Forum / Fit & Gesund

Ständig müde!

Letzte Nachricht: 7. November 2008 um 19:09
A
anke_12162400
04.05.04 um 11:59

Hallöchen,

ich hoffe mir kann jemand nen guten Tip geben. Ich bin ständig müde, sobald ich mich hinlege schlafe ich ein. Schilddrüse und Eisenwerte sind o.k.! Woran kann es nur liegen? Mich macht das echt fertig. Bin auch total lustlos und demotiviert.

Bitte helft mir!

Liebe Grüße, Girly13!

Mehr lesen

K
kennet_12753162
04.05.04 um 13:31

Auch müde
Hi girly.
Also wenn du ein Mann wärst hätte ich da ein neues Spitzenprodukt, das nachweislich helfen soll gegen Müdigkeit und Abgespanntheit. Allgemein betrachtet würd ich das ganze aber momentan eher aufs Wetter schieben. Frühjahrsmüdigkeit. Am Besten leichte Kost und viele Vitamin und Nährstoffreiche Sachen essen, und nie zu viel. Nur wenn ich mich total vollstopfe, werde ich müde.

Gefällt mir

A
anke_12162400
04.05.04 um 13:43
In Antwort auf kennet_12753162

Auch müde
Hi girly.
Also wenn du ein Mann wärst hätte ich da ein neues Spitzenprodukt, das nachweislich helfen soll gegen Müdigkeit und Abgespanntheit. Allgemein betrachtet würd ich das ganze aber momentan eher aufs Wetter schieben. Frühjahrsmüdigkeit. Am Besten leichte Kost und viele Vitamin und Nährstoffreiche Sachen essen, und nie zu viel. Nur wenn ich mich total vollstopfe, werde ich müde.

Frühjahrsmüdigkeit?
Und das schon seid Monaten? Also das kann ja wohl nicht sein. Und ich ernähre mich auch gesund, esse viel Obst und Vollkornprodukte, etc.!
Woran liegt es blos?

Gruß Girly!

Gefällt mir

O
otho_12171365
04.05.04 um 23:21

Klare Sache..
hier ein Erfahrungsbericht von einem meiner Kunden:
Ich bin 50 Jahre und seit Jahrzehnten im Außendienst. Nahrungsergänzungen (in Pillenform) waren mir nicht fremd, allerdings war ich eher schlampig mit der regelmäßigen Einnahme, weil ich bisher noch nie irgendeine spezielle Wirkung feststellen konnte. Ich leide seit einigen Jahren an sehr starker Müdigkeit, morgens waren daher schon einige Tassen starker Kaffee fällig, ebenso im Büro, und vor längeren Fahrten sowieso. Um achtzehn Uhr komme ich meist nach Hause, und um noch einige Stunden gerade sitzen zu können brauchte ich regelmäßig noch 1 Liter Kaffee!! Dass das nicht gerade gesund war, war mir klar, jedoch fehlte die Alternative.
Bis vor vier Wochen: meine Gattin brachte die Produkte (Basisversorgung und Q10, sowie den Jogurt) nach Hause. Sie schwärmte derart von einem Powergetränk, sodass ich den Activize oxy plus aus reiner Neugier probierte. Den Flush den meine Familie spürte, erlebte ich lange nicht, aber nach wenigen Tagen machte ich zum ersten Mal die Erfahrung, dass ich frischer und optimistischer wurde. Am Abend brauchte ich überhaupt keinen Kaffee mehr, dennoch blieb ich munter.
Heute nehme ich die Optimalversorgung und den Jogurt, meine Frau und ich sind Berater geworden, und ich werde meinen gleichaltrigen Modellfliegerkollegen, die Produkte nicht vorenthalten, da auch sie bereits über das eine oder andere Wehwehchen klagen. Bei den Ernährungsvorträgen wurden mir dann die verschiedensten Zusammenhänge, wie etwa Übersäuerung, Nährstoffmangel, Dehydrierung usw. klar und ich bin sehr froh, die Produkte rechtzeitig kennen gelernt zu haben.
Alfred B., 50, Weibern

So, wenn du wissen willst, wo du diese Produkte herbekommst, schau auf http://www.6508553.fitline.com/
hier hast Du den absoluten Überblick!

Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung.
Falls Du noch Fragen hast, schicke mir eine E-Mail unter regenbogen9@gofeminin.de

Gefällt mir

G
glaw_12120318
05.05.04 um 16:10
In Antwort auf anke_12162400

Frühjahrsmüdigkeit?
Und das schon seid Monaten? Also das kann ja wohl nicht sein. Und ich ernähre mich auch gesund, esse viel Obst und Vollkornprodukte, etc.!
Woran liegt es blos?

Gruß Girly!

Hi Girly,
mir geht es leider genau so wie Dir!

Auch schon monatelang! Ich wurde von diversen Ärzten durchgecheckt. Organisch ist alles in Ordnung.

An mangelnden Mineralstoffen, Spurenelementen o.ä. kann es auch nicht liegen, denn ich habe sämtliche "Wundermittelchen" (auch das hier oben beschriebene mit dem Joghurt) probiert. Und zwar mehr als gewissenhaft.

Alles ohne Erfolg! Ich bin immer noch hundemüde. Gleich morgens nach dem Aufstehen geht es los und zieht sich durch den ganzen TAg. Manchmal weiß ich nicht, wie ich einen Arbeitstag bewältigen soll.

Tja und jetzt endlich hat mir ein Arzt eine Diagnose gestellt: Er meint, ich hätte Depressionen! Hm, so ganz glaube ich das nicht. Aber, wenn ich es recht bedenke, habe ich zur Zeit in meiner Partnerschaft enorm viel Streß. Es ist eigentlich im Moment wirklich so, dass mir alles ein wenig über den Kopf wächst.

Jetzt habe ich "Psychpillen" verschrieben bekommen. Bis sie wirken können aber wiederum 4 Wochen vergehen. Erst dann weiß ich weiter.

Könnte es auch bei Dir der Fall sein, dass Du zur Zeit psychisch völlig erschöpft bist?? Ausgepowert bist??
Kommen zu Deiner Müdigkeit auch noch viele kleinere Probleme dazu, die dann insgesamt gesehen, wie ein großer Berg wirken??

Ich drück Dir alle Daumen, dass es Dir bald besser geht,

Grüßchen
Darling

Gefällt mir

A
an0N_1286402899z
07.05.04 um 20:59

Das kenne ich..
Hallo
Ich kenne dieses Problem.
Ich bin auch ständig müde obwohl ich mich gesund ernähre.
Depressiv bin ich ganz sicher nicht, aber ich bin einfach schlapp und ausgepowert...
War auch schon beim Arzt aber der meinte, alles sei okay.
Ich werde jetzt mal versuche, mehr Sport zu machen und einfach nicht daran zu denken.
Wahrscheinlich wirds auch an dem wechselhalfen Wetter liegen und irgendwann wieder vergehen.
Bei mir kommt noch hinzu, dass ich niedrigen Blutdruck habe, aber ich versuche das jetzt alles zu bekämpfen mit Sport und sowas.
Hier bei gofeminin gibts nen Psychtest der heißt irgendwie "müde oder depressiv" oder so. Mach den doch mal, da gibts auch noch gute Tipps.
Wünsche dir Viel Glück
LG, Julia

Gefällt mir

W
wiebke_12165156
10.05.04 um 22:08

Hallooo oh ...
... das kommt mir alles irgendwie bekannt vor.
Also beim Arzt warst Du schon - hat er auch mal deinen Blutdruck und den Blutzuckerspiegel kontrolliert???
Wenn der Blutdruck zu niedrig ist, dann fühlt man sich auch sehr schlapp. Habe mal gehört das ein Gläschen Sekt den Kreislauf ankurbeln soll
Und wenn der Blutzuckerspiegel zu hoch ist, dann ist man nur müde, schlecht gelaunt, gereizt, ausgelaugt und auch etwas depressiv.
Wenn das aber alles abgecheckt wurde, dann versuch es doch mal mit Johanniskraut.

Ich wünsche Dir alles Gute
Jackolino

1 -Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
11.05.04 um 17:04
In Antwort auf anke_12162400

Frühjahrsmüdigkeit?
Und das schon seid Monaten? Also das kann ja wohl nicht sein. Und ich ernähre mich auch gesund, esse viel Obst und Vollkornprodukte, etc.!
Woran liegt es blos?

Gruß Girly!

Sowas kann
verschiedene Ursachen haben: fehlende Mineralstoffe und Spurenelemente, Übersäuerung, das kannst du mit Ernährung und eine Entsäuerung (Apotheke) in den Griff kriegen.Oder zuviel Kaffee? Auch zuwenig Bewegung kann es sein: Regelmäßiges Spazierengehen oder Sport. An guter Luft wegen dem Sauerstoff. Wirbelsäule? wie siehts mit der aus? Auch da kann die Müdigkeit herkommen. Wie ist deine Wohnsituation? Ist irgendwo ein Schimmelpilz? Wie geht es dir psychisch? Stress? Dies kann privat oder auch beruflich sein. Hast du dich irgendwo übefordert? oder überfordern lassen dass der Körper nun so reagiert? "Ruhe" will?
Du kannst dir sicher von einem guten Heilpraktier oder Arzt helfen lassen

1 -Gefällt mir

A
anke_12162400
12.05.04 um 7:23
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Sowas kann
verschiedene Ursachen haben: fehlende Mineralstoffe und Spurenelemente, Übersäuerung, das kannst du mit Ernährung und eine Entsäuerung (Apotheke) in den Griff kriegen.Oder zuviel Kaffee? Auch zuwenig Bewegung kann es sein: Regelmäßiges Spazierengehen oder Sport. An guter Luft wegen dem Sauerstoff. Wirbelsäule? wie siehts mit der aus? Auch da kann die Müdigkeit herkommen. Wie ist deine Wohnsituation? Ist irgendwo ein Schimmelpilz? Wie geht es dir psychisch? Stress? Dies kann privat oder auch beruflich sein. Hast du dich irgendwo übefordert? oder überfordern lassen dass der Körper nun so reagiert? "Ruhe" will?
Du kannst dir sicher von einem guten Heilpraktier oder Arzt helfen lassen

"@ rumpelstilzchen 2"
Vielen Dank!
Also ich habe jetzt mal einen Termin bei einem Heilpraktiker gemacht, weil ich denke dass die vielleicht doch ehr auf so ein Problem eingehen als ein praktischer Arzt.
Bin mal gespannt was da raus kommt, denn eigentlich bin ich der Meinung das ich sehr bewußt lebe. Habe keinen Stress, esse täglich Obst oder Gemüse, mache dreimal die Woche Sport, Kaffee trinke ich zwei bis drei Tassen am Tag, usw.! Aber irgendwo dran muss es ja liegen!
Drück mir die Daumen dass der HP es rausfinden wird.

Gruß
Girly!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
myf_12771935
12.05.04 um 13:28

Tipp
Hallo Girly,

habe hier was gefunden:

Neun Tips für Ausgeschlafene
Man ist der Frühjahrsmüdigkeit keineswegs hilflos ausgeliefert. Mit unserem Weckprogramm sichern Sie sich und Ihrem Körper einen guten Start.


1. Zauberlicht: Sonne und körperliche Aktivität
Frühjahrsmüdigkeit läßt sich am leichtesten überwinden, wenn Sie sich viel bewegen und dabei Sauerstoff und so viel Sonne wie eben möglich tanken. Deshalb: radfahren, ausgedehnte Spaziergänge oder joggen an der frischen Luft bei Wind und jedem Wetter.
Nach der dunklen Jahreszeit geht's ans Licht: Mit jedem Tag steigt dieSonne ein wenig höher und wird zunehmend intensiver. Diese Lichtimpulse bringen einiges in Bewegung: Lassen Sie Ihre Lebensgeister so richtig wecken und ankurbeln. Über die Augen nehmen Sie diese Strahlen ebenso aufwie über die Haut.
Also: viel direktes Sonnenlicht! Nicht vergessen:Sonnenschutzcreme oder -Lotion!

2. Frühlingsschöne Haut
Viel trockene Luft, Kälte, Staub - auch Ihre Haut sehnt sich nacheiner Regenerierung. Reinigen Sie zuerst gründlich Ihre Haut - wegmit den "alten" Schuppen. Reinigungsmilch oder -cremes, zu Beginn Ihrer Hautkur eine Packung, Maske oder sogar Peeling. AnschließendIhre Haut mit einem Gesichtswasser pflegen, dann folgt die Tagescreme. Je nach Hauttyp mehr oder weniger Fettgehalt, auf alle Fälle sollte sie die Feuchtigkeit ergänzen und einen Lichtschutz bieten.

3. Kneippsche Anwendungen:
Machen Sie morgens einen Knieguß für ungefähr dreißig Sekunden. Tagsüber empfiehlt sich zwischendurch ein kaltes Armbad, bei dem beide Arme bis zum Ellenbogen für einige Sekunden in kaltes Wasser getaucht werden.

4. Johanniskrautpräparate und Lichttherapie:
Beides kann helfen bei einer Winterdepression, die jetzt möglicherweise noch nicht ganz überstanden ist. Johanniskrautpräparate gibts freiverkäuflich in der Apotheke, für Lichttherapiegeräte müssen Sie Ihren Arzt fragen.

5. Pfefferminzmilch:
Gießen Sie kochende Milch auf getrocknete Pfefferminzblätter. Fünf Minuten ziehen lassen und in kleinen Schlucken trinken - die ätherischen Öle wirken kreislaufanregend.

6. Mögen Sie's heiß?
Damit der Abschied vom Winter leichter fällt: Saunabaden die Runderneuerung für Ihren Herz-Kreislauf: Haut und Schleimhäuteder Atemwege werden sehr kräftig durchblutet, ebenso das Herz, weilsich die zahlreichen Blutgefäße erweitern; der Blutdruck paßtsich besser an. Außerdem: Beruhigende Wirkung auf Nerven und Gemüt,die Nebennierenrinden werden zur Hormonproduktion angeregt.

7. Am schönsten ist's im Bett!
Schlafen Sie viel- 7-8 Stunden!
Beginnen Sie den Tag mit einer morgendlichen Gymnastik - im Bett! LegenSie sich auf den Rücken und räkeln sich kräftig. Dann umfassenSie mit beiden Händen die Knie und ziehen sie dicht zur Brust. Atmen Sie dabei tief aus. Nach einigen Wiederholungen stellen Sie die Füße ab und drücken das Gesäß ein paar mal nach oben. Diese Übungendehnen und stärken Ihre Rückenmuskulatur.
Jetzt stärken Sie Ihren Kreislauf! Strecken Sie Arme und Beine in die Höhe und schütteln Sie sie leicht. Nur einige Sekunden, zunehmendmehr wiederholen. Für besonders Mutige oder Fortgeschrittene: Das Fensteröffnen und für kurze Zeit die frische Luft genießen.
Dann ab in die Dusche. Wechselduschen warm, kalt, warm, kalt, warm, kalt- das ist Morgenmusik nicht nur für Haut und Herz-Kreislauf sondern auch für den ganzen Körper.

8. Aromatherapie mit Heilkräuteressenzen:
Anregend auf den Kreislauf wirken Benzoe, Kampfer, Rosmarin, schwarzer Pfeffer, Wacholder, Eukalyptus - als Badezusatz, im Tee, im Massageöl oder in der Duftlampe.

9. Vitalstoffe:
Im Frühjahr benötigt der Körper besonders viele Vitalstoffe wie Vitamine (vor allem die B-Vitamine und Vitamin C), Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium und Jod, Spurenelemente und Enzyme. Viel frisches Gemüse (nur kurz gedünstet) sowie frisches Obst, Vollkornprodukte und Kartoffeln liefern sie Ihnen.

Quelle: http://www.hausmittelchen.de

Gefällt mir

leonie7
leonie7
17.05.04 um 20:20

Girly
geht mir genauso, kann mich zu nichts aufraffen...

lg leonie

Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
22.05.04 um 11:58

Aloe vera
ist nicht für alles. Dazu hat es auch oft Konservierungsstoff.

Gefällt mir

N
noella_12167792
03.06.04 um 11:57

Müdigkeit in Griff bekommen
Hallo ihr,

ich kenne das nur zu gut. Ich hatte eineinhalb Jahre lang Probleme mit ständiger Müdigkeit. Ich hatte sogar nach der Arbeit Schwierigkeiten, die 35 km von der Arbeit nach Hause zu fahren, weil ich oft Angst hatte, am Steuer einzuschlafen und mich nur mit Mühe wachhalten konnte.

Bei den Ärzten wurde nie was gefunden und oftmals halfen auch die "Coffeinum" nichts, die ich mir dann mal in der Apotheke geholt habe.

Seit Ende Januar trinke ich nun täglich mein Schnapsglas mit Tahitian Noni Saft und seit Mitte Februar kenne ich eine solche Müdigkeit glücklicherweise nicht mehr. Außer, wenn ich mal lange auf bin oder Party mache und spät ins Bett gehe, aber da ist das ja auch normal . Und meine Migräne habe ich damit auch endlich in den Griff bekommen! TNJ sei Dank!

Liebe Grüße
Uschi

P.S. Mittlerweile vertreibe ich den Saft auch und wenn jemand Infos haben möchte, kann er mir gerne mailen: grannysmith76@aol.com

Gefällt mir

J
jayna_12157913
27.06.04 um 15:05

Ich habe was gefunden
Hallo,

auch ich war immer müde und lustlos. Seit 6 Wochen nehme ich "OPC" und "Daily plus" von der Firma Life-Plus. Seitdem schaffe ich es, daß meine Wohnung immer aufgeräumt ist und ich trotzdem genug Zeit für meine 2 3/4-jährige Tochter habe. Ansonsten habe ich auch noche einige andere Veränderungen in und an meinem Körper festgestellt.

Nähere Informationen über die Produkte unter: www.lifeplus.com/GerdGroth

Bei weiteren Fragen mailt mich einfach an.

Liebe Grüße

Rieke

Gefällt mir

X
xene_12676819
30.06.07 um 22:12

Müdigkeit
Hallo!

Ich nehme seit über einem Jahr Daily Plus und OPC von Life Plus. Ich fühle mich vitaler, habe mehr Energie. In der Schwangerschaft fühlte ich mich prächtig und die Blutwerte waren auch gegen Ende der Schwangerschaft noch so wie am Anfang, z. B. sinkt normalerweise der Eisenwert. Meine Hebamme dachte schon sie hat sich da verschrieben und auch die Ärzte waren verwundert.
Ich kann diese Produkte nur empfehlen.

Liebe Grüße
Pia

Gefällt mir

M
midge_12179226
07.11.08 um 19:09

Lichttherapiegeräte bei Müdigkeit im Winter
Hallo girly13, wenn du oft müde bist , vor allem im Winter, dann probier doch mal ein Lichttherapiegerät aus. Wie genau das funktioniert, kannst du auf folgender Homepage erfahren: http://www.solvital-lichttherapie.de/index.asp?ID=1139
hanna

Gefällt mir

Blasser Teint und ständig müde? 10 Symptome für Eisenmangel