Home / Forum / Fit & Gesund / Stark geschwächt durch Rauchen oder alles stressbedingt?

Stark geschwächt durch Rauchen oder alles stressbedingt?

24. Februar um 22:24 Letzte Antwort: 28. Mai um 11:53

Hallo alle zusammen,

mit 14/15 J habe ich angefangen zu rauchen und bin heute 30 Jahre jung und somit seit 15 Jahren Raucherin. Im Schnitt sind es 10 Zigaretten am Tag. Mal mehr, aber auch schon mal deutlich weniger.
In den letzten 2 Jahren versuchte ich oft aufzuhören und hielt immer mal für 2 Wochen durch, mit Nikotinkaugummis.. 

Seit 8 Jahren habe ich unglaublich viel Stress auf der Arbeit (Vertrieb). Druck, Zahlen etc das machte sich bei mir auch gesundheitlich bemerkbar-ich war in den letzten 1,5 J oft erkältet bzw hatte ich auch eine Bronchitis und meine Periodenschmerzen waren plötzlich nicht mehr zum aushalten. 

Mein Immunsystem war einfach total geschwächt. Sobald ich dann auch eine geraucht habe, war ich platt, im Gesicht sah ich kränklich aus, mein Körper zitterte. ->Aber immer nur in der Menstruationsphase bzw kurz vorher. (Starke PMS)

Im vergangenen Jahr bis heute ist viel passiert. Meine Eltern trennten sich, meiner Mutter ging es gesundheitlich nicht gut und ich kündigte meinen Vertriebsjob aufgrund des hohen Leistungsdrucks, obwohl ich sehr erfolgreich war. Aber ich will es nun entspannter angehen.

Momentan geht es mir besser, der Stress wird immer wenig da ich bald meinen letzten Arbeitstag habe und ich rauche sehr wenig, sehe aber nach 2-3 Zigaretten am Tag wieder kränklich um die Augen herum aus und ich atme manchmal schwer (meistens abends im Bett, Ziehen im Brustkorb).

Jetzt frage ich mich ob das alles stressbedingt und eine Kopfsache ist oder ob ich die Zigaretten einfach an allem Schuld sind? 

Ich verstehe auch den Zusammenhang mit der Menstruationsphase nicht. 

Selbstverständlich werde ich noch einmal alles mit einem Arzt abklären. Frage mich aber ob hier jmd ähnliche Erfahrungen gesammelt hat?

Danke und liebe Grüße (bin für alle Ratschläge sehr dankbar)
 

Mehr lesen

4. März um 8:36

Hi, 

kann mir vorstellen, dass das eine Kombination aus beidem ist. Rauchen schwächt den Körper sehr und ist alles andere als förderlich für die Gesundheit. Das in Kombination mit dem psychischen Stress, den du empfindest kann zu solchen gesundheitlichen Problemen führen. 
Hast du inzwichen schon einen Arzt konsultiert? 

Gefällt mir
10. März um 22:09
In Antwort auf stefanie37

Hi, 

kann mir vorstellen, dass das eine Kombination aus beidem ist. Rauchen schwächt den Körper sehr und ist alles andere als förderlich für die Gesundheit. Das in Kombination mit dem psychischen Stress, den du empfindest kann zu solchen gesundheitlichen Problemen führen. 
Hast du inzwichen schon einen Arzt konsultiert? 

Hi, Danke für deine Antwort. 

Ja, aber bei mir verlief es nun so, dass ich seit fast zwei Wochen keine Zigarette mehr angerührt habe, da ich Sodbrennen bekommen habe. Wahrscheinlich war alles zu viel für den Körper. Mir geht es nun gesundheitlich deutlich besser. Ich habe jetzt dafür einen extremen Raucherentzug  und hoffe, dass ich bald wieder die Alte bin ✊🏼

Gefällt mir
28. Mai um 11:53

Hallo, 
wie wäre es denn mit einem Vape (E-Zigarette) als Alternative? Erleichtert das Rauchen evtl. Mit CBD kann es zudem etwas zu deinem Wohlbefinden beitragen, wenn man noch einen Geschmackzusatz nimmt, wird es noch angenehmer vom Geschmack her. 
Auf Cannatrust.eu gibts diverse Produkte und weitere Infos. (dies ist keine Werbung, sondern nur Info)
 grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers