Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Ständige Blasenentzündung trotz 7x Antibiotikum

Letzte Nachricht: 5. August 2015 um 13:52
A
ace_12274057
18.07.15 um 2:06

Hallo, ich bin neu hier mit der Hoffnung, dass vielleicht der ein oder andere mir einen Rat oder Tipp geben kann.
Also: ich habe seit 2 Monaten ständig eine Blasenentzündung. Ich war bereits beim Notarzt, Hausarzt, Urologe und Frauenarzt.
Alle gaben mir immer Antibiotika, die zur Folge hatten, dass ich eine pilzinfektion erlitt. Die habe ich dann meist mit biofonal kombi behandelt. Das habe ich 7x mitgemacht. Bis ich jetzt magenprobleme habd und nichts mehr fettiges zu mir nehmen kann. Sonst muss ich ganz schnell aufs Klo. Auch wenn die Blasenentzündung 2-3 Tage weg war, habe ich ein dauerndes brennen im Intimbereich und ab und an Harndrang, der recht weh tut. Manchmal ist das so schlimm dass ich nicht einmal sitzen kann. Ich habe zudem seit 7 Monaten einen Freund der auch brennen beim wasserlassen hat. Er war beim Urologen, der hat k seinem Urin nichts feststellen können...wir haben dann erstmal auf sex und ähnliches verzichtet. Wir dachten, es würde trotz alledem von ihm kommen. Aber nein, habe wieder eine Entzündung bekommen. Ich weiß nicht mehr weiter. Versuche schon lange solche pflanzlichen Mittel einzunehmen, aber traue mich nichts mehr einzunehmen weil mein Magen verrückt spielt. Ich bin langsam echt am Boden. Die Ärzte tun immer das Selbe und es bringt nix. Die Beziehung leidet da auch drunter. Ich meine er steht zu mir und versteht es aber auf Dauer ist das echt doof!
War jetzt bei einer neuen Frauenärztin, die hat einen Abstrich gemacht. Werde nächste Woche das Ergebnis bekommen. Habe Angst, dass die nichts heraus finden konnten(
Meine Hausärztin hat den Verdacht, laut meiner Symptome, ich könnte clamydien haben. Allerdings bin ich die erste Freundin meines jetzigen Freundes und er mein 2. war 2 Jahre Single und in der Zeit keine Beschwerden. Und da chlamydien durch GV übertragen wird, kann es ja nur durch mich kommen. Allerdings steht das offen ob ich es habe... Fakt ist, ich werde keine Antibiotika mehr nehmen. Mein Immunsystems ist echt im Keller..
Auch wenn es solche Fälle sicher schon oft gab, hoffe ich dass sie vielleicht jemand liest und einen Rat hat was ich noch machen kann. Das wäre nett... Danke

Mehr lesen

L
lure_13022205
27.07.15 um 13:04

Hey
Ich habe auch ne ziemliche Leidensgeschichte hinter mir, ein Jahr lang chronisch immer nach dem GV (konnte mich wirklich darauf verlassen) und dadurch die zweite Hälfte des Jahres so gut wie gar kein Sex mehr mit meinem Freund (erst 2 Monate Pause, nochmal versucht, wurde BE, dann 3 Monate Pause) Ich nehme an, dass du die üblichen Tipps wie: Cranberrysaft, getrocknete Cranberrys, Blasentee, nach dem Sex aufs Klo, Füße warm halten etc schon gehört und umgesetzt hast... Bei mir haben die alle nichts geholfen (selbst nach dem Sex duschen nicht) Pille hab ich abgesetzt, seit dem habe ich zwar keinen Pilz mehr gehabt aber BEs trotzdem weiterhin. Das einzige was jetzt hoffentlich geholfen hat war die Impfung mit Strovac. War zwar meine ultima ratio aber nachdem weder mein Gyn, noch mein Hausarzt, mich meine Urologin eine andere Alternative wusste, habe ich die Impfung machen lassen. Das ist jetzt bald zwei Monate her (man kann nicht genau sagen ab wann sich die Impfung voll entfaltet, es heißt so 6-8 Wochen) und gerade nehme ich nach dem Sex vor dem Schlafen ein prophylaktisches Antibiotikum - ich weiß nicht die beste Lösung aber es gibt Sicherheit und das Wundheitsgefühl dass ich durch die ständigen Infektionen beim Sex hatte ist verschwunden und auch sonst sind keine Beschwerden in Sicht. Ich werde nach meinen Prüfungen aufhören die AB zu nehmen und mal schauen ob es wirklich vorbei ist! Da ich aber niemand bin der einfach nur zu einer Impfung rät, noch ein paar andere Tipps die vllt helfen könnten, was die Impfung angeht kannst du dich ja einfach informieren und berasten lassen! - als Alternative zu Strovac: Urovaxom, wird 90 Tage eingenommen und später nochmal aufgefrischt. VORSICHT: hilft nur wenn die Erreger nur e.coli sind! - Vor dem Sex eine Vitamin C Tablette nehmen (am bestem eine die man in Wasser auflöst) - Zu der Vitamin C Tablette ein oder zwei Naturheilmittel nehmen (ich nehme Canephron Dragees und Angocin antiinfekt) - Direkt nach dem Sex was trinken und wirklich sofort aufs Klo gehen - Bei einem leichten Ziepen ohne BE direkt einen Blasentee trinken - Nicht zu lange mit dem aufs Klo gehen warten / es nicht lange unterdrücken - keine Strings tragen Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass eine Lösung für dich gefunden wird! Ihr schafft das LG PS: Das mit dem Chlamydien hab ich auch hinter mir, wird oft bei chronischen BEs getestet weil es ein mögliches Symptom ist, aber kein Grund zur Panik, falls es das ist, lässt es sich ja behandeln zum Glück

Gefällt mir

K
kdthe_602932
02.08.15 um 7:53

Cranberry
erstmal gute Besserung euch. ich hatte auch Probleme aber zum Glück in abgeschwächter Form. habe ein cranberry Produkt empfohlen bekommen und das hat auch gut geholfen...vielleicht wäre das was für euch?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
gretta_12077376
05.08.15 um 13:52

Auf jeden Fall: Cranberry!
Ich stimme paulaschmi zu: Cranberries sind top! Ich habe meine Blasenentzündig mit Cranberrysaft aus der Apotheke in den Griff bekommen. Der ist unbehandelt, also kauf nicht einfach Saft aus dem Supermarkt - der bringt nix!

Gefällt mir

Anzeige