Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Starke Gewichtsschwankungen, Ohnmacht, niedriger Blutdruck

21. Juli 2007 um 20:49 Letzte Antwort: 23. Juli 2007 um 20:33

Hallo,

ich bin 20, 168cm groß und wiege im Moment zwischen 52 und 58 Kilo.

Das Problem ist folgendes:

Ich nehme rapide ab und zu, das können in einer Woche schon mal 5 Kilo sein, und zwar in beide Richtungen. Wenn ich privat Stress und Probleme habe, kommt es vor, dass ich es vergesse zu essen. Ich mache das nicht absichtlich aber ich merke es meist zu spät. Und wenn es mir privat gut geht, dann esse ich. Und nicht zu knapp.

Ich frage mich, was ich da machen kann, ich weiß das ein Gewicht von 54-55 Kilo eigentlich gut für mich ist, aber ich kann es nicht halten. Durch den Stress und die starken Gewichtsschwankungen etc.. bekomme ich auch Probleme wie Schwindel, bis hin zu Ohnmacht ( das ist mir nicht neu, das hatte ich früher auch schon, hängt mit meinem Blutdruck zusammen)

Nur, wenns mir schlecht geht habe ich einfach keinen Hunger. Soll ich mich dann ernsthaft zwingen etwas zu essen?

Danke im Vorraus.

Mehr lesen

23. Juli 2007 um 11:58

OJE
ich kenn das irgendwoher allerdings sind bei mir die gewichtsschwankungen nicht annähernd so extrem wie bei dir und schwindel hab ich auch nicht.
trinkst du dann auch zu wenig?? ich habs auch mit dem kreislauf aber den bekommt man wenn man sich an n paar regeln hält eigentlich überwiegend in griff (hab für den notfall im traubenzucker oder was süßes dabei, effortil (kreislauftropfen)).
wie wärs wenn du aufschreibst was du täglich ist - somit kannst du dich selbst besser kontrollieren und wenn du kaum hunger hast - dann trink doch saft (frisch gepressten oder direktsaft) dann nimmst du wenigstens n paar kalorien und vitamine zu dir. ich ess wenn ich diese phasen hab suppen oder joghurt - geht net so auf den magen.

Gefällt mir

23. Juli 2007 um 19:11

Hallo
Dein Problem kenn ich nur zu gut, wenn ich Probleme oder argem Stress ausgesetzt bin, habe ich ebenfalls Probleme zu essen.

Auch dein Umfallen kann damit zutun haben, denn der Köper braucht die Vitamine und Mineralien. Versuche dringend regelmäßig zu essen, dann geht es auch mit dem Gewicht nicht so schnell wieder rauf, wenn es dir dann wieder gut geht. Das hängt vorallem mit dem Stoffwechsel zusammen.

Lass aber vorsichtshalber deine Zuckerwerte messen. Es könnte auch mit Unterzuckerung zu tun haben. Auch solltest du aufs Tinken achten.

Treibe Sport, denn Sport bringt den Blutdruck nach oben. Fange aber langsam an. Essen und trinken ist allerdings auch dabei ein muss.

3 regelmäßige Mahlzeiten auch wenn es dir nicht gut geht, sonst geht es dir noch schlechter, du kannst dich nicht konzentrieren und so wird es noch schlimmer, sowohl im Beruf als auch Privat.

Wenn du fragen hast, schreib mir einfach.

Alles Gute

Gefällt mir

23. Juli 2007 um 19:51

Sei nicht leichtsinnig!
Also als Arzthelferin hab ich ja mal meine Ohren gespitzt! Das klingt wirklich nicht normal. Hört sich nach Stoffwechselstörung an. Am besten gehst du möglichst bald zu deinem Hausarzt und schilderst ihm genau das, was du hier gepostet hast. Wahrscheinlich wird er das mit den Blutdruck auf "Frauenkrankheit" schieben (ist die Lieblingsbezeichnung der Ärzte, weil es vielen jungen Frauen so geht). Aber vielleicht wird er dich an ein Langzeitblutdruckgerät anschließen (läuft ca. 24 Stunden). Du musst versuchen, regelmäßig zu essen, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Und was auch wichtig ist: viel trinken.

Gefällt mir

23. Juli 2007 um 20:33

Stress??
Vielleicht ist nicht nur Stress die Ursache für deine Appetitlosigkeit, niedrigen Blutdruck und Ohnmacht. Ich war in diesem Jahr einen Monat krank, weil mein Immunsystem sozusagen eine Fehlfunktion hatte. Aufgrund eines Infekts hatte ich mit niedrigem Blutdruck und Migräne zu kämpfen. Es wurde mit der Zeit immer schlimmer, so dass ich zeitweise nur noch im Bett liegen konnte. Habe dann ein Medikament bekommen, dass den Blutdruck wieder normalisierte.

Naja, was ich mit meiner Geschichte sagen möchte ist, dass man sich bei solchen Symptomen ruhig mal durchchecken lassen sollte (vorallem wenn man sogar in Ohnmacht fällt!).

Gefällt mir