmittel, sämtliche Cremes und war deswegen öfters beim Arzt.
Ich habe wirklich alles ausprobiert und in sämtlichen Foren gelesen, nichts hat mir wirklich geholfen. 
Er verschrieb mir aciclovir Tabletten.
Es ist eine Art Kur. Diese Tabletten muss man 5 Tage lang regelmäßig einnehmen.
Mir halfen diese Tabletten nur bedingt. 
Der Abstand indem ich das Herpes bekam, verlängerte sich. Aber wenn ich es bekam, war es genauso schlimm wie immer und ich traute mich eine Woche nicht aus dem Haus.
Was mir persönlich sehr half war eine Creme namens "Pencivir" diese ist recht neu und gibt es bei jeder Apotheke. Sie ist sehr klein und dafür recht teuer aber das Geld auf jeden Fall wert. Ich gehe keinen Schritt mehr ohne diese creme aus dem Haus.Wenn ich ein leichtes kribbeln verspüre und die Creme sofort alle 2 Stunden drauf mache, bekomme ich kein Herpes mehr. Ich hatte es ein Jahr schon nicht mehr, früher hingegen einmal im Monat.
worauf man ebenfalls achten sollte ist, dass man alles was mit dem Herpes in Kontakt kam, weg schmeißt oder wäscht.
Also make up, lippenstifte, Zahnbürste, Bettwäsche, Handtücher... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kostenlos Abnehmen
Von: claudia3422
neu
17. April 2017 um 16:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram