Home / Forum / Fit & Gesund / Ständige Gewichtszunahme

Ständige Gewichtszunahme

15. September 2013 um 10:28 Letzte Antwort: 23. September 2013 um 11:57

Meine Schilddrüse macht mich noch ganz "deppert"!! Bis vor ca. 2,5 Jahren hatte ich bei 1,72 das normale Gewicht von 68 kg. Dann hab ich aufgehört zu rauchen... und von da an gings los... ohne die Essgewohnheiten zu ändern stetige Gewichtszunahme (bis heute ca. 15 kg) und ich habe seither auch ständig leichte bis mittelschwere Muskelschmerzen !! Mitte des Jahres riet mir eine Freundin, meine Schilddrüse untersuchen zu lassen. Schilddrüsenwerte im Juli 2013 : TSH basal 11.82, fT4 1.01 und fT3 3.09. Mein Arzt verordnete daraufhin L-Thyroxin 50. Nun , Anfang Sept. eine weitere Blutuntersuchung: TSH basal 6.30 (fT3 und fT 4 wurden nicht untersucht) und MAK/Anti-TPO 6. Nun nehme ich L-Thyroxin 75. Die Muskelschmerzen haben sich noch nicht gebessert und in Sachen Gewicht hat sich auch noch nichts positiv verändert. Hat jemand von euch einen Rat für mich? Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag!

Mehr lesen

15. September 2013 um 11:30

Hey.
Dein TSH-Spiegel ist viel zu hoch!
Ich hatte neulich 1,85 und habe nun LT 100, da ein TSH von 0,5 bis 1 erreicht werden sollte.

Mein Rat: Lass dir umgehend einen Termin in einer Radiologischen Praxis geben für eine Schilddrüsenszhintigraphie und eine Sonographie.

Gute Besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 13:48
In Antwort auf blair_11950565

Hey.
Dein TSH-Spiegel ist viel zu hoch!
Ich hatte neulich 1,85 und habe nun LT 100, da ein TSH von 0,5 bis 1 erreicht werden sollte.

Mein Rat: Lass dir umgehend einen Termin in einer Radiologischen Praxis geben für eine Schilddrüsenszhintigraphie und eine Sonographie.

Gute Besserung.

Danke
Danke für die schnelle Antwort, unafairy. Denk auch, dass es wohl das Sinnvollste ist, den Doc zu wechseln. Weil der meinte nämlich, dass es sich bei mir ja nur um eine leichte Überfunktion handelt die nicht besonders viel mit der Gewichtszunahme zu tun hat. Falls jemand eine empfehlenswerte Praxis im Raum München kennt, dann bin ich sehr dankbar für einen entsprechenden Tipp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2013 um 14:28
In Antwort auf sabah_12728881

Danke
Danke für die schnelle Antwort, unafairy. Denk auch, dass es wohl das Sinnvollste ist, den Doc zu wechseln. Weil der meinte nämlich, dass es sich bei mir ja nur um eine leichte Überfunktion handelt die nicht besonders viel mit der Gewichtszunahme zu tun hat. Falls jemand eine empfehlenswerte Praxis im Raum München kennt, dann bin ich sehr dankbar für einen entsprechenden Tipp.

Leider nein,
Schau einfach mal im Internet, ich selber bin in Unna.
Das Problem ist, das sich viele auch etwas "einbilden", oder einfach weiter Beschwerden haben, da sie nicht korrekt eingestellt sind. Viele lassen ihren Hausarzt einstellen oder einen Heilpraktiker, was natürlich meist schief geht. Immer zu einem Spezialisten!
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 11:57
In Antwort auf blair_11950565

Leider nein,
Schau einfach mal im Internet, ich selber bin in Unna.
Das Problem ist, das sich viele auch etwas "einbilden", oder einfach weiter Beschwerden haben, da sie nicht korrekt eingestellt sind. Viele lassen ihren Hausarzt einstellen oder einen Heilpraktiker, was natürlich meist schief geht. Immer zu einem Spezialisten!
Liebe Grüße!

Hallo,
die Muskelschmerzen können auch von einem D3-Mangel kommen - auf jeden Fall untersuchen lassen.
Ansonsten schließe ich mich an - auf jeden Fall mal zum Facharzt und die SD weiter untersuchen lassen. Hier schon mal für dich zum Nachlesen: http://www.schilddruesenguide.de/sd_laborwerte.pdf

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest