Home / Forum / Fit & Gesund / Ständig aufstoßen... =(

Ständig aufstoßen... =(

8. Juni 2008 um 22:23 Letzte Antwort: 20. April 2017 um 17:38

ich muss seit einigen monaten ständig aufstoßen. allerdings kein sodbrennen. ich muss sozusagen ständig "rülpsen". ich habe auch shcön gehört, dass es sein kann, dass ich falsch esse und dabie zu viel luft schlucke.
hängt es vielleicht damit zusammen, dass meine nase oft zu ist und ich deshalb oft durch den mund atmen muss und dann luft schlucke?
das komische an der sache ist ja, dass ich sogar morgens wenn ich grad aufwache manchmal "rülpsen" muss. zweimal bin ich schon nachts aufgewacht, weil ich luft im bauch hatte und aufstoßen musste.
mein arzt hat mir mal so tabletten gegeben, aber die sidn gegen saures aufstoßen und das hab ich ja nicht, also hab ich es nicht genommen.
hat noch jemand rat??

Mehr lesen

13. August 2008 um 18:06

Magengeschwür und aufstoßen
liebe natascha- ich kenne auch dieses aufstoßen nur mit luft- bei mir liegt die ursache anscheinend an meinem magengeschwür- habe auch einen reizhusten, anscheinend auch vom magengeschwür- hört sich zwar beides eher komisch an, aber ist von zwei unterschiedlichen ärzten als solches befundet worden- da ich jetzt auch wieder hefigte schmerzen bekommen habe, soll ich für die schmerzen, luft und reizhusten paspertin tropfen+ lansobene kapseln30 mg für längere zeit einnehmen- hast du ausser die luft, sonst noch beschwerden? alles gute+ liebe grüße>susi

1 LikesGefällt mir
28. August 2008 um 15:35

Was Natürliches
Mir hilft es oft, wenn ich bei zuviel Luft im Magen nen Löffel Kieselsäure nehme. Versuchs mal, vielleicht bringt das was.

3 LikesGefällt mir
27. November 2008 um 10:30

Ständig Luft aufstoßen
Hallo,
ich kenne genau dasselbe Problem (Luft aufstoßen, fast ständig, schon morgens noch im Bett, öfters nachmittags und inzwischen fast immer). Sie kullert regelrecht hoch und ich habe es seit ca. 6 Jahren. Ärzte können mir nicht sagen, was es ist. Die Ursache ist nicht feststellbar. Magenspiegelung und eine Diät mit Lebensmitteln haben keine Änderung oder Erkenntnisse gebracht. Man wies mich privat auf einen Zwerchfellriss hin, aber 2 Ärzte meinen, dass das bei meinen Symptomen so nicht sein könnte, also ist es nicht untersucht worden.
Jetzt gehe ich privat zu einem Homöopathen und werde mit Sulfur behandelt. Bisher gibt es noch keine Veränderung, aber ich bleibe am Ball. Tja, ich wäre froh, wenn ich Hilfe bekommen könnte, denn es schränkt inzwischen meine Lebensqualität ein.
Vielleicht meldet sich noch jemand, der inzwischen noch weiter gekommen ist.

3 LikesGefällt mir
12. Dezember 2008 um 10:26

Nahrungsmittelunverträglichkei t?!
Hey, es ist zwar schon ziemlich lange her, als du den eintrag gemacht hast, aber ich versuche trotzdem zu helfen! Also ich muss auch sehr oft aufstoßen häufig nach dem essen (20mal).ist aber mittlerweile weniger geworden. ich habe eine nahrungsmittelunverträgllichke it und achte sehr genau darauf was ich esse! hast du schon mal einen test gemacht?
Liebe grüße Vani

Gefällt mir
24. Juni 2012 um 23:19

Ständig aufstoßen
Ich habe den selben Problem, seit über einem Jahr. Bei mir ist es nicht nur Aufstoßen das Problem, ich bekomme sehr offt Probleme mit Einatmen und offt durch den Aufgeblassenen Bauch, höre ich meinem Herzklopfen. Ist es auch bei dir so?
Der Artzt hat mir Omeprazol oder Pantaprazol empfohlen. Es hilft aber nur wenig.

1 LikesGefällt mir
24. Dezember 2013 um 22:00
In Antwort auf jemima_12511294

Ständig Luft aufstoßen
Hallo,
ich kenne genau dasselbe Problem (Luft aufstoßen, fast ständig, schon morgens noch im Bett, öfters nachmittags und inzwischen fast immer). Sie kullert regelrecht hoch und ich habe es seit ca. 6 Jahren. Ärzte können mir nicht sagen, was es ist. Die Ursache ist nicht feststellbar. Magenspiegelung und eine Diät mit Lebensmitteln haben keine Änderung oder Erkenntnisse gebracht. Man wies mich privat auf einen Zwerchfellriss hin, aber 2 Ärzte meinen, dass das bei meinen Symptomen so nicht sein könnte, also ist es nicht untersucht worden.
Jetzt gehe ich privat zu einem Homöopathen und werde mit Sulfur behandelt. Bisher gibt es noch keine Veränderung, aber ich bleibe am Ball. Tja, ich wäre froh, wenn ich Hilfe bekommen könnte, denn es schränkt inzwischen meine Lebensqualität ein.
Vielleicht meldet sich noch jemand, der inzwischen noch weiter gekommen ist.

Dasselbe problem
Hallo, ich versuche meiner Mama zu helfen und habe deswegen deine Antwort gefunden. Meine Mama hat dasselbe Problem und sie nimmt jetzt auch das was du nimmst. Hast du denn mittlerweile eine Lösung für das Problem gefunden? Sie hat das jetzt schon 1 1/2 Jahre und sie tut mir richtig leid da ihr keiner helfen kann. Wäre schön wenn du uns helfen könntest!

1 LikesGefällt mir
9. Januar 2014 um 13:07

Erst Aufstoßen, dann Krankenhaus...
Hallo, ich war vor kurzem 3 Tage im Krankenhaus, wo eine Speiseröhren-; Magenschleimhaut- und Rippenfellentzündung festgestellt wurde. Diagnose: Reflux. Jetzt habe ich Pantoprazol 40 mg bekommen, das Aufstoßen ist zwar weg, aber jetzt hab ich das Problem das ich nicht mehr wirklich gut auf Toilette gehen kann, ich denke ihr wisst was ich meine, ich würde gerne 10 kg abnehmen, aber so gestaltet sich das natürlich schwierig, Kennt ihr vielleicht etwas was ich anstatt der Pantoprazol nehmen kann, Rennie, Bullrichsalz und Basischer Tee helfen leider nicht.
Vielen Dank schonmal

2 LikesGefällt mir
13. Juli 2015 um 13:15

Ich hab da einen Tipp
Iberogast 20 ml würde ich dir empfehlen ein Pflanzliches Mittel ich war gerade eben mit den selben Beschwerden beim Arzt und er hat mir direkt das empfohlen und was ich dir empfehlen kann ist Meditationen, Atemübungen, Autogenes Training weil das kommt alles vom Stress. probier es mal aus also ich bin echt gemeistert und es ist ein natürliches Mitteln lies mal was alles drin dann bekommst richtig lust drauf. Und ein Tipp mach eine Entgiftungskur Zuhause mit selbstgemacht Grüne Smoothie.

5 LikesGefällt mir
21. Februar 2017 um 11:18
In Antwort auf phile_12337997

Ständig aufstoßen
Ich habe den selben Problem, seit über einem Jahr. Bei mir ist es nicht nur Aufstoßen das Problem, ich bekomme sehr offt Probleme mit Einatmen und offt durch den Aufgeblassenen Bauch, höre ich meinem Herzklopfen. Ist es auch bei dir so?
Der Artzt hat mir Omeprazol oder Pantaprazol empfohlen. Es hilft aber nur wenig.

Hi Kingkastriot,
dein Eintrag ist ja schon einige Zeit her, hast du es in den Griff bekommen? Mir geht es genau wie dir als du gepostest hast.
Danke und viele Grüße,
Petra

Gefällt mir
20. April 2017 um 8:53
In Antwort auf gilda_12548388

ich muss seit einigen monaten ständig aufstoßen. allerdings kein sodbrennen. ich muss sozusagen ständig "rülpsen". ich habe auch shcön gehört, dass es sein kann, dass ich falsch esse und dabie zu viel luft schlucke.
hängt es vielleicht damit zusammen, dass meine nase oft zu ist und ich deshalb oft durch den mund atmen muss und dann luft schlucke?
das komische an der sache ist ja, dass ich sogar morgens wenn ich grad aufwache manchmal "rülpsen" muss. zweimal bin ich schon nachts aufgewacht, weil ich luft im bauch hatte und aufstoßen musste.
mein arzt hat mir mal so tabletten gegeben, aber die sidn gegen saures aufstoßen und das hab ich ja nicht, also hab ich es nicht genommen.
hat noch jemand rat??

Also ich hab das auch bei mir ist es ein hyperventilationssyndrom entstanden durCh eine panikstörung also eine fehlatmung ich bin jetzt bei einem atemtherapeut und der ist grandios nach der ersten Behandlung war ich stundenlang symptomfrei aber mann muss die Atemtechnik regelmäßig üben 

1 LikesGefällt mir
20. April 2017 um 17:38
In Antwort auf gilda_12548388

ich muss seit einigen monaten ständig aufstoßen. allerdings kein sodbrennen. ich muss sozusagen ständig "rülpsen". ich habe auch shcön gehört, dass es sein kann, dass ich falsch esse und dabie zu viel luft schlucke.
hängt es vielleicht damit zusammen, dass meine nase oft zu ist und ich deshalb oft durch den mund atmen muss und dann luft schlucke?
das komische an der sache ist ja, dass ich sogar morgens wenn ich grad aufwache manchmal "rülpsen" muss. zweimal bin ich schon nachts aufgewacht, weil ich luft im bauch hatte und aufstoßen musste.
mein arzt hat mir mal so tabletten gegeben, aber die sidn gegen saures aufstoßen und das hab ich ja nicht, also hab ich es nicht genommen.
hat noch jemand rat??

Hey
​Ich hatte es vor circa 6 Jahren, dass ich auch nur am Aufstoßen war. Mir war zuzüglich aber auch immer übel etc, rausgestellt hatte sich dann eine Fruktoseintoleranz und das Aufstoßen kam durch die Gase. Das Problem nachts hatte ich auch schon ettliche Male. Vor kurzem kam dann ein gereizter Magen. Versuch doch erstmal eine Zeit lang auf Kaffe und alles was den Magen reizt zu verzichten und wenn es dann nicht besser wird, würde ich über eine Unverträglichkeit nachdenken  Ansonsten hilft es, Heilerde Kapseln zu nehmen, morgens/mittags/abends je 3 Stück, vor allem bei einem gereizten Magen helfen sie !!

2 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers