Forum / Fit & Gesund / Springseil - eine Alternative zu Joggen?

Springseil - eine Alternative zu Joggen?

18. Oktober 2006 um 10:01 Letzte Antwort: 10. November 2006 um 12:07

Also, ich möchte gerne etwas für Herz-Kreislauf und Ausdauer allgemein tun. Mit dem Joggen, ist das so ne Sache. Auf draussen habe ich nicht bei jedem Wetter Lust. Ich dachte mir so, dass doch Springseil auch eine sehr gute Sache ist, wenn man nícht nur 1 min springt und eben in meiner Wohnung machbar.

Hat jemand dazu genauere Informationen? Soviel habe ich hier nicht gefunden. erfahrungsberichte wären toll.

Mehr lesen

19. Oktober 2006 um 18:13

Ich habe eine....
...Lösung!springseil springen ist vllt eine lösung aber ich würde abraten...es macht zwar die beine kräftiger aber so wird zwar aus der problemzone beine weniger aber dadurch wird problemzone bauch wieder sichtbar

Gefällt mir

19. Oktober 2006 um 18:51

Hi
Ich hab mal drüber nachgedacht. Ich bin Fitnessassistenttin und würde dir das uas der gesundheitlihen Lage aus sagen.
Das ganze Problem ist, dass wenn du über ca. 18 Jahre alt bist, dein Körper erst ab 30minuten dauerhafter Bewegung beginnt, sein Körperfettdepots aufzubringen.
Da Seilsprigen aber eine sagmal relativ Kreislaubeantspruchende Sportart ist und die Gelenke ncioht gerade schont, würde ich sagen Seilspringen und Jogge kann man cniht gleichstellen. Aber wenn es mal regnet ist es besser statt Joggen und nixmachen einwneig seilzusprimngen. Achte aber darauf,dass dien Puls nciht über 160-170 geht, dass wäre dann eher schädliches Training.Vielleicht suchst du dir neben Joggen ne andere Anaerobe Sportart. Was hälst du von Schwimmen( sehr gut), Radfahren(Gelenke gut), Inline Skating(Spaß gut) oder Nordic Walking.Wenn du Fragen hast,schreib mir ne private mail evtl. und ich kann dir nen kleinen Plan machen poder dir Tipss geben. Viel Glück Silvana

Gefällt mir

23. Oktober 2006 um 12:58
In Antwort auf

Hi
Ich hab mal drüber nachgedacht. Ich bin Fitnessassistenttin und würde dir das uas der gesundheitlihen Lage aus sagen.
Das ganze Problem ist, dass wenn du über ca. 18 Jahre alt bist, dein Körper erst ab 30minuten dauerhafter Bewegung beginnt, sein Körperfettdepots aufzubringen.
Da Seilsprigen aber eine sagmal relativ Kreislaubeantspruchende Sportart ist und die Gelenke ncioht gerade schont, würde ich sagen Seilspringen und Jogge kann man cniht gleichstellen. Aber wenn es mal regnet ist es besser statt Joggen und nixmachen einwneig seilzusprimngen. Achte aber darauf,dass dien Puls nciht über 160-170 geht, dass wäre dann eher schädliches Training.Vielleicht suchst du dir neben Joggen ne andere Anaerobe Sportart. Was hälst du von Schwimmen( sehr gut), Radfahren(Gelenke gut), Inline Skating(Spaß gut) oder Nordic Walking.Wenn du Fragen hast,schreib mir ne private mail evtl. und ich kann dir nen kleinen Plan machen poder dir Tipss geben. Viel Glück Silvana

Auf Fitnesswelt.com ist ein beschrieben,
dass es sich ganz hervorragend als Kardiotraining eignet. Ich habe inzwischen auch schon wieder von Gegenargumenten gehört, Fett wird nicht erst ab 30min Ausdauer verbrannt.Ich selber mache gerade die B-Lizenz und bin immer gerne im Fitnessstudio...die vielen unterschiedlichen Aussagen finde ich verwirrend, deshalb wollte ich ma hier nachfragen, was das Gros sagt.
Mir ging es um etwas für zu Hause. nordic Walking hat keinen speziellen Trainingseffekt, Walking ansich ist in etwa so aufregend wie Joggen. Und ich möchte jetzt im Dunkeln eben nicht draussen sein- bei uns ist in letzter Zeit immermal was vorgefallen, was mich abhält. Schwimmen würde mich eben auch wieder ausser Haus zwingen.

Gefällt mir

10. November 2006 um 12:07

Hallo, habe das jetzt etwas getestet...
muss zwar noch an meiner Koordination feilen, aber es ist eigentlich besser als ich dachte.Man darf am anfang erstmal nicht zu hoch springen. Das wäre sicherlich viel zu belastend für die Gelenke. Die Sprunghöhe sollte nur wenige cm betragen. Es ist schon ganz schön anstrengend, aber ich bin auch immer e bissel stolz, wenns wieder etwas länger am Stück funktioniert.

Ich sage mal - Daumen hoch.

Gefällt mir