Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Ständige Übelkeit ohne Erbrechen....

15. April 2012 um 1:12 Letzte Antwort: 19. April 2012 um 14:04

Hallo erstmal. Ich bin 14 jahre alt und habe seit einigen Wochen eine ständig auftretende Übelkeit. Ich war bisher bei keinem Arzt,weil ich zu Feige bin, um es meinen eltern zu sagen. Denn ich bin emetophobikerin (Angst vorm Erbrechen) und mache seit einem Jahr eine therapie. Meine Eltern würden gleich wieder denken,es sei dieses Psycho Zeug. die Übelkeit tritt meist Abends, nachts oder in der Schule auf. Eigentlich schaffe ich es immer gut, sie zu ignorieren, doch es nervt mittlerweile. Doch sobald ich etwas gegessen habe, wird alles wieder gut. Ich bin Diabetikerin Typ 1, falls das iwi weiterhilft.... Danke schonmal im vorraus

Mehr lesen

15. April 2012 um 17:04

Isst Du viele
Mehlprodukte?
Beobachte mal, ob Du die Übelkeit immer eine gewisse Zeit nach dem Essen von Brot, Pudding od. Ähnlichen bekommst.
Dann liegt es an dem Unvermögen Deines Körpers, Getreide zu verdauen.
Es gibt viele Menschen, denen fehlt ganz einfach ein Enzym zum Aufspalten des Getreideeiweißes.
Die meisten Betroffenen wissen ein Leben lang nicht, an was es liegt, das sie krank sind oder immer mal komische Zustände haben.
Teste es doch mal aus, verzichte auf Getreideprodukte und iss verstärkt Gemüse, allersings leicht angedünstet oder angebraten.
Viel Erfolg!

Gefällt mir

15. April 2012 um 17:29

Danke
Ich werde es auf jeden fall mal versuchen....

Gefällt mir

17. April 2012 um 18:14

Nein
Es hat nichts mit dem Mehl zu tun. Es muss eine andere Ursache haben. Denn mir war nie nach mehlprodukten in den letzten Tagen schlecht, sondern wieder nur so spätabends und auch bisschen morgens...

Gefällt mir

18. April 2012 um 12:19
In Antwort auf an0N_1302527199z

Nein
Es hat nichts mit dem Mehl zu tun. Es muss eine andere Ursache haben. Denn mir war nie nach mehlprodukten in den letzten Tagen schlecht, sondern wieder nur so spätabends und auch bisschen morgens...

...
Am besten wäre es natürlich, wenn Du zu Deinem Arzt gehst. Denn hier über das Internet kann man nur Vermutungen treffen.

Nimmst Du vielleicht ein neues Medikament (Pille), das vielleicht die Übelkeit auslösen könnte?

Gefällt mir

19. April 2012 um 14:04

Nein
Ich nehme keine neuen Medikamente. Die Pille auch nicht. Ja ich habe in Mai einen regulären arzttermin, da werde ich das Thema ansprechen

Gefällt mir