Home / Forum / Fit & Gesund / Ständig schlecht, unabhängig von Essen - psychische Ursachen??

Ständig schlecht, unabhängig von Essen - psychische Ursachen??

17. März 2016 um 19:23

Hallo Community,
seit einiger Zeit ist mir immer mal wieder für ein paar Stunden ständig schlecht. Es ist völlig unabhängig vom Essen, egal was ich esse oder ob ich überhaupt etwas esse, ich kann keinen Zusammenhang feststellen. Das ist nicht nur nervig, sondern aufgrund meiner Brech-Phobie auch unglaublich anstrengend. Die Übelkeit wird gelegentlich von leichten Panikattacken, Bauchschmerzen oder auch Durchfall begleitet. Besonders in der Schule habe ich mit den Panikattacken und der Übelkeit besonders häufig zu kämpfen. Ich habe deshalb jetzt auch schon immer mal wieder einige Tage gefehlt, was langsam auffällt, obwohl ich sehr gut in der Schule bin und mich auch sehr wohl dort fühle. Zuhause ist mir, besonders abends, aber auch oft schlecht und deswegen schlafe ich in letzter Zeit nicht besonders gut. Meine Eltern trennen sich gerade, allerdings bin ich darüber recht froh, da die letzten 14 Jahre mit ihnen echt nicht einfach waren und sie mir beide erhalten bleiben werden. Ich nehme die Pille nicht, bin nicht schwanger und habe keine Lebensmittelunverträglichkeit oder eine Allergie.Gegen die UbelkÜbelkeit nehme ich gelegentlich Vomacur und gegen die Panikattacken Neurexan. Hatte von Euch jemand mal etwas ähnliches?? Bitte helft, ich halte das wirklich nicht mehr aus. Wenn Ihr noch Fragen habt, bitte stellt sie, wenn Ihr mir helfen könnt erzähle ich alles! Danke im Voraus!

Mehr lesen

19. März 2016 um 9:22

Hi
Hast du schon mal überlegt psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen?
Vielleicht macht dir die Trennung deiner Eltern unbewusst zu schaffen. Vielleicht gibt es da (begründete) Ängste?
So eine Trennung ist meistens mit Stress verbunden und der schlägt dir wohl auf den Magen. Versuche dich zu entspannen und geh viel raus in die Natur. Versuche das in deinen Tag zu integrieren, du wirst schöne Momente in der Natur erleben und kannst dann besser abschalten.
Wünsche dir gute Besserung
Lg
M

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Unterleibsschmerzen
Von: xenia2402
neu
19. März 2016 um 0:20
Unerklärte Blutung
Von: doridu
neu
18. März 2016 um 20:56
Wechseljahre oder was ernstes?
Von: dergutewein
neu
18. März 2016 um 20:13
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen