Home / Forum / Fit & Gesund / Ständig Blasenentzündung und noch sind es doch keine...

Ständig Blasenentzündung und noch sind es doch keine...

14. März 2013 um 19:30

Hallo.
Ich habe seit fast 2Jahren ständig Blasenentzündungen.
Bin jetzt 21.
Anfangs bekam ich verschiedene Antibiotika und als das nix mehr half die Impfung Strovac. Es schien erst alle gut, doch dann kam die BE wieder. Ich bekam wieder Monuril, was dann nach 2x innerhalb von 2Wochen auch nicht mehr half. Zur Zeit habe ich Nilox midi 50. SOweit ganz gut. Keine BE mehr und ab heute dann anzeichen einer BE. Könnte verrückt werden. Dieses Medikament habe ich bekommen, obwohl ich nicht mit den Urologen gesprochen habe 'ärger'. Habe dort vor 1Woche angerufen und gefragt wies nun weiter gehen soll. Da sagte die Sprechstundenhilfe nur sie redet nochmal mit dem Arezt ob sie mir da nochmal nen rezept aushändigen kann.
Heute rief ich nochmal an, da ich mit dem Arzt reden wollte. So wirklich wollte die das nicht. Der Arzt sagte mir dann, da es nicht 100%ig fest steht dass ich Blasenentzündungen habe könnte er nichts machen und meinte ich sollte dringend nen Termin bei meinem Frauenarzt machen.
Bei FA war ich aber erst vor 2Monaten und habe der FA von den BE's erzählt und sie guckte nach und meinte da wäre nichts.
Nun will meine Mum das ich Crannberry-Kapseln nehmen soll.
Habe im Internet was von Silberwasser gelesen,was helfen soll.Kennt das wer?
Ich habe echt keine Lust mehr auf BE's. So ohne Medikamente geht scheinbar nichts mehr =(
Weiß jemand rat? 'danke'

Mehr lesen

18. März 2013 um 19:48

Hallo!
Probiers mal mit Angocin Anti-infekt! Hilft mir immer sehr gut meine Entzündungen in den Griff zu bekommen!
Ist ein Natürliches Mittel, welches du in der Apotheke kaufen kannst!
Ich würde dir von zu vielen AB's abraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 20:34
In Antwort auf mallt_11883232

Hallo!
Probiers mal mit Angocin Anti-infekt! Hilft mir immer sehr gut meine Entzündungen in den Griff zu bekommen!
Ist ein Natürliches Mittel, welches du in der Apotheke kaufen kannst!
Ich würde dir von zu vielen AB's abraten!

Danke,..
Okay danke. War am freitag beim urologen und mein Urin wäre ok obwohl ich die selben Anzeichen hatte wie bei ner BE. Habe dann so tabletten bekommen zur harnansäuerung odee sowas. Meine Frauenärztin hat heute auch nichts gefunden nur das ein paar rote Blutkörperchen im Urin wären und hat monuril aufgeschriebenen. Naja. Nehme jetzt cranberry Kapseln. Vielleicht hilft das ja was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2013 um 17:29

Bewusst entspannen / Blasenspiegelung
Hast du schonmal eine Blasenspiegelung machen lassen? Ich weiß, das ist nicht gerade angenehm, aber nur so lässt sich feststellen, ob die Blase beim Wasserlassen vollständig leer wird. Ist das nicht der Fall, bringt es nichts, die Bakterien der Blasenentzündung mit Antibiotika abzutöten, denn durch den Urinrest in der Blase haben sie ständig einen Nährboden und es kommt erneut zur Blasenentzündung.

Das klingt vielleicht blöd, aber konzentriere dich mal gezielt darauf, dass es ganz leer wird. Da du schon seit 2 Jahren mehr doer weniger chronisch an BE leidest, kann es gut sein, dass du dich beim Wasserlassen innerlich verkrampfst, da du auf Schmerzen eingestellt bist und diese verrinern möchtest. Dadurch bleibt Urin in der Blase zurück.
Wenn das mit dem Entspannen nicht von selber klappt, kann auch autogenes Training helfen. Jedenfalls bekämpfst du mit der vollständigen Entleerung der Blase das Problem an der Wurzel, Antibiotika wären nur Symptombekämpfung in diesem Fall.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,
Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 22:10
In Antwort auf temple_12957354

Danke,..
Okay danke. War am freitag beim urologen und mein Urin wäre ok obwohl ich die selben Anzeichen hatte wie bei ner BE. Habe dann so tabletten bekommen zur harnansäuerung odee sowas. Meine Frauenärztin hat heute auch nichts gefunden nur das ein paar rote Blutkörperchen im Urin wären und hat monuril aufgeschriebenen. Naja. Nehme jetzt cranberry Kapseln. Vielleicht hilft das ja was.

Kenne ich..
habe genau das selbe Problem wie du..
Cranberry-kapseln haben mir nicht wirklich geholfen.
Anscheinend sind Kürbiskernkapseln auch ganz gut um die Blase zu stabilisieren.

Bei mir wurde auch festgestellt, dass mir milchsäurebakterien fehlen. Diese bilden einen natürlichen Schutz gegen eindringliche. Hat mein Problem zwar nicht ganz behoben..aber lass das trotzdem mal abklären..wer weiss..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 14:40

Blasenspiegelung
Wars du schonmal beim Arzt wegen einer Blasenspiegelung? Ansonsten auch ruhig mal zum Frauenarzt damit, dort gibt es meist noch andere hilfreiche Tipps. Cranberrykapseln sind auch gut für den Immunaufbau der Blase.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest