Forum / Fit & Gesund

Ständige Kopfschmerzen hinter den Augen

17. Oktober 2006 um 0:03 Letzte Antwort: 21. Oktober 2006 um 0:39

Nicht ich, aber mein 17jähriger Bruder hat seit Juli permanent Kopfschmerzen, und zwar hinter den Augen, sagt er.
Er rollt dann mit den Augen, kreist den Kopf, nimmt jeden Tag Optalidon Schmerztabletten.
Mache mir große Sorgen, denn der Neurologe hat ihn jetzt zur Kernspintomographie geschickt.
Hoffe dass alles o.k ist. Aber was könnte das nur sein (schlimmstenfalls)?
ISt auch blöd, dass er gerade eine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen hat und nun schon krankgeschrieben wurde.
Sagt mir bitte, was das bestenfalls oder schlimmstenfalls sein könnte.
Danke, Daniela

Mehr lesen

18. Oktober 2006 um 9:23

Das kann dir hier...
...wahrscheinlich niemand sagen weil das so ziemlich alles sein könnte.
könnte ein tumor sein, eine durchblutungsstörung...
vielleicht hat er auch nur erhöhten augeninnendruck...
oder migräne...

wartet jetzt erstmal das kernspin ab und macht euch nicht schon vorher verrückt. das bringt gar nichts!
schaut erstmal was bei den untersuchungen rauskommt, oft ist die ursache der schmerzen eine ganz andere als vermutet!

drücke dir/euch die daumen dass bei der untersuchung alles ok ist!

lg
kuke

Gefällt mir

18. Oktober 2006 um 16:04
In Antwort auf

Das kann dir hier...
...wahrscheinlich niemand sagen weil das so ziemlich alles sein könnte.
könnte ein tumor sein, eine durchblutungsstörung...
vielleicht hat er auch nur erhöhten augeninnendruck...
oder migräne...

wartet jetzt erstmal das kernspin ab und macht euch nicht schon vorher verrückt. das bringt gar nichts!
schaut erstmal was bei den untersuchungen rauskommt, oft ist die ursache der schmerzen eine ganz andere als vermutet!

drücke dir/euch die daumen dass bei der untersuchung alles ok ist!

lg
kuke

Danke vielmals
dass wenigstens eine Antwort gekommen ist.
Hast schon recht, hier kann mir keiner was genaueres sagen, und ich hoffe nun einfach auf eine Erklärung, die schnell therapiert werden kann.
Lieben Dank,
Daniela

Gefällt mir

21. Oktober 2006 um 0:39
In Antwort auf

Das kann dir hier...
...wahrscheinlich niemand sagen weil das so ziemlich alles sein könnte.
könnte ein tumor sein, eine durchblutungsstörung...
vielleicht hat er auch nur erhöhten augeninnendruck...
oder migräne...

wartet jetzt erstmal das kernspin ab und macht euch nicht schon vorher verrückt. das bringt gar nichts!
schaut erstmal was bei den untersuchungen rauskommt, oft ist die ursache der schmerzen eine ganz andere als vermutet!

drücke dir/euch die daumen dass bei der untersuchung alles ok ist!

lg
kuke

Man aoll
sich wirklich nicht im Vorhinein verrückt machen, das bringt echt nix...

Danke nochmal fürs Daumendrücken.
Also es ist kein Tumor und kein Blutgerinnsel oder so im Kopf... Aber irgendeine harmlose Schwellung, die von einer verschleppten ERkältung kommen könnte. Nix schlimmes, Gott sei Dank.
War aber echt furchtbar bei der Untersuchung, denn die Arzthelferin hat ihn nochmal zur Nachuntersuchung aus dem Wartezimmer zum Arzt geholt, da hat er sogar selber Angst gekriegt.
Danke nochmal fürs Daumendrücken

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers