Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Ständig Durchfall... - kennt das jemand -

15. Mai 2007 um 9:54 Letzte Antwort: 11. Juni 2007 um 22:38

Hallo ihr lieben,

im Grunde habe ich es schon immer. Zumindest soweit ich mich zurück erinnern kann. Ich habe ungewöhnlich häufig Durchfall. Er kommt von einer Sekunde auf die andere, dann renn ich ca. 4 - 5 mal aufs Klo und dann ist er genauso schnell auch wieder weg. Es ist furchtbar. Ich trau mich kaum aus dem Haus zu gehen, weil ich Angst habe wenn ich irgendwo bin, dass wieder so ne "Attacke" kommt und kein Klo in Reichweite ist.

Seit Anfang April wurde aus ungewöhnlich häufig --> 3 - 4 mal die Woche. 3 - 4 mal die Woche bekomme ich diesen Durchfall. Gestern war ich nun endlich mal beim Arzt. Er hat mir Blut abgenommen, eine Stuhlprobe muss ich noch abgeben. Und wenn bei diesen Tests nicht raus kommt muss ich zur Ernährungsberatung.

Kennt das jemand von euch? Hat jemand vielleicht das gleiche?

Ach so, ein Laktosetest hab ich vor ca. 4 Jahren schon machen lassen. Da war nix.

Mehr lesen

15. Mai 2007 um 9:59

Dann
bleiben ja zumindest noch die Untersuchungen auf Fructose, Sorbit und Gluten, etc.

Suche dir einen guten Allergologen der sich mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten auskennt. Gibt nicht viele, aber vielleicht hast du Glück.

Darmspiegelung wäre auch eine Option.

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 10:25
In Antwort auf an0N_1249770799z

Dann
bleiben ja zumindest noch die Untersuchungen auf Fructose, Sorbit und Gluten, etc.

Suche dir einen guten Allergologen der sich mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten auskennt. Gibt nicht viele, aber vielleicht hast du Glück.

Darmspiegelung wäre auch eine Option.

Also...
bezüglich Darmspiegelung meine mein Arzt, dass er mir das eigentlich ersparen will. Denn nach was sollte denn gesucht werden? Krebs sagte er ist es nicht.

Ich denke bezüglich der Allergien, wird dann die Ernährungsberatung weiter helfen können, oder? Mein Arzt meinte die fängt bei Null an und verbietet mir sämtliche Nahrungsmittel und sie bestimmt dann was ich essen darf für ne bestimmte Zeit und dann kommt wieder was anderes dran für ne bestimmte Zeit. Bis wir raus haben gegen was ich allergisch bin. Falls es überhaupt ne Allergie ist. Es könnte ja auch was anderes sein, oder?

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 10:40

Darmdysbiose
Hallo !
Deine Problematik liegt ja wohl offensichtlich im Darmbereich. Ob das jetzt eine Allergie oder ein sonstiger Reizzustand des Darmes ist, ist eigentlich egal.
Das Darmmilieu ( Symbiose ) muss wieder normalisiert werden. Und es muss herausgefunden werden was dazu geführt hat.
Dann sollte eine individuelle Therapie erstellt werden, welche viele Faktoren berücksichtigt ( Ernährung, Psyche, Lebensgewohnheiten etc.. )

LG
Jürgen

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 10:55
In Antwort auf dezi_12172884

Darmdysbiose
Hallo !
Deine Problematik liegt ja wohl offensichtlich im Darmbereich. Ob das jetzt eine Allergie oder ein sonstiger Reizzustand des Darmes ist, ist eigentlich egal.
Das Darmmilieu ( Symbiose ) muss wieder normalisiert werden. Und es muss herausgefunden werden was dazu geführt hat.
Dann sollte eine individuelle Therapie erstellt werden, welche viele Faktoren berücksichtigt ( Ernährung, Psyche, Lebensgewohnheiten etc.. )

LG
Jürgen

Da...
hast du sicher recht. Aber ich denke man sollte auch bedenken, dass ich es schon habe seit ich mich zurück erinnern kann.

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 12:48
In Antwort auf miki_12742141

Also...
bezüglich Darmspiegelung meine mein Arzt, dass er mir das eigentlich ersparen will. Denn nach was sollte denn gesucht werden? Krebs sagte er ist es nicht.

Ich denke bezüglich der Allergien, wird dann die Ernährungsberatung weiter helfen können, oder? Mein Arzt meinte die fängt bei Null an und verbietet mir sämtliche Nahrungsmittel und sie bestimmt dann was ich essen darf für ne bestimmte Zeit und dann kommt wieder was anderes dran für ne bestimmte Zeit. Bis wir raus haben gegen was ich allergisch bin. Falls es überhaupt ne Allergie ist. Es könnte ja auch was anderes sein, oder?

Also
durch eine Magen- bzw. Darmspiegelung kann man z.B. schauen, ob die Darmzotten "fit" sind, also so, wie sie sein sollten. Diese nehmen ja die Nährstoffe auf. Man kann durch diese Spiegelung auch Gewebeproben entnehmen und z.B. auf Glutenunverträglichkeit testen (Morbus Whipple).

Eine Darmspiegelung ist nicht wirklich schlimm - am unangenehmsten ist das vorherige Abführen.

Eine Auslass-Diät wie sie dein Arzt vorschlägt geht über viele Wochen - bis Monate. Nicht jede Ernährungsberaterin kennt sich übrigens wirklich mit Unverträglichkeiten aus. Also, google mal, ob du eine Praxis findest, die sich auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten spezialisiert hat. du kommst nicht zufällig aus dem Hamburger Raum? Dann könnte ich dir jemanden empfehlen.

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 13:08
In Antwort auf an0N_1249770799z

Also
durch eine Magen- bzw. Darmspiegelung kann man z.B. schauen, ob die Darmzotten "fit" sind, also so, wie sie sein sollten. Diese nehmen ja die Nährstoffe auf. Man kann durch diese Spiegelung auch Gewebeproben entnehmen und z.B. auf Glutenunverträglichkeit testen (Morbus Whipple).

Eine Darmspiegelung ist nicht wirklich schlimm - am unangenehmsten ist das vorherige Abführen.

Eine Auslass-Diät wie sie dein Arzt vorschlägt geht über viele Wochen - bis Monate. Nicht jede Ernährungsberaterin kennt sich übrigens wirklich mit Unverträglichkeiten aus. Also, google mal, ob du eine Praxis findest, die sich auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten spezialisiert hat. du kommst nicht zufällig aus dem Hamburger Raum? Dann könnte ich dir jemanden empfehlen.

Nein,
ich komme aus St. Georgen im Schwarzwald.

Gefällt mir
11. Juni 2007 um 22:38
In Antwort auf miki_12742141

Nein,
ich komme aus St. Georgen im Schwarzwald.

Hmh...
und wie schauts mit nem Pilz aus?

Ich selbst habe als Kind sehr oft Antibiotika bekommen und oft Durchfall gehabt. Dadurch (und auch wg. schlechter Essgewohnheiten) ist dann irgendwann ein Pilz entstanden. Vielleicht auch eine Möglichkeit. Ich habe durch einen Naturheilkundlichen Bluttest analysieren lassen.

Viel Glück Dir noch und alles Gute.... Jenn

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers