Home / Forum / Fit & Gesund / Ständige Blasenentzündungen - DAS hilft!

Ständige Blasenentzündungen - DAS hilft!

22. September 2012 um 7:46

Hallo zusammen,
ich habe früher spätestens alle 3-4 Wochen eine Blasenentzündung gehabt. Antibiotika haben auch kaum geholfen und ich war einfach verzweifelt
Dann bin ich dank einer Bekannten auf ein Produkt gestoßen, dass mich bis heute (!) verschont hat. Ich nehme es seit Mitte letzten Jahres.
Wollt Ihr mehr erfahren und Eurem Leiden ein Ende setzen?

Mehr lesen

26. September 2012 um 21:22

Mehr erfahren gerne...
aber ob das anderen genauso gut hilft,ist die Frage.
Jeder hat andere Dinge worauf er reagiert oder worauf er anspricht.
Interessieren würde mich das ganze trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 12:41

Blasenentzündung
Hallo
dass wäre sehr nett, wenn Du mir nähere Information
geben könntest
Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2012 um 12:30
In Antwort auf lene_12332611

Blasenentzündung
Hallo
dass wäre sehr nett, wenn Du mir nähere Information
geben könntest
Vielen Dank


Gerne, darf ich dich um deine Emailadresse bitten?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 14:10
In Antwort auf lene_12332611

Blasenentzündung
Hallo
dass wäre sehr nett, wenn Du mir nähere Information
geben könntest
Vielen Dank

Bei mir hilft ein Gel, was die Scheidenflora stärkt
Ich benutze ein Gel zur Bekämpfung/Vorbeugung einer Blasenentzündung. Das heißt Multi Gyn Actigel. Das ist ein Naturprodukt und stärkt das Scheidenmilieu. Einfach mal nach > multi gyn actigel gegen Blasenentzündung < googeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 14:08

Blasenentzündungen
Jaaaaa bitte verrate es mir. Ich hab den Dreck chronisch - hab ziemlich alles versucht. vergeblich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 14:21
In Antwort auf back2nature


Gerne, darf ich dich um deine Emailadresse bitten?
LG

Blasenentzündung Das hilft,
hallöchen,
möchte es auch gern wissen,ich bekomm es auch nicht los mal hab ich es mehr mal weniger LG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 0:08

???
ich verstehe die Geheimnistuerei gerade nicht. Wieso kannst du es nicht öffentlich schreiben? Ich hatte auch chronische BE, Antibiotika haben nur die Symptome bekämpft, nicht die Ursache. Und was war mein Wundermittel? Nach dem GV aufs WC gehen!! Und zwar sofort! Nicht umsonst heißt es auch Honeymoon-Disease! So werden die Bakterien wieder ausgeschwemmt. Und wenns doch mal zu einer gekommen ist (generell geschwächtes Immunsystem) hab ich Cystinol genommen und weg wars und ist lange Zeit nicht wieder gekommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 14:40

Blasenentzündungen
Danke für die Info. Der Toilettengang nach dem GV hilft bei mir auch nicht. Hab jetzt 1 Mal im Monat weh gehabt und Motrim geschluckt. Kann aber nicht immer Antibiotika nehmen.. war sogar bei einem Osteopathen. Hat auch nicht geholfen. BIn langsam echt so am verzweifeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 10:21

Blasenentzündung
Kannst du es mir aucv verraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2012 um 21:22

Blasenentzündung
Mich würde auch interessieren, wie du es endlich losgeworden bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2012 um 22:55

Tipps von einem lebensnahen Arzt
Mein Schwager - er ist Arzt - meinte kürzlich zum Thema Blasenentzündung, er glaube, dass es seinen Berufskollegen vermutlich nur peinlich ist, Frauen mit häufigen Blasenentzündungen folgende Tipps zu geben (das sind selbstverständlich nicht die einzigen Gründe für Bes): Wenn der Partner rohen Fisch/Austern/Fleisch gegessen hat, dann für ca. eine Woche auf oralen Sex verzichten - das ist sehr wichtig, da diese Tiere roh sehr viele Bakterien/Mikroben an sich haben und auch eine Weile im Mund überleben! Grundsätzlich: nach dem Sex möglichst schnell auf die Toilette, ebenso nach dem Duschen/Baden (ja, auch die Bakterien im Wasser sind für empfindliche Frauen eine Gefahr). Beim Sex muss jeder Kontakt zwischen After und Klitoris unbedingt vermieden werden - auch nach einem "Ausrutscher" muss dringend darauf geachtet werden, dass dasjenige Körperteil (Finger, Penis, Mund) nicht mehr mit der Klitoris in Kontakt kommt! Da hilft auch waschen nichts - die Bakterien werden nicht so leicht weggewaschen... Ich hoffe, dass mit diesem Beitrag einige Bes vermieden werden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 9:47

HILFE!!!
Ich bin 15 Jahre alt und hatte schon lange kein Problem mehr mit Blasenentzündungen . Jetzt seit 2 Tagen muss ich dauernd aufs Klo und manchmal wenn ich nicht gleich gehe geht einwenig in die Hose!! Das ist echt Peinlich

Jetzt hab ich angst Krank zu sein Bitte schnelle (Persönliche Nachricht)
Danke schonmal

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club