Forum / Fit & Gesund

Spreizfuß, was nun?

16. Juli 2008 um 12:47 Letzte Antwort: 11. August 2008 um 19:40

Hallo Leute...

Ich habe in letzter zeit gemerkt, dass mein Knochen am kleinen Zeh immer größer wurde und bin deshalb zum Arzt gegangen. Der Arzt meinte, dass speziele Einlagen helfen könnten und verschrieb mir dafür ein Rezept. Mehr hat er dann auch nicht gesagt.
Nun habe ich einen Termin bei einem anderen Arzt, weil der andere mir nichts erklärt hat oder so. Ich habe gelesen, dass die Einlagen eign. nichts bringen und dass es besser ist, sich freiwilig operieren zulassen. Habt ihr schon Erfahrungen mit soetwas gehabt?
Auch habe ich gelesen, dass es bei Frauen ab 40 Jahren auftreten kann aber ich bin nicht mal volljährig und trage nur ganz selten hohe oder spitzige Schuhe...

ich freue mich auf eure Antworten
Lg Sofia

Mehr lesen

11. August 2008 um 19:40

Hallo Sofia
Mich hat Dr. Schewior in Heidelberg operiert. Mit stationärem Aufenthalt zwar, aber ich konnte 2 Stunden nach der OP wieder den Fuß belasten. Kann diesen Mann nur Empfehlen. Mitlerweile ist alles super und ich bin endlich diese Schmerzen los!

Liebe Grüße aus Heidelberg

Masha

Gefällt mir