Home / Forum / Fit & Gesund / Ständig krank.. wie soll das weitergehen?

Ständig krank.. wie soll das weitergehen?

18. März 2015 um 22:36 Letzte Antwort: 6. November 2017 um 22:14

Ich erzähl euch mal wie das anfing.. zu allererst, ich leide unter einer sogenannten Double Depression, dh ich habe schwere Depressionen verbunden mit einer Dysthymie, dh ich bin eigentlich immer gedrückt, auch wenn ich grade nicht in einem Tief bin.
Nun ist es so, dass ich zur Zeit noch in der Ausbildung bin und die bereits 2 mal um ein halbes Jahr verlängern musste, weil ich einfach ständig körperlich krank bin.
Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Grippe ( ja die richtige Grippe mit 4 Wochen im Bett liegen), und interessanter Weise allerlei komische Entzündungen (Beckenboden, Zwischenrippen, Dünndarm...).
Im August 2013 hatte ich eine "NotOP", sprich der Blinddarm musste nachts raus . Allerdings sind dabei ein paar Probleme aufgetreten, ich hatte im Nachhinein meinen Bauchraum entzündet und lag natürlich wieder flach mit zich Antibiotika.
Seit dem ist es nun zusätzlich noch vermehrter dass ich wirklich andauert krank bin. Und auch nicht nur 1,2 Tage, nein, meist gleich eine ganze Woche lang in der ich mich wirklich elend fühle. Die ständigen Fehlzeiten haben mir nun schon die Übernahme meines Arbeitgebers versaut (verständlich) und außerdem habe ich das Gefühl dass meine Ausbilder sowie auch die Lehrer in der Schule denken ich simuliere. Eigentlich glauben mir nur meine Kollegen vor Ort und natürlich Familie, Partner und Freunde.
Es ist so ätzend, man weiß nicht wie man sein Leben so führen soll. Ich habe Angst dass ich so nie einen Job lange haben werde weil ich immerwieder krank werde. Klar wird meine psychische Erkrankung da mit reinspielen, allerdings ist es erst seit dieser OP so schlimm (ich war auch vorher schon psychisch krank.) Zudem war ich Ende letzen Jahres 2 Monate in der psychiatrischen Klink und fühle mich nun (toi toi toi) deutlich besser.
Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich, wie ich meine Situation ändern kann bzw wie ich die anderen überzeugen kann, dass ich wirklich krank bin und in keiner Weise simuliere oder ähnliches...

Sorry für den langen Post, Danke schonmal für alle Antworten!

Mehr lesen

26. Juli 2015 um 13:33

Wie...
...ist das denn mit deiner Ernährung?

Gefällt mir
17. Januar 2016 um 20:34

Wie lange
nimmst du die Provita den schon? Das du so viel Abwehrkräfte hast und Gesund bleibst. Ich wollte eigentlich mal eine Entschlackungskur machen aber wenn das auch damit geht wär ja schon Top!

Gefällt mir
10. Mai 2016 um 19:11
In Antwort auf an0N_1228184599z

Wie lange
nimmst du die Provita den schon? Das du so viel Abwehrkräfte hast und Gesund bleibst. Ich wollte eigentlich mal eine Entschlackungskur machen aber wenn das auch damit geht wär ja schon Top!

Entgiftung
Hallo ich will dir ja nicht reinreden aber man kann durchaus beides machen. Ich meine erstmal entgiften und dann weiter mit Moringa
Gruß Sylwias

Gefällt mir
27. Mai 2016 um 15:30
In Antwort auf shalom_12879039

Entgiftung
Hallo ich will dir ja nicht reinreden aber man kann durchaus beides machen. Ich meine erstmal entgiften und dann weiter mit Moringa
Gruß Sylwias

Ich komme
mit Provita so gut klar da bleibe ich jetzt auch. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort.

Gefällt mir
30. Mai 2016 um 15:01
In Antwort auf shalom_12879039

Entgiftung
Hallo ich will dir ja nicht reinreden aber man kann durchaus beides machen. Ich meine erstmal entgiften und dann weiter mit Moringa
Gruß Sylwias

Wenn ich
eine Kur mach bekomm ich dann nicht erst auch ein schwaches Immunsystem?

Gefällt mir
23. Juni 2016 um 10:12
In Antwort auf sanja114

Wenn ich
eine Kur mach bekomm ich dann nicht erst auch ein schwaches Immunsystem?

Macht
man nicht so eine Kur um das wieder alles gestärkt wird?

Gefällt mir
1. November 2016 um 13:25

Habe mit meinem Arzt darüber gesprochen, er meinte so eine Kur wäre gut alleine um die Giftstoffe im Körper raus zubekommen. Und damit kann man auch sein Immunsystem aufbauen. Er hat mir zu einer Apfelentgiftungskur geraten.

Gefällt mir
2. Dezember 2016 um 11:11

Apfelkur, wie sieht die den aus, muss man da nur Äpfel essen?

Gefällt mir
15. Dezember 2016 um 15:10

Ich habe mal gehört eine Woche nur Äpfel darf auch Reis dabei sein. Das soll den Darm entleeren und entgiften und danach machen viele eine Diät. Eine Bekannte hat da durch 25 Kilo abgenommen.

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 15:09
In Antwort auf miruna_12279644

Ich erzähl euch mal wie das anfing.. zu allererst, ich leide unter einer sogenannten Double Depression, dh ich habe schwere Depressionen verbunden mit einer Dysthymie, dh ich bin eigentlich immer gedrückt, auch wenn ich grade nicht in einem Tief bin.
Nun ist es so, dass ich zur Zeit noch in der Ausbildung bin und die bereits 2 mal um ein halbes Jahr verlängern musste, weil ich einfach ständig körperlich krank bin.
Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Grippe ( ja die richtige Grippe mit 4 Wochen im Bett liegen), und interessanter Weise allerlei komische Entzündungen (Beckenboden, Zwischenrippen, Dünndarm...).
Im August 2013 hatte ich eine "NotOP", sprich der Blinddarm musste nachts raus . Allerdings sind dabei ein paar Probleme aufgetreten, ich hatte im Nachhinein meinen Bauchraum entzündet und lag natürlich wieder flach mit zich Antibiotika.
Seit dem ist es nun zusätzlich noch vermehrter dass ich wirklich andauert krank bin. Und auch nicht nur 1,2 Tage, nein, meist gleich eine ganze Woche lang in der ich mich wirklich elend fühle. Die ständigen Fehlzeiten haben mir nun schon die Übernahme meines Arbeitgebers versaut (verständlich) und außerdem habe ich das Gefühl dass meine Ausbilder sowie auch die Lehrer in der Schule denken ich simuliere. Eigentlich glauben mir nur meine Kollegen vor Ort und natürlich Familie, Partner und Freunde.
Es ist so ätzend, man weiß nicht wie man sein Leben so führen soll. Ich habe Angst dass ich so nie einen Job lange haben werde weil ich immerwieder krank werde. Klar wird meine psychische Erkrankung da mit reinspielen, allerdings ist es erst seit dieser OP so schlimm (ich war auch vorher schon psychisch krank.) Zudem war ich Ende letzen Jahres 2 Monate in der psychiatrischen Klink und fühle mich nun (toi toi toi) deutlich besser.
Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich, wie ich meine Situation ändern kann bzw wie ich die anderen überzeugen kann, dass ich wirklich krank bin und in keiner Weise simuliere oder ähnliches...

Sorry für den langen Post, Danke schonmal für alle Antworten!

Hm...vielleicht solltest du mal die Ärzte wechseln? Ansonsten kann ich dir leider nur zur Unterstüzung deines Immunsystems Nanospiritkristalle empfehlen, sie schwingen mit einer Frequenz von 528 Hz was genau unserer DNa-heilfrequernz entspricht. Der Körper wird dadurch sozusagen von innen heraus zur Heilung angeregt! Ich hoffe das hilft dir endlich weiter...achso gibts auf www.puglnig.at, die sind erst ganz neu!!

Gefällt mir
1. Februar 2017 um 9:05
In Antwort auf laima_12898866

Ich habe mal gehört eine Woche nur Äpfel darf auch Reis dabei sein. Das soll den Darm entleeren und entgiften und danach machen viele eine Diät. Eine Bekannte hat da durch 25 Kilo abgenommen.

Man kann aber auch seinen Körper super mit einer Detox Kur entgiften. Da gibt es mehrer Möglichkeiten, entweer mit Lebensmittel oder Tabletten.

Gefällt mir
2. März 2017 um 9:02

Kannst Du auch was empfehlen mit welchen Lebensmittel machst du das den? Wie lange macht man den so eine Kur? Ich habe schon öfter gelesen, das man so 14 Tage eine Kur machen soll aber bringt das wirklich in so einer kurzen Zeit was?

Gefällt mir
5. April 2017 um 13:53

Ich denke nicht das es in so einer kurzen Zeit was bringt, aber selber habe ich sowas auch noch nicht gemacht. Ich würde sowas 4 Wochen wenigstens durch ziehen. Die Frage ist nur warum schreiben alle 14 Tage, vielleicht darf man auch nicht länger so eine Detox Kur machen.

Gefällt mir
27. April 2017 um 8:58

Guten Morgen,
ich war bei meinem Arzt und habe ihn mal nach so einer Detox Kur gefragt. Er meinte, wenn man Krank ist sollte man es nicht machen. Sonst würde gegen so ein Kur nix sprechen. Aber länger wie 2-3 Wochen sollte man sie nicht machen. Dann lieber mehrmals im Jahr. Und nicht vergessen viel trinken und am Anfang mit leichtem Sport anfangen. Es könnte Kreislaufbeschwerden auftreten.

Gefällt mir
1. Mai 2017 um 22:56
In Antwort auf laima_12898866

Ich habe mal gehört eine Woche nur Äpfel darf auch Reis dabei sein. Das soll den Darm entleeren und entgiften und danach machen viele eine Diät. Eine Bekannte hat da durch 25 Kilo abgenommen.

Verliert man da nicht viel Wasser?

Gefällt mir
23. Mai 2017 um 11:05
In Antwort auf laima_12898866

Ich habe mal gehört eine Woche nur Äpfel darf auch Reis dabei sein. Das soll den Darm entleeren und entgiften und danach machen viele eine Diät. Eine Bekannte hat da durch 25 Kilo abgenommen.

Ich würde es nie wieder machen in der Zeit war die Toilette mein bester Freund.  Klar nimmt man davon ab, wenn man es durch ziehen kann. Ich habe in 1 Woche 2 Kilo verloren aber das meiste war nur Wasser. Ne dann lieber gesunde Ernährung und auf fettiges verzichten, viel trinken und Sport dabei,  dann klappt es auch.

Gefällt mir
26. Mai 2017 um 0:10
In Antwort auf sanja114

Ich würde es nie wieder machen in der Zeit war die Toilette mein bester Freund.  Klar nimmt man davon ab, wenn man es durch ziehen kann. Ich habe in 1 Woche 2 Kilo verloren aber das meiste war nur Wasser. Ne dann lieber gesunde Ernährung und auf fettiges verzichten, viel trinken und Sport dabei,  dann klappt es auch.

Am Anfang ist es bei jeder Diät so man verliert zuerst Wasser, bevor es an die Fettpolster geht. Das nennt man auch entgiften oder reinigen des Körpers. 

Gefällt mir
4. Oktober 2017 um 21:52

Jetzt kommt langsam der Herbst es wird kalt und drinnen läuft die Heizung. Gerade in der Anfang Zeit bekome ich meistens eine Grippe. Womit beugt Ihr vor und wann fangt ihr an? Würde gerne meine Abwehrkräfte was stärken.

Gefällt mir
22. Oktober 2017 um 21:51

Guten Abend, ich bau jedes Jahr mit einer Moringa Kur vor. Früher habe ich ab Oktober meitens eine heftige Grippe bekommen. Nachdem ich mir alle meine Amalgan-Füllungen raus nehmen lassen habe und durch Keramik-Füllungen ersetzt habe, wollte ich meinen ganzen Körper auch gleich „entgiften“. Man kann dies ja auf verschiedene Art und Weisen machen. Ich habe mich aber für eine pflanzliche Variante entschieden. . Durch die Kapseln fühlte ich mich viel wohler und fitter. Danach habe ich dann regelmäßig ab September mit Moringa vorgebeugt.

Gefällt mir
6. November 2017 um 22:14

Von Moringa ließt man im Moment sehr viel. Ich habe mal danach gegoogelt es gibt soviel Anbieter. Wo drauf muss ich den achten? 

Gefällt mir